Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Clearblue erst positiv dann negativ

Clearblue erst positiv dann negativ

17. November 2018 um 12:00

Hallo, zzt bin ich total durch den Wind. Ich habe mit dem clearblue getestet, er zeigte 1-2 an, beim Frauenarzt mit Urintest bestätigt. Ich muss aufgrund von Hellp_syndrom in vorheriger ss Ass100mg nehmen, am zweiten Tag nach der Einnahme bekam ich sb, immer nur im toilpap und auch total dunkel, mal mit etwas Gewebe mal ohne. Ein paar Tage später war es etwas mehr, aber auch nur im Toilpap, hatte also nichts in der slipeinlage. Verunsichert war ich, weil es auch mit etwas frischen Blut war...dumm wie ich war warum auch immer holte ich mir noch einen clearblue, den der ss oder nicht ss anzeigt, nach einer ganzen weile zeigte er nicht ss an...ich war echt fertig. Abends war ich beim Arzt, Ultraschall war bis auf die verstärkte schleimhaut und der zyste am linken eierstock nichts zu sehen, er meinte normal, da ich erst 5+3 war. Er hat Blut abgenommen, muss noch bis Montag warten...ich habe so Angst das ich einen Abgang hatte. Hat jemand ähnliche Erfahrung?

Mehr lesen

17. November 2018 um 21:35

Was sagte denn der Arzt zu dem negativen Test und den Blutungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen