Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Clomifen Einnahme....

Clomifen Einnahme....

9. Februar 2011 um 17:31 Letzte Antwort: 25. Februar 2011 um 13:55

Hallo Ihr Lieben,
ich muss ab nächstem Zyklus Clomifen nehmen, da man bei mir nur einen leeren Follikel ohne Eizelle gesehen hat. Daher also über einem Jahr üben ohne Erfolg.
Jetzt meine Frage an dijenigen die auch schon Clomifen genommen haben: Wann ist der beste Zeitpunkt der Einnahme? Morgens, mittags oder Abends?
Wäre sehr dankbar über Antworten

Lg

Mehr lesen

9. Februar 2011 um 23:06

Hallo,
also ich hab diesen Monat mit Clomi angefangen und musste es vom 4-9ZT einnehmen (hab nen langen Zyklus zw 38-49). Mir hat der Arzt nur gesagt, dass ich es möglichst um die gleiche Zeit jeden Tag einnehmen soll. Das war dann so um 16Uhr bei mir, aber falls ich es nächsten Monat wieder nehmen muss, werde ich sie wesentlich später nehmen, kurz vorm schlafen gehen oder so, weil ich die erste Tage richtige Probleme mit den Augen hatte, hab alles verschwommen gesehen, dann Kopfschmerzen und heftiger Schwindel und da steht auch, dass man mit dem Autofahren und Maschinenbedienen aufpassen soll bzw meiden soll. Je nachdem wie heftig die Nebenwirkungen sind. Also ich bin kein Auto mehr gefahren nachdem ich die geschluckt hab.
Aber wie gesagt das kommt drauf an, es gibt bestimmt auch Frauen dennen es supi ging.

Gefällt mir
11. Februar 2011 um 20:26


das mit dem Ziehen in der Leistengegend hört sich doch schon super an. Ne Freundin von mir hat dies das erste mal gehabt in dem Zylus wo sie schwanger wurde. Also Daumen sind gedrückt!

Gefällt mir
25. Februar 2011 um 13:55
In Antwort auf evadne_12279176

Hallo,
also ich hab diesen Monat mit Clomi angefangen und musste es vom 4-9ZT einnehmen (hab nen langen Zyklus zw 38-49). Mir hat der Arzt nur gesagt, dass ich es möglichst um die gleiche Zeit jeden Tag einnehmen soll. Das war dann so um 16Uhr bei mir, aber falls ich es nächsten Monat wieder nehmen muss, werde ich sie wesentlich später nehmen, kurz vorm schlafen gehen oder so, weil ich die erste Tage richtige Probleme mit den Augen hatte, hab alles verschwommen gesehen, dann Kopfschmerzen und heftiger Schwindel und da steht auch, dass man mit dem Autofahren und Maschinenbedienen aufpassen soll bzw meiden soll. Je nachdem wie heftig die Nebenwirkungen sind. Also ich bin kein Auto mehr gefahren nachdem ich die geschluckt hab.
Aber wie gesagt das kommt drauf an, es gibt bestimmt auch Frauen dennen es supi ging.

Und was ist bei euch?
Bin neugierig ob es bei euch geklapt hat? Ich bin am zt 11 und der arzt meinte es dauert noch ca. 4-5 tage

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers