Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Clearblue Advanced Fertilitätsmonitor

Clearblue Advanced Fertilitätsmonitor

16. Januar um 20:52

Hallo ihr lieben

Hat einer von euch schon den Clearblue Fertilitätsmonitor Advanced erfahrungen gemacht? Wieviele Zyklen hat es gedauert bis ihr mit dem Monitor schwanger geworden seit? Und habt ihr irgendrein anderes Hilfsmittel genommen? Folsäure ect.?
Mein Mann und ich versuchen ,,schnell'' Schwanger zu werden. Könnt ihr mir da irgendwelche Tipps geben?

Liebe grüße Melissa

Mehr lesen

16. Januar um 22:59
In Antwort auf melissaemmi

Hallo ihr lieben

Hat einer von euch schon den Clearblue Fertilitätsmonitor Advanced erfahrungen gemacht? Wieviele Zyklen hat es gedauert bis ihr mit dem Monitor schwanger geworden seit? Und habt ihr irgendrein anderes Hilfsmittel genommen? Folsäure ect.? 
Mein Mann und ich versuchen ,,schnell'' Schwanger zu werden. Könnt ihr mir da irgendwelche Tipps geben?

Liebe grüße Melissa

Hallo!
ich bin im 2. Zyklus in dem ich den CB Monitor benutzt habe schwanger geworden. Im 1. Zyklus des Monitors hatte ich auch gar keinen Eisprung (wegen Ausschabung im Monat davor). Ich war sehr zufrieden mit dem Monitor.
ich habe keine Hilfsmittel genommen.
wünsche dir viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar um 23:00

Hallo,
ich habe dieses Teil damals angeschafft als wir auf unser erstes Kind gehibbelt haben. Bevor ich ihn jedoch verwenden konnte, war ich bereits schwanger. Kann dir daher nicht wirklich von Erfahrungen berichten, jedoch ist er  - denke ich  - nur geeignet, wenn man "normale" Zyklen hat. Ich hatte damals aus unbekannten Gründen Monsterzyklen die zwischen 6 - 8 Wochen gedauert haben. Auch die Teststäbchen für dieses Gerät sind wirklich sehr teuer. Wenn es dann über mehrere Monate hinweg nicht klappt, geht das ziemlich ins Geld.

Kann dir wärmstens die billigen Ovus von David empfehlen; die gibts auf Amazon im 50er Pack. Da kannst du getrost pro Zyklus einige verbraten Sie sind sehr zuverlässig (haben den Eisprung angezeigt als die Clearblue Ovus nicht angeschlagen haben und ich wurde in diesem Zyklus schwanger), bin damit 2x schnell schwanger geworden und bin nun 2fach Mami. Da sie so günstig sind, kann man - um den eigenen Zyklus "kennenzulernen" auch jeden Tag morgens einen machen. Mir hat das damals sehr geholfen. 

Das war zwar jetzt nicht direkt eine Antwort auf deine Frage, aber ich hoffe es hat dir trotzdem was gebracht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar um 23:04

Achja, und ich habe bereits vor Eintreten der Schwangerschaft Folsäure genommen. Lt. Frauenarzt soll man das so machen. Habe auch so einen "Klapperstorch-Tee" getrunken um meine langen Zyklen zu verkürzen. Ich glaube schon, dass auch dieser Tee was gebracht hat. Habe ihn aber nur genommen, weil meine Zyklen so katastrophal lang waren (der Tee schmeckt grausig)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 19:06

Hallo!
Bei mir hat es gleich im 1.Zyklus geklappt.Die Bedienung ist simpel und einfach.Man muss sich nur genau an sein Testzeitfenster halten und auch jeden angezeigten Tag testen,nur so arbeitet der Monitor zuverlässig.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wehentee
Von: karina889
neu
20. September um 15:24
Leichte Blutung
Von: elina1811
neu
19. September um 20:51
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen