Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Clomifen???

Clomifen???

2. Februar 2011 um 12:34

Hallo an alle,

meine Frage richtet sich an alle die schonmal Clomifen genommen haben.

Wie lange habt ihr schon für euer Wunschkind geübt bevor ihr Clomi verschrieben bekommen habt??
Wann, wie lange und welche Dosis habt ihr eingenommen??
Hat jemand Mönchspfeffer parallell dazu genommen???
Hattet ihr Nebenwirkungen bzw. habt ihr den Eisprung dann gespürt??
Und zu guter letzt, das wichtigste: Hat es geklappt und wann? Und sind wirklich soviele mit Zwillingen schwanger geworden??

Mich interessiert das natürlich alles so sehr, weil ich das ab morgen auch nehemen soll (4-9 ZT) und wir nun in den 5ÜZ starten. Zusätzlich hab ich noch PCO und nehme dafür Metformin.
Fragen über Fragen, aber ich denke dass die meisten das hier verstehen.
Danke schonmal.

Mehr lesen

2. Februar 2011 um 13:01


Bitte erzählt doch mal....

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 13:08

Also
Ich hab bis zum 11ÜZ ohne clomi geübt.
12 und 13 ÜZ mit clomi und im 13 Üz schwanger geworden also 2. Clomizyklus

Hab eine halbe genommen vom 5-9 ZT

Nebenwirkung... Kann ich nicht sagen ich weiss nur das ich zur zeit der befruchtung wahnsinnige schmerzen hatte beim GV ob dies allerdings vom Clomi kam keine ahnung!

Achja hab ne Gelbkörperschwäche und SD-unterfunktion.

Ganz viel glück

Lg nadine mit isabella inside 33 SSW

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 13:09

Hallo
Hab im November 2009 die Pille abgesetzt und versucht schwanger zu werden (logisch ) Hat aber leider nicht geklappt.

Nach nem halben Jahr bin ich dann zum Arzt. Dann musste ich 3 Monate meine Temperatur messen und da ich kein Eisprung hatte, hab ich dann auch Clomifen verschrieben bekommen. Hab Ende August damit angefangen. Musste dann noch ab jedem 15.ten Zyklustag Norithesteron nehmen, damit das Ei sich einpflanzen kann.

Und bin seit etwa Oktober schwanger und ES SIND KEINE ZWILLINGE

Mit dem Clomifen selber hab ich keine Probleme gehabt (weiß die Dosierung aber auch nicht mehr ), beim Norithesteron (musste 6 Tage eine Tablette nehmen) konnte ich beim ersten "Durchgang" nach 3-4 Tagen kaum noch gehen. Hatte echt Unterleibschmerzen ) Hab beim zweiten "Durchgang" teilweise nur ne halbe genommen, aber dann wars besser und beim dritten Mal war alles normal.

Hoffe ich konnte dir helfen

LG

Jessi mit Morkelchen 16+6

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 13:18
In Antwort auf shiningstar881

Also
Ich hab bis zum 11ÜZ ohne clomi geübt.
12 und 13 ÜZ mit clomi und im 13 Üz schwanger geworden also 2. Clomizyklus

Hab eine halbe genommen vom 5-9 ZT

Nebenwirkung... Kann ich nicht sagen ich weiss nur das ich zur zeit der befruchtung wahnsinnige schmerzen hatte beim GV ob dies allerdings vom Clomi kam keine ahnung!

Achja hab ne Gelbkörperschwäche und SD-unterfunktion.

Ganz viel glück

Lg nadine mit isabella inside 33 SSW

@shiningstar881
Hallo & vielen Dank für deine Antwort.

Schön das es bei dir doch noch so schnell geklappt hat.
Wie lang waren deine Zyklen zu der Zeit ungefähr? Hast du noch was anderes zusätzlich genommen oder so??

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 13:22
In Antwort auf julimama11

Hallo
Hab im November 2009 die Pille abgesetzt und versucht schwanger zu werden (logisch ) Hat aber leider nicht geklappt.

Nach nem halben Jahr bin ich dann zum Arzt. Dann musste ich 3 Monate meine Temperatur messen und da ich kein Eisprung hatte, hab ich dann auch Clomifen verschrieben bekommen. Hab Ende August damit angefangen. Musste dann noch ab jedem 15.ten Zyklustag Norithesteron nehmen, damit das Ei sich einpflanzen kann.

Und bin seit etwa Oktober schwanger und ES SIND KEINE ZWILLINGE

Mit dem Clomifen selber hab ich keine Probleme gehabt (weiß die Dosierung aber auch nicht mehr ), beim Norithesteron (musste 6 Tage eine Tablette nehmen) konnte ich beim ersten "Durchgang" nach 3-4 Tagen kaum noch gehen. Hatte echt Unterleibschmerzen ) Hab beim zweiten "Durchgang" teilweise nur ne halbe genommen, aber dann wars besser und beim dritten Mal war alles normal.

Hoffe ich konnte dir helfen

LG

Jessi mit Morkelchen 16+6

@julimama11
Auch dir erstmal vielen Dank für deine Antwort und herzlichen Glückwunsch das es geklappt hat.

Also bist du im 2 Clomi-Zyklus schwanger geworden so wie ich das jetzt verstanden habe.

Und was genau ist Norithesteron? Ist das verschreibungspflichtig? Und wie lange musstest du das einnehmen?

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 13:27
In Antwort auf majana7

@shiningstar881
Hallo & vielen Dank für deine Antwort.

Schön das es bei dir doch noch so schnell geklappt hat.
Wie lang waren deine Zyklen zu der Zeit ungefähr? Hast du noch was anderes zusätzlich genommen oder so??

Hatte
Lange zyklen... Also so zwischen 30-35 tage... Im mai 2010 hatte ich sogr nen zyklus con 42 tagen...!
Nein zusätzlich nix genommen, allerdings hab ich aeit dem 11ÜZ abgelwnkt nach der diagnose hab diät gemacht und 8 kilo abgenommen und dann total vergessen das ich clomi genommen habe und das es klappen kann
Und zack war ich schwanger

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 13:38
In Antwort auf shiningstar881

Hatte
Lange zyklen... Also so zwischen 30-35 tage... Im mai 2010 hatte ich sogr nen zyklus con 42 tagen...!
Nein zusätzlich nix genommen, allerdings hab ich aeit dem 11ÜZ abgelwnkt nach der diagnose hab diät gemacht und 8 kilo abgenommen und dann total vergessen das ich clomi genommen habe und das es klappen kann
Und zack war ich schwanger


Wow, also ich mach seit Neuesten auch zusätzlich Sport und wäre schön wenn einbisschen was runter geht und aus einem anderen Grund wieder drauf
Ich hab aber damit angfangen um mich abzukenken und auszupowern, denn der bisher unerfüllte Kinderwunsch nagt vorallem mir ganz schön an den Nerven und so reagier ich mich quasi mehrmals die Woche jetzt ab
Meine Zyklen sind auch toal durcheinander und springen derzeit zwischen 38 und 49 ZT. Naja mal sehen vielleicht haben wir ja diesen Zyklus einbisschen Glück.
Da du in meinem Alter bist interessiert mich natürlich, was du beruflich so machst und wie lange du schon mit deinem Partner zusammen bist. Wenn dir das zu persönlich ist, ist es auch ok

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 14:00
In Antwort auf majana7


Wow, also ich mach seit Neuesten auch zusätzlich Sport und wäre schön wenn einbisschen was runter geht und aus einem anderen Grund wieder drauf
Ich hab aber damit angfangen um mich abzukenken und auszupowern, denn der bisher unerfüllte Kinderwunsch nagt vorallem mir ganz schön an den Nerven und so reagier ich mich quasi mehrmals die Woche jetzt ab
Meine Zyklen sind auch toal durcheinander und springen derzeit zwischen 38 und 49 ZT. Naja mal sehen vielleicht haben wir ja diesen Zyklus einbisschen Glück.
Da du in meinem Alter bist interessiert mich natürlich, was du beruflich so machst und wie lange du schon mit deinem Partner zusammen bist. Wenn dir das zu persönlich ist, ist es auch ok

Also
Ablenkung hilft glaub echt.... Ist echt gut wenn da was hast
Ne also des macht mir nix aus.
Bin 22 jahre alt und bin bürokauffrau mit meinem mann bin ich seit 4 jahren zusammen und seit 3 wochen verheiratet!!!
Ja wünsch dir echt viel glück und wer weiss vllt klappt es ja den zyklus wirklich schon!!!

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 14:36
In Antwort auf majana7

@julimama11
Auch dir erstmal vielen Dank für deine Antwort und herzlichen Glückwunsch das es geklappt hat.

Also bist du im 2 Clomi-Zyklus schwanger geworden so wie ich das jetzt verstanden habe.

Und was genau ist Norithesteron? Ist das verschreibungspflichtig? Und wie lange musstest du das einnehmen?

Nein
ich habe Clomifen nur einmal eingenommen.

Bin dann zum FA und da hat er dann 3 Eier gesehen (Reif zur Befruchtung ).

Hab dann dieses Norithesteron bekommen. Ich glaub das ist so etwas wie Gelbkörperhormon. Hat der FA mir zusätzlich verschrieben.

Hier meine Reihenfolge zur besseren Verständnis.

Regelblutung
Clomifen (Ich glaub 5 Tage 2Stück, bin mir aber nicht ganz sicher) Müsst ich nochmal nachgucken
Norithesteron (sechs Tage eine mit starken schmerzen)
Regelblutung
Norithesteron (sechs Tage mal ne halbe mal ne Ganze, je nach Schmerz)
Regelblutung
Norithesteron (sechs Tage ne Ganze)
Keine Regelblutung mehr und schwanger

LG

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 15:14


Vielleicht noch jemand der was zum Thema sagen kann???

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 20:12


......schieb.

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 20:16

Gutenabend
hab vor kurzen auch ein thread zum thema clomifen geschrieben.

http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f153779_r2013335_matern1-Clomifen-wer-hat-erfahrung-love.html



hier sind auch ein paar erfahrung...

ich warte nun noch bis meine tage kommen und dann fang ich auch an clomifen zu nehmen.mal sehen wie schnell es geht.

lg

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 20:20
In Antwort auf beppoline

Gutenabend
hab vor kurzen auch ein thread zum thema clomifen geschrieben.

http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f153779_r2013335_matern1-Clomifen-wer-hat-erfahrung-love.html



hier sind auch ein paar erfahrung...

ich warte nun noch bis meine tage kommen und dann fang ich auch an clomifen zu nehmen.mal sehen wie schnell es geht.

lg


Danke für den Tipp

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen