Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Clomifen-nebenwirkungen oder schwanger DRINGEND !!!

Letzte Nachricht: 19. März 2008 um 10:58
R
roya_12656624
18.03.08 um 15:02

nehme seit dem 5. zkt. 2 tbl. clomifen täglich für 5 tage.
habe vorher seit 3 monaten primolut nor genommen damit ich überhaupt mal meine mens bekomme.
kann es sein dass ich villeicht schon im letzten monat schwanger geworden bin und meine mens nur wegen des primolut bekommen habe ??

ich hatte am 4. und am 17. zkt. sex, sind diese tage nicht eher unwahrscheinlich schwanger zu werden ? habe einen zyklus von 29 tagen aber nur dank ... ..

oder kann es einfach nur sein dass ich eine woche nach einnahme der letzten clomi nebenwirkungen bekomme.
mir ist den ganzen tag übel, schwindlig habe schon seit 4 tagen nichts mehr essen können weil mir so schlecht ist.

BITTE DRINGEND UM HILFE

Mehr lesen

M
mercia_12244378
18.03.08 um 15:31

Hallo!
Mein Ärztin wollte mir auch Clomifen geben, da habe ich mich aber noch gegen gesträubt. Weiß auch nicht, warum. Aber so eine innere Stimme soll ja nicht immer das schlechteste sein. Trotzdem habe ich mich vorher mit ihr darüber unterhalten und sie meinete dazu, dass man die Tabletten sehr gut verträgt. Außerdem würde man dan ab dem 9. ZT eh immer zum FA gehen müssen, damit der die Follikel-Bildung per Ultraschall kontrolliert, damit man weiß, ob man den Eisprung unterstützen kann oder nicht. Bist du denn nicht auch zu deiner FÄ zur Kontrolle während der Einnahme? Dann hätte der oder die doch schon was sehen müssen, falls du schwanger gewesen wärst. Ich würde die Tabletten aufjedenfall nicht ohne FA-Kontrolle nehmen.

Gefällt mir

R
roya_12656624
18.03.08 um 17:38
In Antwort auf mercia_12244378

Hallo!
Mein Ärztin wollte mir auch Clomifen geben, da habe ich mich aber noch gegen gesträubt. Weiß auch nicht, warum. Aber so eine innere Stimme soll ja nicht immer das schlechteste sein. Trotzdem habe ich mich vorher mit ihr darüber unterhalten und sie meinete dazu, dass man die Tabletten sehr gut verträgt. Außerdem würde man dan ab dem 9. ZT eh immer zum FA gehen müssen, damit der die Follikel-Bildung per Ultraschall kontrolliert, damit man weiß, ob man den Eisprung unterstützen kann oder nicht. Bist du denn nicht auch zu deiner FÄ zur Kontrolle während der Einnahme? Dann hätte der oder die doch schon was sehen müssen, falls du schwanger gewesen wärst. Ich würde die Tabletten aufjedenfall nicht ohne FA-Kontrolle nehmen.

@naho12
doch ich war natürlich bei der ultraschall kontrolle mein FA meinte dass soweit alles in ordnung sei und zu diesem zeitpunk war mir auch noch nicht so schlecht nicht einmal anzeichen darauf dass ich die tbl nicht vertragen könnte.
ja ich weis auch nicht, bin so verwirrt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
mercia_12244378
19.03.08 um 10:58
In Antwort auf roya_12656624

@naho12
doch ich war natürlich bei der ultraschall kontrolle mein FA meinte dass soweit alles in ordnung sei und zu diesem zeitpunk war mir auch noch nicht so schlecht nicht einmal anzeichen darauf dass ich die tbl nicht vertragen könnte.
ja ich weis auch nicht, bin so verwirrt.

Vielleicht...
...spielt dir dein Körper auch nur nen Streich, weil ma sich so sehr darauf komzentriert und "es" sich so sehr wünscht.
Als ich mal in einem Monat mich ausschließlich mit dem Thema befast habe ging es mir körperlich nicht soo gut, weil ich auch alle möglichen Anzeichen hatte. Und was war? nichts Aber ich wil dir die Hoffnung nicht nehmen, Ausnahmen bestätigen ja die Regel.
Dann weiterhin Daumen drücken und alles Gute! LG Nadine

Gefällt mir

Anzeige