Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Clomifen

Clomifen

16. Dezember 2008 um 22:13

Hallo!

Ich bin neu hier, und brauche einfach mal Rat.
Im Juli habe ich meine Pille abgesetzt. Nei mir wurde eine Eireifungsschwäche festgestellt und mein Arzt
hat mir Clomifen 50mg verschrieben- Das habe ich dann auch ganz artig genommen.
Heute war ich zum Ultraschall (10. Zyklustag) aber leider ist nichts passiert, kein Ei ist gereift.Bin sehr traurig. Kann mir jemand weiterhelfen? Hat jemand von Ecuh das gleiche erlebt?

Danke & liebe Grüße
Nina

Mehr lesen

17. Dezember 2008 um 7:15

Hi
also vielleicht ist dein zyklus einfach länger und es dauert noch eine weile? also ich habe meinen ES erst immer so ca.17. Zyklustag, also würde man am 10. ZT noch gar nix sehen...glaub ich..
was hat denn deine FÄ gemeint dazu?

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 7:24

Guten Morgääääääääääääääähhhhhhhhhhh n!!!
das tut mir sehr leid.
Also ich hatte im November meinen ersten Clomizyklus.
ich musste am 12.Zyklustag zum US leider auch nichts aber rein garnichts.
Abermein Doc meinte es gibt frauen da müssen die Eierstöcke erst mal wach werden.Ich solle es im Dezember mit selber Dosis nochmal versuchen.
Nun musste mein Mann aber so blöd arbeiten das ich nicht zum US kann.Aber laut tempi könnte es sein das es diesmal was gebracht hat bin etz Zyklustag 12 und gestern ist die Temp von 36.6 auf 36.3 runter gefallen und heute sogar auf 36.2 ich denke das dies vielleicht de Eisprung anzeigt.
Genau weiß ich es natürlich net ohne US

Gib net auf versuchs nochmal einen Monat evtl. sogar mit höherer Dosis und wenn sich dann wieder nichts tut ab in eine Kinderwunsch Klinik.
Ich habe mich immer dagagen gewehrt weil ich ent aufgeklärt war dachte immer Künstliche Befruchtung nein danke aber so ist es garnet die cheken sich und deinen Mann/Freun nochmal von Kopf bis Fuß durch.Und können die besser helfen wie ein normaler Frauenarzt.
Um so länger du wartest und deinen Frauenarzt weiter experimentieren lässt geh in so eine Klinik die Krankenkasse übernimmt auch die Behandlung voll es sei denn ihr müsst so ne befruchtung oder so was machen lassen.

Ich habe nun 7 Jahre verschwendet und nun geh ich im Jauar endlich in eine KIWU Klinik und bin überzeugt das die mir besser helfen können ich vertraue meinem Frauenarzt aber er ist halt nunmal doch kein Spezialist bei dem Thema unerfüllter KiWU

ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bissel weiter helfen.

lg sandra

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 8:34
In Antwort auf cioccolato9

Hi
also vielleicht ist dein zyklus einfach länger und es dauert noch eine weile? also ich habe meinen ES erst immer so ca.17. Zyklustag, also würde man am 10. ZT noch gar nix sehen...glaub ich..
was hat denn deine FÄ gemeint dazu?

Langer Zayklus
Guten Morgen,

vielen Danke für deien Antwort. Es ist richtig, mein Zayklus ist immer viel länger, so ca. 35-40 Tage.
Du meinst also mein Eisprung könnte dann einfach nur später sein?
Vielleicht sollte ich mir einen Ovulationstest kaufen?
Mein Arzt sagte gestern zu mir man müßte halt eigentlich schon sehen, ob ein Ei die "Führung" übernimmt und das war bei mir halt leider nicht so...

Würde mich über eine Antwort freuen!

LG
Nina

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 9:14
In Antwort auf muckel1976

Langer Zayklus
Guten Morgen,

vielen Danke für deien Antwort. Es ist richtig, mein Zayklus ist immer viel länger, so ca. 35-40 Tage.
Du meinst also mein Eisprung könnte dann einfach nur später sein?
Vielleicht sollte ich mir einen Ovulationstest kaufen?
Mein Arzt sagte gestern zu mir man müßte halt eigentlich schon sehen, ob ein Ei die "Führung" übernimmt und das war bei mir halt leider nicht so...

Würde mich über eine Antwort freuen!

LG
Nina

Hi muckel
also ich würde mir an deiner stelle auf jedenfall ovutests besorgen, das schadet nie....ich habe mal von einer verzögerter Follikelreifung gelesen, ob das nun bei dir zutrifft kann ich nicht genau sagen, könnte aber durchaus sein....
ich hoffe für dich das du einen ES haben wirst und bald kugelst

ganz liebe grüße ciocco

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 11:23
In Antwort auf cioccolato9

Hi muckel
also ich würde mir an deiner stelle auf jedenfall ovutests besorgen, das schadet nie....ich habe mal von einer verzögerter Follikelreifung gelesen, ob das nun bei dir zutrifft kann ich nicht genau sagen, könnte aber durchaus sein....
ich hoffe für dich das du einen ES haben wirst und bald kugelst

ganz liebe grüße ciocco

Danke!
Hallo Ciocco,

vielen lieben Dank für deine Antwort!
Einen Ovlationstest werde ich mir gleich heute Mittag in der Pause kaufen...
Vielleicht habe ich ja Glück? Bin heute sehr traurig, aber das wird schon wieder.
Wenn du magst, halte ich dich auf dem Laufenden, ok?

Wie sieht es denn eigentlich bei dir aus mit dem Kinderwunsch?

Ganz lieben gruß zurück
Nina

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 11:28
In Antwort auf muckel1976

Danke!
Hallo Ciocco,

vielen lieben Dank für deine Antwort!
Einen Ovlationstest werde ich mir gleich heute Mittag in der Pause kaufen...
Vielleicht habe ich ja Glück? Bin heute sehr traurig, aber das wird schon wieder.
Wenn du magst, halte ich dich auf dem Laufenden, ok?

Wie sieht es denn eigentlich bei dir aus mit dem Kinderwunsch?

Ganz lieben gruß zurück
Nina

@muckel
da bin ich gespannt was raus kommt...klar, sagst mir dann bescheid, bin doch auch neugierig

also bei mir ists ne etwas längere geschichte...also bin momentan im 27.ÜZ...ich hatte letztes jahr im sept. eine eileiterss....ich habe auch probleme mit meinem Eisprung und muss auch clomifen nehmen...nehme ich wieder seit diesem monat..hatte vorgestern eine bauchspiegelung, da wurde eine Endometriose festgestellt (gutartige wucherung der gebärmutterschleimhaut) diese wurde entfernt, und die FÄ meinte heute, ich könnte jetzt endlich ss werden bin voll happy und hoffe es klappt nun endlcih

wie lange übst du denn genau? hast du auch zuviele männliche hormone?

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 12:13
In Antwort auf cioccolato9

@muckel
da bin ich gespannt was raus kommt...klar, sagst mir dann bescheid, bin doch auch neugierig

also bei mir ists ne etwas längere geschichte...also bin momentan im 27.ÜZ...ich hatte letztes jahr im sept. eine eileiterss....ich habe auch probleme mit meinem Eisprung und muss auch clomifen nehmen...nehme ich wieder seit diesem monat..hatte vorgestern eine bauchspiegelung, da wurde eine Endometriose festgestellt (gutartige wucherung der gebärmutterschleimhaut) diese wurde entfernt, und die FÄ meinte heute, ich könnte jetzt endlich ss werden bin voll happy und hoffe es klappt nun endlcih

wie lange übst du denn genau? hast du auch zuviele männliche hormone?

Huhu...
Ich freue mich sehr für dich, dass es jetzt klappen könnte... Ich drücke ganz fest die Daumen! Da hast du aber auch schon ganz schön viel hinter dir...

Ich habe im Juli meine Pille abgesetzt, mein Zyklus ist recht unregelmäßig.
Jetzt habe ich zum ersten Mal Clomifen (50mg) genommen und gestern war halt mein 10. Zyklustag. Mein Arzt meinte, meine Eibläßchen wäre halt noch zu klein....trotz Clomifen. Ich mußte eine Tablette 5 Tage lang nehmen. Wieviel nimmst du davon?

Irgendwie hat mir mein Arzt nicht viel Mut gemacht...meine männliche Hormone werden gerade untersucht. Bei der letzten Blutabnahme wurde halt festgestellt das meine Östrogene und das Progestoron zu niedrig waren.
Was ich halt sehr komisch finde ist, dass mir meine Eierstöcke weh tun, es zieht. Bedeutet das nicht, dass die arbeiten? Deshalb ist ein Ovulationstest schon wichtig, oder?

Ganz liebe Grüße und danke für deine Hilfe.
Nina

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 12:38
In Antwort auf muckel1976

Huhu...
Ich freue mich sehr für dich, dass es jetzt klappen könnte... Ich drücke ganz fest die Daumen! Da hast du aber auch schon ganz schön viel hinter dir...

Ich habe im Juli meine Pille abgesetzt, mein Zyklus ist recht unregelmäßig.
Jetzt habe ich zum ersten Mal Clomifen (50mg) genommen und gestern war halt mein 10. Zyklustag. Mein Arzt meinte, meine Eibläßchen wäre halt noch zu klein....trotz Clomifen. Ich mußte eine Tablette 5 Tage lang nehmen. Wieviel nimmst du davon?

Irgendwie hat mir mein Arzt nicht viel Mut gemacht...meine männliche Hormone werden gerade untersucht. Bei der letzten Blutabnahme wurde halt festgestellt das meine Östrogene und das Progestoron zu niedrig waren.
Was ich halt sehr komisch finde ist, dass mir meine Eierstöcke weh tun, es zieht. Bedeutet das nicht, dass die arbeiten? Deshalb ist ein Ovulationstest schon wichtig, oder?

Ganz liebe Grüße und danke für deine Hilfe.
Nina

@muckel
also ich nehme auch vom 5.-9. zyklustag eine tablette clomifen...ich war heute (9.ZT) und es wären zwei follikel 12mm und 15mm...wie groß waren denn deine? dann könnten wir vergleichen
mmhh, könnte schon sein das die schmerzen am eierstock vom clomi kommt, habe ich schon gehört, habe ich aber persönlich nicht...ich würde am besten einfach die ovutests nehmen oder vielleicht auch tempi messen, dann weißt du sicher ob du einen Es hast.....

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 14:52
In Antwort auf cioccolato9

@muckel
also ich nehme auch vom 5.-9. zyklustag eine tablette clomifen...ich war heute (9.ZT) und es wären zwei follikel 12mm und 15mm...wie groß waren denn deine? dann könnten wir vergleichen
mmhh, könnte schon sein das die schmerzen am eierstock vom clomi kommt, habe ich schon gehört, habe ich aber persönlich nicht...ich würde am besten einfach die ovutests nehmen oder vielleicht auch tempi messen, dann weißt du sicher ob du einen Es hast.....

@Cioccolato
Huhu...ich weiß leider nicht wie groß meine Eier sind, leider zu klein.
Ich habe heute Mittag einen Ovulationstest gemacht...der war positiv
immerhin...ES ist also irgendwie in irgendeiner Form vorhanden, oder?
Jetzt muß ich nur irgendwie meine Eier groß kriegen...
Was würdest du denn jetzt an meiner Stelle machen?

Liebe Grüße
Nina

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 17:54

Hallo
also bei mir ist es so ich habe im juli auch eine clomi genommen es ist auch einei gewachsen aberleider bei 9 mm stehn gebliben dann habe ich es jetzt zwei monate lang mit der doppelten dosierung und predalon probiert es hat aber leider nichts gebracht. bin deswegen auch echt eng fertig jetzt bekommeich eine eileiterdurchlässigkeitsprüfun g und wenn da dann alles ok ist geh ich in eine klinik und dort wird dann wahrscheinlich eine insemination gemacht. hoffe das es bei dir nicht so weit kommt.

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 17:56
In Antwort auf muckel1976

@Cioccolato
Huhu...ich weiß leider nicht wie groß meine Eier sind, leider zu klein.
Ich habe heute Mittag einen Ovulationstest gemacht...der war positiv
immerhin...ES ist also irgendwie in irgendeiner Form vorhanden, oder?
Jetzt muß ich nur irgendwie meine Eier groß kriegen...
Was würdest du denn jetzt an meiner Stelle machen?

Liebe Grüße
Nina

Hi
waren denn beide striche gleich dick? denn der ovutest beginnt langsam, also der zweite strich wird jeden tag dicker...sind beide gleich dick oder die testlinie stärker dann hast du innerhalb 24-36 stunden einen ES....
hast du denn mal einen ZS beobachtet? daran merkst auch ob du einen ES hast?

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 21:23
In Antwort auf linda16808

Hallo
also bei mir ist es so ich habe im juli auch eine clomi genommen es ist auch einei gewachsen aberleider bei 9 mm stehn gebliben dann habe ich es jetzt zwei monate lang mit der doppelten dosierung und predalon probiert es hat aber leider nichts gebracht. bin deswegen auch echt eng fertig jetzt bekommeich eine eileiterdurchlässigkeitsprüfun g und wenn da dann alles ok ist geh ich in eine klinik und dort wird dann wahrscheinlich eine insemination gemacht. hoffe das es bei dir nicht so weit kommt.

@Linda
Vielen Dank für deine Nachricht!
Das hört sich ja alles irgendwie gar nicht so gut an, ich wünsche dir natürlich, dass bei dir alles gut ist und dein Wunsch bald in Erfüllung geht
Mein Arzt sagte mir gestern, dass ich nun auch die doppelte Menge Clomifen einnehmen soll im nächsten Zyklus. Was denkst du? Macht das Sinn?

LG
Nina

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 21:33

Clomi
Hm wenn ich das richtig verstehe besteht bei dir der Verdacht auf PCO-Syndrom, oder? Ich meine wegen der männlichen Hormone.
Ich hab auch 3 Zyklen lang Clomi genommen, immer so 8-9 Tage, normalerweise habe ich auch immer sehr lange Zyklen, aber mit Clomi und Duphaston hat sich mein Zyklus gut eingependelt, nur wurde bei mir dann PCO festgestellt und da ist Clomi absolut contra-indiziert. War dann in der KIWU-Ambulanz und habs mit Puregon probiert, das hat überhaupt nicht funktioniert, war dauernd überstimuliert, den letzten Zyklus hab ich nur noch homöopathische Mittel genommen und siehe da, ich hatte einen Muster-ES am 14. ZT, jetzt warte ich darauf, dass meine Mens nicht kommt, und eigentlich bin ich mir fast sicher, dass es geklappt hat.

Wenn du die homöopathischen Mittel auch probieren möchtest, schicke mir einfach eine PN, dann sag ich dir was ich so genommen hab.

wünsch dir trotzdem für den Zyklus noch alles Gute!

lg puschel

Gefällt mir

18. Dezember 2008 um 10:44
In Antwort auf puschel1983

Clomi
Hm wenn ich das richtig verstehe besteht bei dir der Verdacht auf PCO-Syndrom, oder? Ich meine wegen der männlichen Hormone.
Ich hab auch 3 Zyklen lang Clomi genommen, immer so 8-9 Tage, normalerweise habe ich auch immer sehr lange Zyklen, aber mit Clomi und Duphaston hat sich mein Zyklus gut eingependelt, nur wurde bei mir dann PCO festgestellt und da ist Clomi absolut contra-indiziert. War dann in der KIWU-Ambulanz und habs mit Puregon probiert, das hat überhaupt nicht funktioniert, war dauernd überstimuliert, den letzten Zyklus hab ich nur noch homöopathische Mittel genommen und siehe da, ich hatte einen Muster-ES am 14. ZT, jetzt warte ich darauf, dass meine Mens nicht kommt, und eigentlich bin ich mir fast sicher, dass es geklappt hat.

Wenn du die homöopathischen Mittel auch probieren möchtest, schicke mir einfach eine PN, dann sag ich dir was ich so genommen hab.

wünsch dir trotzdem für den Zyklus noch alles Gute!

lg puschel

@Puschel
Guten Morgen...herzlichen Dank für deine Nachricht...es macht mir wieder ein wenig Mut!
Kannst du mir sagen, was das PCO Syndrom genau ist?
Ich würde mich sehr freuen, würdest du mir das homöopathisches Mittel nennen.
Ich bin neu hier und weiß leider nicht, wie das mit den PN funktioniert.
Könntest du mir auch eine Nachricht an meine persönliche e-mail Adresse schicken?
nina.itner@gmx.de

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es bei Euch geklappt hat!!!

Liebe Grüße aus Hamburg
Nina

Gefällt mir

18. Dezember 2008 um 10:53
In Antwort auf cioccolato9

Hi
waren denn beide striche gleich dick? denn der ovutest beginnt langsam, also der zweite strich wird jeden tag dicker...sind beide gleich dick oder die testlinie stärker dann hast du innerhalb 24-36 stunden einen ES....
hast du denn mal einen ZS beobachtet? daran merkst auch ob du einen ES hast?

@ Cioccolato
Guten Morgen...die Stricke sind gleich dick...was meinst du mit ZS?
Sorry für die "doofe" Frage...

Liebe Grüße
Nina

Gefällt mir

18. Dezember 2008 um 11:07
In Antwort auf muckel1976

@ Cioccolato
Guten Morgen...die Stricke sind gleich dick...was meinst du mit ZS?
Sorry für die "doofe" Frage...

Liebe Grüße
Nina

@muckel
echt die sind gleich dick, gestern oder? na dann hast du wohl heute deinen ES hast denn schön geherzelt?
also ZS ist Zervixschleim, wenn er durchsichtig und flüssig ist, bei manchen auch spinnbar, dann hat man auch ES...
das finde ich aber komisch, dass dein FA nix gesehen hat, wenn du doch einen ES hast

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen