Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Chromosome inversion chromosom 14

Chromosome inversion chromosom 14

4. Februar 2014 um 12:28

hallo zusammen...
nun...nach einer Ewigkeit habe ich mich trotzdem dazu entschlossen um rat zu fragen.

es war eine kurze Freude endlich zum zweiten mal schwanger zu sein....
Trotz unauffälligem Ultraschall und einer normalen Nackenfalte wollte ich (leider) alle Risiken ausschliessen.
Nach dem Wahrscheinlichkeitstest der 131 statt 150 war (leichtes Risiko) entschlossen wir uns für eine Fruchtwasseruntersuchung.
Kurz vor Silvester kam der erlösende Anruf - alles ist ok, wir sollen uns keine Sorgen machen wir bekommen ein gesundes Kind.
10Tage später dann der Anruf - wir müssen schnellstmöglich beide zum FA kommen. Da wurde uns erklärt, dass das Chromosom 14 gedreht ist. Uns beiden wurde Blut abgenommen. Nun nach drei Wochen kam heute der Anruf wir müssen schnellstmöglich zu einem Gespräch kommen.
...Langsam werde ich verrückt....
Schnellstmöglich heisst am Donnerstag....
eine Ewigkeit bis dorthin...

Ich finde zwar viel über gedrehte Chromosome....aber nichts über das 14

Am Telefon klang es gar nicht gut....

Hat jemand Erfahrung mit dem Chromosom 14 ?

...was ist, wenn etwas schlimmes raus kommt?
Ich bin in der 19 SSW und spüre unseren Boy jeden tag mehr....ich liebe ihn und kann nicht wahrhaben das vielleicht etwas nicht gut ist....
Hätte ich nicht darauf gepocht, für all die Untersuchungen hätten wir eine ganz normale SS, denn weder im Ultraschall noch in den anderen Werten gibt es Auffälligkeiten....

Wie geht man mit sowas um, wenn es heisst wir bekommen kein "normales" Kind....
Was sollen wir dann machen ?

Wegmachen käme für mich nie in Frage, doch wie lebt man dann mit einer solchen Belastung?


Vielleicht ist jemand hier - der ähnliches durchmacht/gemacht hat....


Liebe Grüsse und sorry für meinen vielleicht etwas verwirrten Eintrag...momentan etwas schwierig klare Gedanken zu fassen.....

C&C mit Junior 4j. und Babyboy im Bauch

Mehr lesen

4. Februar 2014 um 12:56

Hi
wirklich Ahnung habe ich nicht davon, habe aber gegoogelt, schau mal hier:

https://www.google.de/#q=chromosomen+translokation+chro mosom+14

Zwei Tage können zur Ewigkeit werden! Ich wünsche Euch alles Liebe und hoffe, alles wird gut!

LG, Santino und Muckelchen 19+5

Gefällt mir

6. Februar 2014 um 11:25

Hallo
Ich finde es sollte einem immer klar sein das bei solchen Tests auch was negatives kommen kann und man muss sich vorher schon uberlegen was tue ich wenn doch noch etwas nicht normal ist.

Ich habe leider auch keine Ahnung was ein gedrehtes Chromosom 14 bedeutet, ich wünsche euch alles gute

Gefällt mir

6. Februar 2014 um 11:43

Hallo lafelice,
heute ist Donnerstag. Wollte mal nachfragen, wie es Dir geht und wie das Gespräch verlief...

Gefällt mir

6. Februar 2014 um 11:55

Alles Gute
Hallo, ich hoffe, ihr habt heute mehr erfahren und ihr seid Euch sicherer, wie ihr euch verhalten wollt. Ein sehr schwieriges Thema. Ich habe eine Tochter (fast 6), die auch eine genetische Besonderheit hat und man kann leider nie sagen, wie und ob es Beeintraechtigungen gibt. Meine Tochter ist ein liebes, huebsches Maedchen, aber manche Sachen fallen ihr deutlich schwerer als anderen Kindern. Du hast bereits ein Kind und weisst, wie es ist Mutter zu sein. Wenn du damit leben kannst, dass dein Kind vielleicht nicht 100% dem Durchschnitt entspricht, dann kann ein besonderes Kind eine schoene Bereicherung sein.
Ich habe noch einen Sohn (fast 4) und bekomme im Juni mein drittes Kind. Gedanken mache ich mir natuerlich immer.

Alles Gute fuer Euch! Katrin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen