Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / CLOMIFEN-Erfahrene hier???

CLOMIFEN-Erfahrene hier???

9. Oktober 2007 um 11:11

Hallo Ihr Lieben,

mir gehts heute gar nicht gut.
Habe heut Abend meinen Frauenarzttermin zum ersten Follikelschall, ich bin im ersten Clomi-Zyklus (ZT 3-7).

Ich hatte überhaupt keine Nebenwirkungen. Ab ZT 5-9 konnte ich öfter mal ein leichts Zwicken in der Leistengegend verspüren, aber sonst nichts.

Spinnbaren Schleim habe ich auch noch nicht festgestellt, bin heute ZT 11.
Er hat sich aber von zäh und klumpig nach flüssig, weißlich verändert (ist aber nicht so viel vorhanden).

Was soll ich denn davon halten?
Habe Angst, dass Clomi bei mir nicht anschlägt und ich heute total enttäuscht vom Frauenarzt nach Hause gehe.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und hattet trotzdem einen Eisprung?

Bitte baut mich ein bisschen auf, bin so deprimiert.

Liebe Grüße Julia

Mehr lesen

9. Oktober 2007 um 12:05

Hochschieb
Keiner da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 12:40

Hi Mandy,
vielen Dank für deine Antwort.

Ja, es heitert mich schon ein bisschen auf .

Danke dir!

Hoffe es klappt auch bei mir.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 13:49

Hi Girly,
vielen Dank für deine Antwort.

Nimmst du auch Clomi?

Hm, ich finde den Schleim für zu wenig und das Zwicken ist nur ganz leicht.

Na klar, ich werde berichten.

Hab doch so viel Hoffnung in Clomi gesetzt.

Danke nochmal ...

Bussi back

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 14:07

Hi Girly,
dass tut mir leid.

Ich bin zwar erst seit Febr. 2007 am Basteln, aber es zehrt trotzdem an den Nerven. Man hat so viele Hochs und Tiefs.

Ich finde vor allem sehr schlimm, wenn Freundinnen von mir schwanger werden. Und zwar sofort im 1. ÜZ, davon hab ich gleich 4 Stück.
Das deprimiert, aber da müssen wir wohl durch.
Ich habe aber auch eine Freundin, die verhütet seit 12 Jahren nicht mehr und sie wird einfach nicht schwanger. Es liegt wohl an ihrem Mann, aber künstl. Befruchtung bzw. in eine Kinderwunschklinik möchte sie auf keinen Fall.
Kann ich nicht verstehen. Ich würde alles tun (fast alles) um mein Wunschkind zu bekommen.

Eine IUI hat doch auch gute Erfolgsaussichten. Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass es bald klappt.
Ich werde wohl auch eine IUI machen lassen, wenn Clomi alleine nix bringt.

Das geht ja auch ganz schön ins Geld, aber was tut man nicht alles.

Ich werde Bericht erstatten .

LG und Danke






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 14:32

Was ist Clomifen?
Hallo Julia,

ich warte seit 82 Tagen auf meine Regelblutung. Hab die Valette im Juli abgesetzt und seither bis auf die Abbruchblutung keine Blutung bekommen. Wozu dient Clomifen?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 18:55
In Antwort auf shonda_12273360

Hochschieb
Keiner da

Hallo Julie,
ich nehmen auch Clomifen, mittlerweile im zweiten Zyklus. Ich messe regelmäßig meine Tempi und gehe natürlich zum Doc wg. dem US. Beim letzten Mal war ich etwas zu spät dran, so dass man kein Eichen mehr sehen konnte, aber so wie meine Schleimhaut aussah, hatte ich wohl einen ES. Geschnaggelt hat es leider noch nicht, aber Wunder brauchen halt etwas länger. Jetzt muss ich nä. Montag wieder hin, mal schauen, ob er diesmal auch ein Eichen sieht.

Mein Rat an dich: Mache dich nicht selbst verrückt. Die Geschichte mit dem ES mache ich nun schon recht lange durch, aber wenn man sich psychisch so unter Druck setzt, dann wird es noch schwieriger. Denn der weibliche Organismus ist so unglaublich empfindlich. Ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan, aber ich versuche es auch immer wieder. Ich habe mir abgewöhnt meinen Z-Schleim zu beobachten.

Und noch eine Kleinigkeit....sowohl ich als auch eine andere bei den Hibbel-Bienchen haben im ersten Clomi-Zyklus die Mens zwei Tage zu spät gekommen. Nur so als Tipp am Rande, falls deine Mens nicht pünktlich kommt, nicht sofort testen sondern erst ein paar Tage warten...

wünsche dir alle gute und gaaaanz viele ES....

lg
samela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 18:57

Huch,
wusste nicht, wo ich antworten sollte....habe deswegen auf den letzten Beitrag geantwortet....also steht meiner jetzt gaaaaanz hinten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 20:06
In Antwort auf irhne_12111236

Was ist Clomifen?
Hallo Julia,

ich warte seit 82 Tagen auf meine Regelblutung. Hab die Valette im Juli abgesetzt und seither bis auf die Abbruchblutung keine Blutung bekommen. Wozu dient Clomifen?
LG

Hi Lilly,
Clomi regt zuverlässig die Eizellreifung an.
Auf der Packungsbeilage steht: Ovulationsauslöser.

Warst du denn schon beim Arzt deshalb? Hormonstatus machen? Ultraschall?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 20:08
In Antwort auf samela1281

Huch,
wusste nicht, wo ich antworten sollte....habe deswegen auf den letzten Beitrag geantwortet....also steht meiner jetzt gaaaaanz hinten

Hi Samela,
vielen Dank für deine Tipps .

Ich werde auf jeden Fall nicht gleich testen, echt gut zu wissen.

Weisst du denn, ob du beim ersten Mal einen Leitfollikel hattest? Wie groß war er? Und an welchem ZT musstest du zum Arzt?
Wie hoch ist deine Dosis? Wann musstest du die Tabl. einnehmen?
Fragen über Fragen ... sorry

Ich drück dir auch ganz doll die Daumen, dass es schnell klappt mit dem Schwanger werden!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 20:14

Hi Girly,
wie versprochen meine Rückmeldung .

Die Gebärmutterschleimhaut ist gut aufgebaut und es tatsächlich ein Leitfollikel vorhanden. Muss am Freitag nochmal zum Follikelschall, der Arzt meinte aber ich kann definitiv mit einem Eisprung rechnen.
Bin total erleichtert, aber das heißt ja noch gar nix, es muss dann erstmal noch schnaggeln.

Wg dem 1 Jahr warten, also das kann ich mir schenken, ich habe PCO und das ist leider auch nach 1 Jahr nicht besser, deshalb werde ich jetzt schon behandelt. Die Ärzte meinten, je früher desto besser.
Nein, ein SG wurde noch nicht gemacht, wir sind beide noch sehr jung, 23, rauchen nicht und trinken ganz selten Alkohol.
Sonst ist gesundheitlich auch alles in Ordnung und es liegen auch keine Kinderkrankheiten vor.
Aus diesem Grund hat der Arzt das SG erstmal nach hinten verschoben.

Ich finde es toll, dass es heutzutage so etwas gibt, eine Kinderwunschklinik.
Wahrsch. bin ich dort auch bald Gast!

Drück dir die Daumen!
Du mir bitte auch!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 20:16
In Antwort auf shonda_12273360

Hi Samela,
vielen Dank für deine Tipps .

Ich werde auf jeden Fall nicht gleich testen, echt gut zu wissen.

Weisst du denn, ob du beim ersten Mal einen Leitfollikel hattest? Wie groß war er? Und an welchem ZT musstest du zum Arzt?
Wie hoch ist deine Dosis? Wann musstest du die Tabl. einnehmen?
Fragen über Fragen ... sorry

Ich drück dir auch ganz doll die Daumen, dass es schnell klappt mit dem Schwanger werden!

Liebe Grüße

Also, dann will ich mal antworten
ich musste eigentlich so am 12. oder spätestens 13. ZT zum Arzt, doch das war leider ein WE so dass ich erst Montag gegangen bin. Und da war es leider zu spät um das Eichen zu sehen. Aber meine Schleimhaut sah sehr gut aus, als wenn das Ei gesprungen wäre. Außerdem war im rechten Eierstock auf dem US bild ein "loch" zu sehen, wo das Ei wahrscheinlich vorher gesessen hat.

Leitfolikel? Kenne ich nicht. Was ist das? <---- das ist dann meine frage

Ich nehme eine Tablette am Tag, also 50mg. Die Zeit ist egal, nur möglichst immer zur gleichen Tageszeit. Im letzten Zyklus habe ich die Tabletten morgens genommen, diesmal nehme ich sie abends.

ich muss nächsten Montag wieder zum Arzt, dann schauen wir, ob ein Eichen da ist.....

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 20:23

Ich nochmal....
hast du schon eine Truppe zum hibbeln gefunden? Ansonsten kann ich dir mal unseren Hibbel-Bienen Thread ans Herz legen. Bei uns sind insgesamt 3 Clomi-Bienchen, und ganz aktuell habe ich erfahren, dass eine von diesen in der 6. Woche schwanger ist. Du siehst, es gibt also Hoffnung für uns

Vielleicht magst ja mal vorbeischauen? Lauter nette Mädels....

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 8:35
In Antwort auf samela1281

Ich nochmal....
hast du schon eine Truppe zum hibbeln gefunden? Ansonsten kann ich dir mal unseren Hibbel-Bienen Thread ans Herz legen. Bei uns sind insgesamt 3 Clomi-Bienchen, und ganz aktuell habe ich erfahren, dass eine von diesen in der 6. Woche schwanger ist. Du siehst, es gibt also Hoffnung für uns

Vielleicht magst ja mal vorbeischauen? Lauter nette Mädels....

lg

Hi Samela,
klar, da guck ich gerne mal vorbei.
Bin aber leider nicht so oft online.

Hoffnung gibt es auf jeden Fall für uns! Und die Nachricht, dass eine in der 6 Woche ist, ist natürlich noch besser.

Ein Leitfollikel, das ist der größte Follikel von allen, also der, der springen wird.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 9:32
In Antwort auf shonda_12273360

Hi Samela,
klar, da guck ich gerne mal vorbei.
Bin aber leider nicht so oft online.

Hoffnung gibt es auf jeden Fall für uns! Und die Nachricht, dass eine in der 6 Woche ist, ist natürlich noch besser.

Ein Leitfollikel, das ist der größte Follikel von allen, also der, der springen wird.

LG


Kein Problem, wenn du nicht oft online bist. Ist völlig ungezwungen bei uns. Kannst reinschauen, wann du willst und so oft du willst

Kann dir dann nächste Woche berichten, ob ich eine Leitfolikel habe

lg
samela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 15:22
In Antwort auf samela1281


Kein Problem, wenn du nicht oft online bist. Ist völlig ungezwungen bei uns. Kannst reinschauen, wann du willst und so oft du willst

Kann dir dann nächste Woche berichten, ob ich eine Leitfolikel habe

lg
samela

Danke
Okai, das mach ich dann auch.

Und ich bin schon sehr gespannt, ob du einen Leitfollikel hast.

Ich drück dir die Daumen .

Lg Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club