Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Clomifen - später Eisprung -

Clomifen - später Eisprung -

21. April 2009 um 11:40

Hallo,
wie viele andere Mädels, habe ich auch das Problem, dass ich einfach nicht schwanger werde. Mein Mann und ich versuchen es jetzt seit Sep. 08. Im Feb. 09 war ich dann beim Arzt. Er stellte fest, dass ich keinen Eisprung bzw. einen sehr späten Eisprung habe. Deswegen bekam ich Clomifen. Bin jetzt im 2. Clomizyklus. Beim ersten wie auch beim zweiten Mal haben sich die Fol. ganz normal entwickelt und ich bekam auch meinen Eisprung. Den letzten Eisprung hatte ich am 15./16.04.. Da war ich recht froh, sonst hätte ich eine Spritze bekommen müssen. Nun fühle ich mich langsam so, als ob ich meine Mens bekomme. Normalerweise habe ich einen Zyklus von 26 Tagen. )Die letzte Mens nach dem 1. Clomizyklus kam erst nach 29 Tagen.) D.h. ich sollte meine Mens am Donnerstag bekommen. Schade, ich hatte schon einwenig Hoffnung. Ist das denn normal, dass man so schnell nach dem Eisprung die Mens bekommen kann? Kann jemand das gleiche berichten? Mein Mann sagt immer, dass ich die Hoffnung nicht verlieren soll. Ist immer so leicht gesagt. Nur leider bin ich immer enttäuscht, wenn die Mens kommt.

Mehr lesen

23. April 2009 um 16:27

14 Tage nach Eisprung Periode
Hallo,

bei einer gesunden Frau mit einem normalen Zyklus setzt 14 Tage nach dem Eisprung die Periode ein. Wenn also dein Eisprung am 15./16.4. war, dann hast du noch ein paar Tage Zeit. Ich würde keinesfalls zu früh testen, das enttäuscht nur, oder?
Viel Glück!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 10:02
In Antwort auf max_12708375

14 Tage nach Eisprung Periode
Hallo,

bei einer gesunden Frau mit einem normalen Zyklus setzt 14 Tage nach dem Eisprung die Periode ein. Wenn also dein Eisprung am 15./16.4. war, dann hast du noch ein paar Tage Zeit. Ich würde keinesfalls zu früh testen, das enttäuscht nur, oder?
Viel Glück!
LG

Mens noch nicht da
Danke für deine Antwort. Normalerweise sollte dies auch so sein. Ich bin eben nur verunsichert. Normalerweise bakam ich meine Mens immer am 24 ZT. Jetzt durch Clomi ändern sich das anscheinend. Mein Arzt hat bei mir festgestellt, dass ich eigentlich einen sehr späten Eisprung habe (ohne clomi). Jetzt durch die Einnahme von Clomifen hat sich das sicher geändert. Meine Mens ist noch nicht da. Einwenig Schmierblutung habe ich immer noch. Deswegen erwarte ich jeden Tag meine Mens. Ich denke, dass es mir viel besser gehen würde, wenn meine Tage einfach ohne Vorankündigung (Schmierblutung) kommen würden. Dieses ständige Warten und Hoffen macht einen fertig. Die Hoffnung habe ich noch nicht aufgegeben. Einen Test würde ich jetzt auch noch nicht machen. Wie du schon sagtest, dass enttäuscht sicher nur. Außerdem wäre das auch viel zu früh, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 9:47
In Antwort auf senga_12835506

Mens noch nicht da
Danke für deine Antwort. Normalerweise sollte dies auch so sein. Ich bin eben nur verunsichert. Normalerweise bakam ich meine Mens immer am 24 ZT. Jetzt durch Clomi ändern sich das anscheinend. Mein Arzt hat bei mir festgestellt, dass ich eigentlich einen sehr späten Eisprung habe (ohne clomi). Jetzt durch die Einnahme von Clomifen hat sich das sicher geändert. Meine Mens ist noch nicht da. Einwenig Schmierblutung habe ich immer noch. Deswegen erwarte ich jeden Tag meine Mens. Ich denke, dass es mir viel besser gehen würde, wenn meine Tage einfach ohne Vorankündigung (Schmierblutung) kommen würden. Dieses ständige Warten und Hoffen macht einen fertig. Die Hoffnung habe ich noch nicht aufgegeben. Einen Test würde ich jetzt auch noch nicht machen. Wie du schon sagtest, dass enttäuscht sicher nur. Außerdem wäre das auch viel zu früh, oder?

Blöd...
Ach das ist ja immer so enttäuschend, ich habe auch schon so viele Tests gemacht und mir geschworen, keine mehr zu machen.
Hattet Ihr denn zu gegebener Zeit GV? Also könntest Du theoretisch schwanger sein? Und die Schmierblutung hast Du auch immer, bevor Du Deine Tage bekommst? Was sagt denn Dein Gefühl?
Ich würde noch warten. Ich würde noch keinen Test machen und versuchen, so wenig wie möglich daran zu denken, einfach davon auszugehen, dass die Periode bald kommt.

Komisch ist nur die Aussage Deiner Ärztin, dass Du einen späten Eisprung hättest. Das passt nicht mit der Regel am 24. ZT.
Hast Du diesen Monat denn Deinen Eisprung gemerkt bzw. hat die Ärztin Dich kontrolliert?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 11:01
In Antwort auf max_12708375

Blöd...
Ach das ist ja immer so enttäuschend, ich habe auch schon so viele Tests gemacht und mir geschworen, keine mehr zu machen.
Hattet Ihr denn zu gegebener Zeit GV? Also könntest Du theoretisch schwanger sein? Und die Schmierblutung hast Du auch immer, bevor Du Deine Tage bekommst? Was sagt denn Dein Gefühl?
Ich würde noch warten. Ich würde noch keinen Test machen und versuchen, so wenig wie möglich daran zu denken, einfach davon auszugehen, dass die Periode bald kommt.

Komisch ist nur die Aussage Deiner Ärztin, dass Du einen späten Eisprung hättest. Das passt nicht mit der Regel am 24. ZT.
Hast Du diesen Monat denn Deinen Eisprung gemerkt bzw. hat die Ärztin Dich kontrolliert?

LG

Warten ist immer noch angesat!
Da ich Clomifen nehme, muss ich immer am 13/14 ZT zur Kontrolle. Da kann er ungefähr abschätzen, wann der Eisprung sein wird. Und danach muss ich wieder dahin, damit er sieht, ob der Eisprung war. Wir hatten auch zu gegebener Zeit GV. Das hatten wir auch letztes Mal. Hat aber leider nicht geklappt. Rein theoretisch könnte ich schwanger sein. Bzw. das Ei nistet sich gerade ein oder?!

Mein Arzt war auch verwundert, dass ich immer so am 26ZT meine Tage bekomme, obwohl ich einen späten Eisprung habe. Also bei der ersten Folliklometrie oder so stellte er fest, dass ich einen späten Eisprung habe. Durch einen Bluttest wurde dies auch nachgewiesen. Jetzt durch Clomifen hat sich alles verändert. Wie du schon meintest, eigentlich sollte die Mens 14 Tage nach dem Eisprung kommen. D.h. bei mir erst am 29.04.. Also ist Warten wieder angesagt. Ich habe immer bzw. oft Schmierblutungen vor meiner Mens. Jetzt war die Schmierblutung recht früh. Letzten Monat kam die Schmierblutung einen Tag vor meiner Mens. Diese kam auch erst 14 Tage nach meinem Eisprung. Deswegen gehe ich auch davon aus, dass meine Mens, wenn dann die nächsten Tage kommt. Das Problem mit Clomifen ist, dass man merkt, wie die Follikel reifen. Man hat dann das Gefühl, als ob die Tage kommen. Ach ich weiß auch nicht.

Du hast aber Recht. Einen zu frühen Test würde ich jetzt nicht machen. Das kann wirklich nur enttäuschen. Ich habe bis jetzt noch keinen SSTest gemacht. Letztes Mal war ich mir fast sicher, das ich schwanger bin. Tja! Ich versuche auch, nicht daran zu denken. Ich versuche mich auch abzulenken. Dazu muss ich sagen, dass meine Schwester gestern ihr Kind bekommen hat Ich freue mich natürlich. Es viel mir auch nicht schwer. Mein Problem ist eher, dass wenn ich alleine bin, immer daran denken muss. Ich sage mir auch, dass ich jeztzt bald die Tage bekomme. Doch einwenig Hoffnung ist natürlich noch da! Bis die Mens kommt. Ich habe mir aber geschworen, dass Thema etwas lockerer anzugehen. Wenn es klappt.

Wie ist es denn bei dir? Wie lange versucht ihr es schon? Warst du schon mal beim Arzt?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2009 um 7:27
In Antwort auf senga_12835506

Warten ist immer noch angesat!
Da ich Clomifen nehme, muss ich immer am 13/14 ZT zur Kontrolle. Da kann er ungefähr abschätzen, wann der Eisprung sein wird. Und danach muss ich wieder dahin, damit er sieht, ob der Eisprung war. Wir hatten auch zu gegebener Zeit GV. Das hatten wir auch letztes Mal. Hat aber leider nicht geklappt. Rein theoretisch könnte ich schwanger sein. Bzw. das Ei nistet sich gerade ein oder?!

Mein Arzt war auch verwundert, dass ich immer so am 26ZT meine Tage bekomme, obwohl ich einen späten Eisprung habe. Also bei der ersten Folliklometrie oder so stellte er fest, dass ich einen späten Eisprung habe. Durch einen Bluttest wurde dies auch nachgewiesen. Jetzt durch Clomifen hat sich alles verändert. Wie du schon meintest, eigentlich sollte die Mens 14 Tage nach dem Eisprung kommen. D.h. bei mir erst am 29.04.. Also ist Warten wieder angesagt. Ich habe immer bzw. oft Schmierblutungen vor meiner Mens. Jetzt war die Schmierblutung recht früh. Letzten Monat kam die Schmierblutung einen Tag vor meiner Mens. Diese kam auch erst 14 Tage nach meinem Eisprung. Deswegen gehe ich auch davon aus, dass meine Mens, wenn dann die nächsten Tage kommt. Das Problem mit Clomifen ist, dass man merkt, wie die Follikel reifen. Man hat dann das Gefühl, als ob die Tage kommen. Ach ich weiß auch nicht.

Du hast aber Recht. Einen zu frühen Test würde ich jetzt nicht machen. Das kann wirklich nur enttäuschen. Ich habe bis jetzt noch keinen SSTest gemacht. Letztes Mal war ich mir fast sicher, das ich schwanger bin. Tja! Ich versuche auch, nicht daran zu denken. Ich versuche mich auch abzulenken. Dazu muss ich sagen, dass meine Schwester gestern ihr Kind bekommen hat Ich freue mich natürlich. Es viel mir auch nicht schwer. Mein Problem ist eher, dass wenn ich alleine bin, immer daran denken muss. Ich sage mir auch, dass ich jeztzt bald die Tage bekomme. Doch einwenig Hoffnung ist natürlich noch da! Bis die Mens kommt. Ich habe mir aber geschworen, dass Thema etwas lockerer anzugehen. Wenn es klappt.

Wie ist es denn bei dir? Wie lange versucht ihr es schon? Warst du schon mal beim Arzt?

LG

Bei mir...
... ist es so, dass ich auch unter Clomifen, sehr lange Zyklen habe. Mein Eisprung passiert meist erst um den 24. ZT herum. Am Montag, also morgen, muss ich wieder zum Gyn, um zu schauen, wie groß der Follikel ist. Ich war am 10. ZT dort, da war er gerade mal 7 mm. Ist ja toll, dass er bei Dir so pünktlich ist. Die "Basis" stimmt also schon mal.
Ich weiß wie schwer es ist, geduldig zu sein, sich abzulenken. Ich schaffe das nie, auch wenn ich mir vornehme, ganz gelassen zu bleiben. Deswegen brauche ich es anderen auch nicht empfehlen, weil ich es ja selber nicht bin. Aber bei Dir könnte es ja theoretisch geklappt haben, und da ist man dann noch aufgeregter. Am 29. müsstest Du Deine Periode bekommen? Das ist ja echt spannend. Schangerschaftsanzeichen hat "frau" ja immer, in unserem Fall, oder? Also ich habe irgendwie jeden Monat eeeeeiindeeeuuutiiiige Zeichen und bin meistens gaaaaanz sicher, dass es gelappt hat. Einmal war es sogar so, nämlich direkt in unserem 1. ÜZ. Ist dann aber leider abgegangen. Sonst hat es aber noch nicht geklappt. Die Pille abgesetzt habe ich im Januar 2008. Ich habe allerdings PCO und bekomme keinen Eisprung. Mit Metformin bekam ich den dann um den 24. ZT herum. 2 Zyklen haben wir es ernsthaft probiert, dann musste ich aus beruflichen Gründen eine Pause machen. Metformin habe ich gut vertragen, dachte aber, dass ich mit Clomin vielleicht kürzere Zyklen habe und versuche es nun damit. Aber: Bis jetzt siehts ja nicht so aus. Vielleicht nehme ich nächsten Zyklus die doppelte Dosis?
Wieviel nimmst Du?
Herzlichen Glückwunsch. Bist Du nun das 1. Mal Tante geworden?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2009 um 10:41
In Antwort auf max_12708375

Bei mir...
... ist es so, dass ich auch unter Clomifen, sehr lange Zyklen habe. Mein Eisprung passiert meist erst um den 24. ZT herum. Am Montag, also morgen, muss ich wieder zum Gyn, um zu schauen, wie groß der Follikel ist. Ich war am 10. ZT dort, da war er gerade mal 7 mm. Ist ja toll, dass er bei Dir so pünktlich ist. Die "Basis" stimmt also schon mal.
Ich weiß wie schwer es ist, geduldig zu sein, sich abzulenken. Ich schaffe das nie, auch wenn ich mir vornehme, ganz gelassen zu bleiben. Deswegen brauche ich es anderen auch nicht empfehlen, weil ich es ja selber nicht bin. Aber bei Dir könnte es ja theoretisch geklappt haben, und da ist man dann noch aufgeregter. Am 29. müsstest Du Deine Periode bekommen? Das ist ja echt spannend. Schangerschaftsanzeichen hat "frau" ja immer, in unserem Fall, oder? Also ich habe irgendwie jeden Monat eeeeeiindeeeuuutiiiige Zeichen und bin meistens gaaaaanz sicher, dass es gelappt hat. Einmal war es sogar so, nämlich direkt in unserem 1. ÜZ. Ist dann aber leider abgegangen. Sonst hat es aber noch nicht geklappt. Die Pille abgesetzt habe ich im Januar 2008. Ich habe allerdings PCO und bekomme keinen Eisprung. Mit Metformin bekam ich den dann um den 24. ZT herum. 2 Zyklen haben wir es ernsthaft probiert, dann musste ich aus beruflichen Gründen eine Pause machen. Metformin habe ich gut vertragen, dachte aber, dass ich mit Clomin vielleicht kürzere Zyklen habe und versuche es nun damit. Aber: Bis jetzt siehts ja nicht so aus. Vielleicht nehme ich nächsten Zyklus die doppelte Dosis?
Wieviel nimmst Du?
Herzlichen Glückwunsch. Bist Du nun das 1. Mal Tante geworden?

LG

Danke!
Bin schon zum zweiten Mal Tante. Ist auch ein schönes Gefühl.

Tja, ich sagte ja gestern, dass ich mein Mens noch nicht bekommen habe. Gestern habe ich aber so eine komische Schmierblutunt bekommen. Es ist ganz dunkles Blut und sehr zäh. Ich hatte das sicher schon einmal. Aber nicht in den Mengen wie jetzt. Ich hatte gestern auch so ein komisches Ziehen im Unterleib. Und heute fühle ich mich, als ob nichts wäre. Vielleicht kommt die Mens noch. Ich bin da jetzt auch ratlos. Und jetzt ist wieder Warten angesagt.
Ich nehme nur eine Tablette pro Tag. Bis jetzt hat es gut geklappt. Aber du kannst die Dosis nicht selbst erhöhen. Das musst du mit deinem Arzt besprechen. Warum gehst du denn am 10ZT schon zur Kontrolle. Mein Arzt meint, dass der 13/14 ZT vollkommen ausreicht. Da sind die Follikelt meistens auch schon so um die 2 cm groß. Ich denke, dass es bei mir auch nicht am 10. ZT anders wäre. Da sind die halt noch klein oder!?

Aber das mit der Gelassenheit ist wirklich so eine Sache. Ich versuche es auch immer wieder, aber es ist sehr schwer. Auf der anderen Seite denke ich mir, zum Glück kommt meine Mens. Dann fängt das Hoffen von vorne an. Wenn sie nicht kommen würde, was wäre dann?!

Wann musst du denn wieder zum Follikelschauen?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2009 um 12:33
In Antwort auf senga_12835506

Danke!
Bin schon zum zweiten Mal Tante. Ist auch ein schönes Gefühl.

Tja, ich sagte ja gestern, dass ich mein Mens noch nicht bekommen habe. Gestern habe ich aber so eine komische Schmierblutunt bekommen. Es ist ganz dunkles Blut und sehr zäh. Ich hatte das sicher schon einmal. Aber nicht in den Mengen wie jetzt. Ich hatte gestern auch so ein komisches Ziehen im Unterleib. Und heute fühle ich mich, als ob nichts wäre. Vielleicht kommt die Mens noch. Ich bin da jetzt auch ratlos. Und jetzt ist wieder Warten angesagt.
Ich nehme nur eine Tablette pro Tag. Bis jetzt hat es gut geklappt. Aber du kannst die Dosis nicht selbst erhöhen. Das musst du mit deinem Arzt besprechen. Warum gehst du denn am 10ZT schon zur Kontrolle. Mein Arzt meint, dass der 13/14 ZT vollkommen ausreicht. Da sind die Follikelt meistens auch schon so um die 2 cm groß. Ich denke, dass es bei mir auch nicht am 10. ZT anders wäre. Da sind die halt noch klein oder!?

Aber das mit der Gelassenheit ist wirklich so eine Sache. Ich versuche es auch immer wieder, aber es ist sehr schwer. Auf der anderen Seite denke ich mir, zum Glück kommt meine Mens. Dann fängt das Hoffen von vorne an. Wenn sie nicht kommen würde, was wäre dann?!

Wann musst du denn wieder zum Follikelschauen?

LG


Hi Laura,

mhm, ich war also heute Morgen bei meinem Gyn zur Follikelschau. Ich habe mich schon gar nicht getraut, zuversichtlich zu sein... zurecht:
Es ist überhaupt nichts passiert. Der Follikel ist nicht gewachsen, meine Gebärmutterschleimhaut auch nicht. Ich dachte dann, dass mir mein Gyn im nächsten Zxklus einfach die doppelte Menge Clomifen geben würde, aber das tut er nicht. Mein Gyn hat mir nun eine Überweisung in ein Kinderwunschzentrum mitgegeben. Du musst wissen, dass ich meinen Gyn ganz, ganz toll und erfahren finde und unheimlich gut bei ihm aufgehoben bin. Darum bin ich noch geschockter. Er meint, dass ich im KiWu-Zentrum viel besser betreut und nach den neusten Erkenntnissen behandelt werde. Er hat ja Recht. Aber trotzdem bin ich schockiert. Ich und Kinderwunschzentrum... das fühlt sich so komisch an.
Mein Mann ist Arzt und kennt den behandelnden Arzt dort sehr gut, wir werden dort sicherlich liebevoll betreut und das beruhigt mich. Wir haben für nächsten Montag nun einen Termin vereinbart.
Mein Mann und ich haben uns beide versprochen, dass wir ganz zuversichtlich und positiv an die Sache herangehen, es uns trotzdem gut gehen lassen und unsere gemeinsame Zeit ohne Kind umso mehr genießen. Ich glaube das ist das Beste, was man machen kann.
Also, ich versuche, positiv und voller Vorfreude an die ganze Sache zu denken.

Wie sieht es bei Dir aus? Hast Du jetzt deine Periode endlich wirklich bekommen (oder hoffentlich nicht?)? Wann wirst Du - wenn überhaupt - einen Test machen?
Ist blöd, wenn man nicht eindeutig seine Mens bekommt, dann ist man auch so unsicher, wann denn nun der 1. ZT ist, oder?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2009 um 13:05
In Antwort auf max_12708375


Hi Laura,

mhm, ich war also heute Morgen bei meinem Gyn zur Follikelschau. Ich habe mich schon gar nicht getraut, zuversichtlich zu sein... zurecht:
Es ist überhaupt nichts passiert. Der Follikel ist nicht gewachsen, meine Gebärmutterschleimhaut auch nicht. Ich dachte dann, dass mir mein Gyn im nächsten Zxklus einfach die doppelte Menge Clomifen geben würde, aber das tut er nicht. Mein Gyn hat mir nun eine Überweisung in ein Kinderwunschzentrum mitgegeben. Du musst wissen, dass ich meinen Gyn ganz, ganz toll und erfahren finde und unheimlich gut bei ihm aufgehoben bin. Darum bin ich noch geschockter. Er meint, dass ich im KiWu-Zentrum viel besser betreut und nach den neusten Erkenntnissen behandelt werde. Er hat ja Recht. Aber trotzdem bin ich schockiert. Ich und Kinderwunschzentrum... das fühlt sich so komisch an.
Mein Mann ist Arzt und kennt den behandelnden Arzt dort sehr gut, wir werden dort sicherlich liebevoll betreut und das beruhigt mich. Wir haben für nächsten Montag nun einen Termin vereinbart.
Mein Mann und ich haben uns beide versprochen, dass wir ganz zuversichtlich und positiv an die Sache herangehen, es uns trotzdem gut gehen lassen und unsere gemeinsame Zeit ohne Kind umso mehr genießen. Ich glaube das ist das Beste, was man machen kann.
Also, ich versuche, positiv und voller Vorfreude an die ganze Sache zu denken.

Wie sieht es bei Dir aus? Hast Du jetzt deine Periode endlich wirklich bekommen (oder hoffentlich nicht?)? Wann wirst Du - wenn überhaupt - einen Test machen?
Ist blöd, wenn man nicht eindeutig seine Mens bekommt, dann ist man auch so unsicher, wann denn nun der 1. ZT ist, oder?

LG

Ich bin total ratlos!
Es tut mir sehr Leid, dass es bei dir jetzt nicht geklappt hat. Ich kann dich sehr gut verstehen. Man ist im ersten Moment total geschockt. Ich hätte mich auch nicht anders verhalten. Aber vielleicht bist du in der Klinik wirklich besser aufgehoben. Zumindest ist dein Arzt ehrlich zu dir und sagt auch, wenn er nicht mehr weiterhelfen kann. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!

Ja man muss gemeinsam stark sein. Das baut einen auf und gibt Kraft. Das versuchen wir auch. Momentan klappt es auch ganz gut. Wie ich schon sagte, ich versuche mich nicht mehr so verrückt zu machen. Klar denke ich am Tag öfters darüber nach, aber mit einem anderen Gefühl.

Mein Problem jetzt: Ich hatte gestern immer noch diese Schmierblutung (dunkel und zäh). Einwenig normales Blut war mit dabei. Aber so hatte ich meine Mens noch nie. Ich brauche momentan gar kein Tampon. Ich habe mir gerade zwei SS-Test geholt. Du glaubst es nicht, die eine Packung war leer. Also das nennt man doch Pech oder?! Zum Glück habe ich mir zwei geholt. Eigentlich wollte ich bis morgen früh warten. Aber irgendwie konnte ich das doch nicht. Da meine Kollegen gerade nicht da sind, habe ich den Test gemacht. Leider negativ! Mein größeres Problem ist, was mache ist jetzt? Ab wann muss ich die Tabletten nehmen. Habe gerade bei meinem Arzt angerufen. Die haben gerade Pause. Da ist natürlich die Frage, wie wirken die Tabletten jetzt. Was ist, wenn ich die nehme und ich bin doch schwanger. Hat das Auswirkungen. Mein Gott! Und da soll man normal bleiben. Naja, muss mal schauen. Aber ich hole mir gleich noch einen Test und mache den auf jeden Fall morgen früh.

Wie geht dir denn jetzt? Manchmal tut es einfach gut zu weinen. Es befreit eben. Danach geht es mir immer etwas besser. Warum macht ihr keinen Urlaub? Das würde ich so gerne machen. Doch mein Mann bekommt jetzt keinen. Schade! Ich höre immer wieder, dass wenn Paare Urlaub machen, dass es ganz plötzlich passiert. Wäre schön. Und da drücke ich uns beiden ganz fest die Daumen. Das wird schon klappen.

Wann gehst du denn in die Klinik? Ich habe gehört, dass man da auch am WE hin kann. Das finde ich klasse. Bei meinem Arzt muss ich ständig die blöden Öffnungszeiten und dann auch noch die Feiertag beachten. Du muss mir auf jeden Fall berichten. Wer weiß, vielleicht muss ich auch noch dahin.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2009 um 9:45
In Antwort auf senga_12835506

Ich bin total ratlos!
Es tut mir sehr Leid, dass es bei dir jetzt nicht geklappt hat. Ich kann dich sehr gut verstehen. Man ist im ersten Moment total geschockt. Ich hätte mich auch nicht anders verhalten. Aber vielleicht bist du in der Klinik wirklich besser aufgehoben. Zumindest ist dein Arzt ehrlich zu dir und sagt auch, wenn er nicht mehr weiterhelfen kann. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!

Ja man muss gemeinsam stark sein. Das baut einen auf und gibt Kraft. Das versuchen wir auch. Momentan klappt es auch ganz gut. Wie ich schon sagte, ich versuche mich nicht mehr so verrückt zu machen. Klar denke ich am Tag öfters darüber nach, aber mit einem anderen Gefühl.

Mein Problem jetzt: Ich hatte gestern immer noch diese Schmierblutung (dunkel und zäh). Einwenig normales Blut war mit dabei. Aber so hatte ich meine Mens noch nie. Ich brauche momentan gar kein Tampon. Ich habe mir gerade zwei SS-Test geholt. Du glaubst es nicht, die eine Packung war leer. Also das nennt man doch Pech oder?! Zum Glück habe ich mir zwei geholt. Eigentlich wollte ich bis morgen früh warten. Aber irgendwie konnte ich das doch nicht. Da meine Kollegen gerade nicht da sind, habe ich den Test gemacht. Leider negativ! Mein größeres Problem ist, was mache ist jetzt? Ab wann muss ich die Tabletten nehmen. Habe gerade bei meinem Arzt angerufen. Die haben gerade Pause. Da ist natürlich die Frage, wie wirken die Tabletten jetzt. Was ist, wenn ich die nehme und ich bin doch schwanger. Hat das Auswirkungen. Mein Gott! Und da soll man normal bleiben. Naja, muss mal schauen. Aber ich hole mir gleich noch einen Test und mache den auf jeden Fall morgen früh.

Wie geht dir denn jetzt? Manchmal tut es einfach gut zu weinen. Es befreit eben. Danach geht es mir immer etwas besser. Warum macht ihr keinen Urlaub? Das würde ich so gerne machen. Doch mein Mann bekommt jetzt keinen. Schade! Ich höre immer wieder, dass wenn Paare Urlaub machen, dass es ganz plötzlich passiert. Wäre schön. Und da drücke ich uns beiden ganz fest die Daumen. Das wird schon klappen.

Wann gehst du denn in die Klinik? Ich habe gehört, dass man da auch am WE hin kann. Das finde ich klasse. Bei meinem Arzt muss ich ständig die blöden Öffnungszeiten und dann auch noch die Feiertag beachten. Du muss mir auf jeden Fall berichten. Wer weiß, vielleicht muss ich auch noch dahin.

LG

Entscheidung
Liebe Laura,

ich würde an deiner Stelle in jedem Fall mit Clomi beginnen. Ich denke schon, dass es Deine Mens ist. Vielleicht verändert sie sich nur einfach unter Clomifen? Die Mens ist ja immer irgendwie unterschiedlich, je nach dem, ob man die Pille nimmt, andere Medikamente oder z. Bsp. Hormone. Nach meiner Fehlgeburt und Ausschabung hatte ich ein paar Mal richtige Schmerzen während der Mens, obwohl ich die Pille genommen hatte. Jetzt überhaupt nicht mehr, nicht mal Rückenschmerzen, nur ein leichtes Ziehen ein paar Stunden, bevor sie dann einsetzt, ganz ohne Pille.
Mache dir keine Gedanken darum, dass Du schwanger sein könntest. Ich glaube, Du kannst davon ausgehen, dass Du es (leider) nicht bist.
Hast Du nun mit der Einnahme von Clomifen begonnen? Es ist doch großartig, dass Du einen Eisprung unter Clomifen bekommst.
Ich habe mich mit meinem Mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2009 um 9:46
In Antwort auf max_12708375

Entscheidung
Liebe Laura,

ich würde an deiner Stelle in jedem Fall mit Clomi beginnen. Ich denke schon, dass es Deine Mens ist. Vielleicht verändert sie sich nur einfach unter Clomifen? Die Mens ist ja immer irgendwie unterschiedlich, je nach dem, ob man die Pille nimmt, andere Medikamente oder z. Bsp. Hormone. Nach meiner Fehlgeburt und Ausschabung hatte ich ein paar Mal richtige Schmerzen während der Mens, obwohl ich die Pille genommen hatte. Jetzt überhaupt nicht mehr, nicht mal Rückenschmerzen, nur ein leichtes Ziehen ein paar Stunden, bevor sie dann einsetzt, ganz ohne Pille.
Mache dir keine Gedanken darum, dass Du schwanger sein könntest. Ich glaube, Du kannst davon ausgehen, dass Du es (leider) nicht bist.
Hast Du nun mit der Einnahme von Clomifen begonnen? Es ist doch großartig, dass Du einen Eisprung unter Clomifen bekommst.
Ich habe mich mit meinem Mann

Das ist jetzt nicht wahr, oder?
Ich habe gerade einen ewig langen Text geschrieben, und der ist, wie du da oben sehen kannst, weg! Was ist das denn für eine "schei...."?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2009 um 9:57
In Antwort auf max_12708375

Das ist jetzt nicht wahr, oder?
Ich habe gerade einen ewig langen Text geschrieben, und der ist, wie du da oben sehen kannst, weg! Was ist das denn für eine "schei...."?

Also noch mal...
Ich könnte mich gerade echt aufregen! Der Text, den ich geschrieben habe, ist wirklich weg. Oh man!

Augehört hat er ja bei: ich hatte ein sehr gutes und aufbauendes Gespräch mit meinem Mann und wir haben uns beide gegen einen Termin in der Ki-Wu-Klinik entschieden. Zumindest im Moment. Wir schließen es natürlich nicht kategorisch aus, aber zumindest dieses Jahr. Meine Kraftreserven das Thema betreffend, sind aufgebraucht. Ich bin unheimlich verkrampft, wenn ich an den Termin in der Klinik denke und daran, dass ich mir wahrscheinlich Puregon spritzen muss, zum US hin muss, GV nach Plan usw. Ich will das alles nicht mehr. Ich möchte einfach nicht, dass das Schwangerwerden so ein großes Problem ist. Ich will ganz überraschend und spontan schwanger werden und den Spaß am Sex nicht verlieren. Und so haben wir uns entschieden, dass ich wieder mit Metformin beginne. Darunter hatte ich ja, wenn auch sehr spät, einen Eisprung. Unterstützen werde ich den Zyklus mit Mönchspfeffer. Und ich werde ein bisschen den Zervixschleim beobachten und auch Temperatur messen, aber das alles ohne Druck und Stress. Und damit geht es mir total gut! Ich bin sehr erleichtert und weiß, dass das die richtige Entscheidung ist. Wir versuchen es nun so 1 Jahr, wenn es dann nicht geklappt hat, können wir immer noch ins Ki-Wu-Zentrum.

An deiner Stelle würde ich in jedem Fall mit Clomi beginnen. Du bist sicher (leider) nicht schwanger. Schade, dass es noch nicht geklappt hat. Aber Du weißt ja, jetzt mit Eisprung hast Du genau die gleichen Chancen wie eine "gesunde" Frau, und da kann es auch wirklich lange dauern, bis es zu einer Schwangerschaft kommt.
Wir versprechen uns, keinen SST mehr zu machen, bevor wir nicht mindestens 5 Tage drüber sind, mhm? Dass Dein SST leer war, das war ja wohl ein Zeichen, oder?

Ich würde mich unheimlich freuen, wenn Du zu uns kommst: www.pco-syndrom.foren-city.de
Du findest mich unter dem Namen "Moselperle". Wir können noch ein paar aktive Schreiberinnen gebrauchen und es wäre toll, wenn ich mich dort mit Dir weiter austauschen könnte.

LG Bikefan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2009 um 11:39
In Antwort auf max_12708375

Also noch mal...
Ich könnte mich gerade echt aufregen! Der Text, den ich geschrieben habe, ist wirklich weg. Oh man!

Augehört hat er ja bei: ich hatte ein sehr gutes und aufbauendes Gespräch mit meinem Mann und wir haben uns beide gegen einen Termin in der Ki-Wu-Klinik entschieden. Zumindest im Moment. Wir schließen es natürlich nicht kategorisch aus, aber zumindest dieses Jahr. Meine Kraftreserven das Thema betreffend, sind aufgebraucht. Ich bin unheimlich verkrampft, wenn ich an den Termin in der Klinik denke und daran, dass ich mir wahrscheinlich Puregon spritzen muss, zum US hin muss, GV nach Plan usw. Ich will das alles nicht mehr. Ich möchte einfach nicht, dass das Schwangerwerden so ein großes Problem ist. Ich will ganz überraschend und spontan schwanger werden und den Spaß am Sex nicht verlieren. Und so haben wir uns entschieden, dass ich wieder mit Metformin beginne. Darunter hatte ich ja, wenn auch sehr spät, einen Eisprung. Unterstützen werde ich den Zyklus mit Mönchspfeffer. Und ich werde ein bisschen den Zervixschleim beobachten und auch Temperatur messen, aber das alles ohne Druck und Stress. Und damit geht es mir total gut! Ich bin sehr erleichtert und weiß, dass das die richtige Entscheidung ist. Wir versuchen es nun so 1 Jahr, wenn es dann nicht geklappt hat, können wir immer noch ins Ki-Wu-Zentrum.

An deiner Stelle würde ich in jedem Fall mit Clomi beginnen. Du bist sicher (leider) nicht schwanger. Schade, dass es noch nicht geklappt hat. Aber Du weißt ja, jetzt mit Eisprung hast Du genau die gleichen Chancen wie eine "gesunde" Frau, und da kann es auch wirklich lange dauern, bis es zu einer Schwangerschaft kommt.
Wir versprechen uns, keinen SST mehr zu machen, bevor wir nicht mindestens 5 Tage drüber sind, mhm? Dass Dein SST leer war, das war ja wohl ein Zeichen, oder?

Ich würde mich unheimlich freuen, wenn Du zu uns kommst: www.pco-syndrom.foren-city.de
Du findest mich unter dem Namen "Moselperle". Wir können noch ein paar aktive Schreiberinnen gebrauchen und es wäre toll, wenn ich mich dort mit Dir weiter austauschen könnte.

LG Bikefan

Eine gute Entscheidung!
Hallo Bikefan,

zunächst einmal danke für die Einladung www.pco-syndrom.foren-city.de. Ich schau mal rein.

Eure Entscheidung finde ich sehr gut. Man hört so oft, dass Paare, obwohl sie einen Defekt haben, trotzdem ein Kind bekommen. Das gibt einem doch Mut und Hoffnung! Irgendwann wird es klappen und bei uns auch!

Das mit dem SST war wirklich ein Zeichen Clomi nehme ich seit gestern wieder. Momentan fühle ich mich gut. Klar die Hoffnung ist noch da! Wie jedes Mal!

Ist Metformin so ähnlich wie Clomi? Wo ist der Unterschied? Darfst du dann trotzdem Mönchspfeffer einnehmen?

Was ich aber noch sagen wollte. Ich gehe nächste Woche zur Homöopathin. In erster Linie, weil ich eine Allergie habe und mir kein Arzt sagen kann, wie ich vorbeugen kann. Ich möchte mit ihr aber auch über meinen Kinderwunsch sprechen. Vielleicht kann sie mir helfen, den unterbewussten Stress (der sicher vorhanden ist) abzubauen. Vielleicht kann man auch noch zusätzlich Kräuter nehmen. Aber das machst du ja bereits. Meine Kollegin ist nach dem Tod ihrer Mutter zu der Homöothin gegangen. Sie hat ihr sehr geholfen. Meine Kollegin sagt, dass sie ihr die Angst genommen hat. Wer weiß, vielleicht kann sie mir auch helfen.

Würde mich freuen, wenn ich wieder etwas von dir höre, obwohl du vielleicht jetzt in einem anderen Forum bist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2009 um 14:48
In Antwort auf senga_12835506

Eine gute Entscheidung!
Hallo Bikefan,

zunächst einmal danke für die Einladung www.pco-syndrom.foren-city.de. Ich schau mal rein.

Eure Entscheidung finde ich sehr gut. Man hört so oft, dass Paare, obwohl sie einen Defekt haben, trotzdem ein Kind bekommen. Das gibt einem doch Mut und Hoffnung! Irgendwann wird es klappen und bei uns auch!

Das mit dem SST war wirklich ein Zeichen Clomi nehme ich seit gestern wieder. Momentan fühle ich mich gut. Klar die Hoffnung ist noch da! Wie jedes Mal!

Ist Metformin so ähnlich wie Clomi? Wo ist der Unterschied? Darfst du dann trotzdem Mönchspfeffer einnehmen?

Was ich aber noch sagen wollte. Ich gehe nächste Woche zur Homöopathin. In erster Linie, weil ich eine Allergie habe und mir kein Arzt sagen kann, wie ich vorbeugen kann. Ich möchte mit ihr aber auch über meinen Kinderwunsch sprechen. Vielleicht kann sie mir helfen, den unterbewussten Stress (der sicher vorhanden ist) abzubauen. Vielleicht kann man auch noch zusätzlich Kräuter nehmen. Aber das machst du ja bereits. Meine Kollegin ist nach dem Tod ihrer Mutter zu der Homöothin gegangen. Sie hat ihr sehr geholfen. Meine Kollegin sagt, dass sie ihr die Angst genommen hat. Wer weiß, vielleicht kann sie mir auch helfen.

Würde mich freuen, wenn ich wieder etwas von dir höre, obwohl du vielleicht jetzt in einem anderen Forum bist.

LG

Metformin & Clomifen
Hi Laura,

Metformin ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Biguanide, der bei nicht insulinabhängiger Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 2) und insbesondere bei Übergewicht und Fettsucht eingesetzt wird. Als Nebenwirkung stellte sich heraus, dass durch weniger Zucker im Blut auch Hormone reguliert werden und es wieder zu einem Eisprung kommen kann. Es sind also keine Hormone, sondern nur ein Mittel, was den Körper sensibler auf Insulin reagieren lässt. Dadurch dann die Hormonbalance.
Ich bin zwar nicht übergewichtig und habe auch keine IR, trotzdem hat es bei mir funktioniert. Clomifen dagegen ja überhaupt nicht, obwohl das ja Hormone sind.
Ich bin nun dabei, es wieder einzuschleichen. Nebenwirkungen sind leider schon wieder voll im Gange. Übelkeit, Durchfall, Blähungen. Aber das ist mir egal!
An welchem ZT bist Du jetzt angelangt? Mit der Einnahme von Clomi hast Du ja bereits begonnen. Wann hast Du Deinen ersten US?
Mit Homöopathie ist sicherlich einiges zu lösen, auch mit Akupunktur oder Ayurveda. Leider ist es auch eine Kostenfrage. Erzähl mal, wie der Termin gelaufen ist.
Ich glaube auch, dass es enorm wichtig ist, sich keinen Stress zu machen. Deswegen geht es mir ja jetzt auch viel besser. Mit der Erwartung, dass es dieses Jahr nicht klappt sondern sich "nur" meine Zyklen einpendeln, werde ich auch nicht Monat für Monat enttäuscht sein. Wenn ich mir vorher Sorgen um den zu langen Zyklus machte, bin ich jetzt einfach nur froh, überhaupt einen Zyklus zu haben. So wird man bescheiden in seinen Wünschen und Erwartungen. Das ist sicherlich ganz gut und dem Kinderwunsch förderlich. Und wir haben wirklich in 3 Wochen Urlaub...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2009 um 16:33
In Antwort auf max_12708375

Metformin & Clomifen
Hi Laura,

Metformin ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Biguanide, der bei nicht insulinabhängiger Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 2) und insbesondere bei Übergewicht und Fettsucht eingesetzt wird. Als Nebenwirkung stellte sich heraus, dass durch weniger Zucker im Blut auch Hormone reguliert werden und es wieder zu einem Eisprung kommen kann. Es sind also keine Hormone, sondern nur ein Mittel, was den Körper sensibler auf Insulin reagieren lässt. Dadurch dann die Hormonbalance.
Ich bin zwar nicht übergewichtig und habe auch keine IR, trotzdem hat es bei mir funktioniert. Clomifen dagegen ja überhaupt nicht, obwohl das ja Hormone sind.
Ich bin nun dabei, es wieder einzuschleichen. Nebenwirkungen sind leider schon wieder voll im Gange. Übelkeit, Durchfall, Blähungen. Aber das ist mir egal!
An welchem ZT bist Du jetzt angelangt? Mit der Einnahme von Clomi hast Du ja bereits begonnen. Wann hast Du Deinen ersten US?
Mit Homöopathie ist sicherlich einiges zu lösen, auch mit Akupunktur oder Ayurveda. Leider ist es auch eine Kostenfrage. Erzähl mal, wie der Termin gelaufen ist.
Ich glaube auch, dass es enorm wichtig ist, sich keinen Stress zu machen. Deswegen geht es mir ja jetzt auch viel besser. Mit der Erwartung, dass es dieses Jahr nicht klappt sondern sich "nur" meine Zyklen einpendeln, werde ich auch nicht Monat für Monat enttäuscht sein. Wenn ich mir vorher Sorgen um den zu langen Zyklus machte, bin ich jetzt einfach nur froh, überhaupt einen Zyklus zu haben. So wird man bescheiden in seinen Wünschen und Erwartungen. Das ist sicherlich ganz gut und dem Kinderwunsch förderlich. Und wir haben wirklich in 3 Wochen Urlaub...

LG


Und weißte was? Ich habe einen Eisprung!!!!! Mein Zervixschleim ist wie Eiklar... in ein paar Tagen dürfte es soweit sein. Wir werden keinen Tag verpassen, das ist klar!
Ist doch irre, oder? Man was freu ich mich! Ist ja toll! Whow!!! Ich bin ganz begeistert...

Abwarten...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2009 um 17:16
In Antwort auf max_12708375


Und weißte was? Ich habe einen Eisprung!!!!! Mein Zervixschleim ist wie Eiklar... in ein paar Tagen dürfte es soweit sein. Wir werden keinen Tag verpassen, das ist klar!
Ist doch irre, oder? Man was freu ich mich! Ist ja toll! Whow!!! Ich bin ganz begeistert...

Abwarten...

LG


Super.....viel Spass beim "Ausnutzen"!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2009 um 9:56
In Antwort auf max_12708375


Und weißte was? Ich habe einen Eisprung!!!!! Mein Zervixschleim ist wie Eiklar... in ein paar Tagen dürfte es soweit sein. Wir werden keinen Tag verpassen, das ist klar!
Ist doch irre, oder? Man was freu ich mich! Ist ja toll! Whow!!! Ich bin ganz begeistert...

Abwarten...

LG

Hey....
das ist doch super. Da freue ich mich doch mit dir! Jetzt aber ran halten und wirklich keinen Tag verpassen!

Ich habe dir gestern geantwortet und jetzt sehe ich, dass meine Nachricht gar nicht gesendet wurde. Na das ist doch blöd. Und ich weiß nicht mehr, was ich geschrieben habe. Naja ist jetzt auch egal.

Ich muss am Donnerstag zum US. Ich hoffe, dass alles gut gelaufen ist, da ich meine Mens dieses Mal nicht wirklich bekommen habe. Abwarten...
Heute bin ich auch bei der Homöopathin. Ich werde dir berichten. Ich hoffe, dass zwei oder drei Sitzungen ausreichen. Wie du schon sagtest, dass ist auch eine Kostenfrage.

Momentan lasse ich mich komplett durchchecken. Nächste Woche lasse ich meine Schilddrüse untersuchen. Ich habe oft gehört, dass viele wegen einer Schliddrüsenfehlfunktion nicht schwanger werden konnten. Ich habe zwar keine Anzeichen dafür, ich lasse es aber trotzdem machen.

LG



1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 14:34

Schmierbluntung seit 5 tagen
wollte mal fragen ob clomifen gut ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2009 um 15:25
In Antwort auf novia_12327439

Schmierbluntung seit 5 tagen
wollte mal fragen ob clomifen gut ist

Hallo...
Clomi ist gut. Es schlägt auch gut bei mir an. Habe dann auch einen ES. Nur es hat bis jetzt leider nicht geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest