Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Clomifen ja oder nein?

Clomifen ja oder nein?

8. Januar 2016 um 16:20 Letzte Antwort: 10. Januar 2016 um 20:25

Wer von euch ist mit clomifen erfolgreich schwanger geworden und wie lange hat es gedauert? Ich habe die Diagnose Gelbkörperschwäche und kann bei der nächsten periode mit clomifen starten. Ich habe aber irgendwie angst vor den Nebenwirkungen. Was sind eure Erfahrungen? Hat es bei jemanden auch ohne Hilfsmittel geklappt? Ich freue mich über eure berichte!

Mehr lesen

9. Januar 2016 um 23:56

Hallo
Also ich habe Clomifen bekommen und bon direkt beim ersten Zyklus schwanger geworden mit ZWILLINGEN also ich kann clomifen nur empfehlen

Gefällt mir
10. Januar 2016 um 11:23
In Antwort auf chi_12136625

Hallo
Also ich habe Clomifen bekommen und bon direkt beim ersten Zyklus schwanger geworden mit ZWILLINGEN also ich kann clomifen nur empfehlen

Glückwunsch!
hattest du denn irgendwelche Nebenwirkungen? Ich habe da echt schon ein wenig Angst und bin mir total unsicher . und die frage ist halt, ob es sein muss dass man den Körper mit Hormon vollpumpt oder es ihn vielleicht doch selber regulieren lässt ,unterstützend durch Homöopathie.

Gefällt mir
10. Januar 2016 um 20:25
In Antwort auf neeno3

Glückwunsch!
hattest du denn irgendwelche Nebenwirkungen? Ich habe da echt schon ein wenig Angst und bin mir total unsicher . und die frage ist halt, ob es sein muss dass man den Körper mit Hormon vollpumpt oder es ihn vielleicht doch selber regulieren lässt ,unterstützend durch Homöopathie.

Danke
Ich hatte überhaupt keine Nebenwirkungen. Clomifen ist das gänigste Arzneimittel was verschrieben wird und somit auch wirklich das Beste. Bei mir hat alles andere nicht geholfen. Ich weiß nicht wie oder was genau bei dir Sache ist. Ich hatte PCO

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers