Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Chlamydien

Chlamydien

27. Mai 2011 um 23:35

Huhu,

ich habe jetzt beim Arzt erfahren,dass ich Chlamydien habe. Bin jetzt in der 20. SSW und nehme jetzt für 10 Tage Antibiotika.
Allerdings habe ich Bedenken, dass meinem Kind was passieren könnte. Mein Arzt sagt zwar, dass ich mir keine Gedanken machen muss, da es recht früh bemerkt wurde, aber näher ist er nicht darauf eingegangen. Hat jemand Erfahrungen damit?

Mehr lesen

27. Mai 2011 um 23:47

Hey
ich hatte auch Clamydien während der Schwangerschaft aleerdings wurde es trotz Test erst Monate nach der Geburt fesgestellt!
Meiner Maus hat es zum Glück nicht die Bohne geschadet!
Wegen des Antibiotikums brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Die kritische Phase am Anfang der Schwangerschaft habt Ihr ja schon längst hinter Euch, und es gibt auch soooo viele Frauen die es in der Schwangerschaft nehmen müssen und es passiert gar nichts!
Ich selbst habe 2x was nehmen müssen, einmal sehr früh 8. Woche wegen einer Bakteriellen Infektion und einmal in der 21. ssw wegen einem Nierenstau. Und wie gesagt meiner Motte gehts wunderbar! Also mach Dir keine Sorgen und falls doch sprech doch den FA nochmal darauf an.
Alles gute und genieße Deine Schwangerschaft!
LG Mone

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 0:00
In Antwort auf moneundschlomi

Hey
ich hatte auch Clamydien während der Schwangerschaft aleerdings wurde es trotz Test erst Monate nach der Geburt fesgestellt!
Meiner Maus hat es zum Glück nicht die Bohne geschadet!
Wegen des Antibiotikums brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Die kritische Phase am Anfang der Schwangerschaft habt Ihr ja schon längst hinter Euch, und es gibt auch soooo viele Frauen die es in der Schwangerschaft nehmen müssen und es passiert gar nichts!
Ich selbst habe 2x was nehmen müssen, einmal sehr früh 8. Woche wegen einer Bakteriellen Infektion und einmal in der 21. ssw wegen einem Nierenstau. Und wie gesagt meiner Motte gehts wunderbar! Also mach Dir keine Sorgen und falls doch sprech doch den FA nochmal darauf an.
Alles gute und genieße Deine Schwangerschaft!
LG Mone

...
es geht mir ja nicht hauptsächlich um das Antibiotika (obwohl ich starke Bauchschmerzen bekommen hab davon und es für mich fraglich ist, dass das dem Kind nichts tut).
Es geht mir eher darum, was die Chlamydien am Kind anrichten können bzw. haben, was man vielleicht noch nicht feststellen kann.. Mein Arzt meinte nur, dass es im schlimmsten Fall zur FG führen kann.... wusste gar nicht was ich sagen soll...

1 LikesGefällt mir

28. Mai 2011 um 0:09
In Antwort auf melsibuh

...
es geht mir ja nicht hauptsächlich um das Antibiotika (obwohl ich starke Bauchschmerzen bekommen hab davon und es für mich fraglich ist, dass das dem Kind nichts tut).
Es geht mir eher darum, was die Chlamydien am Kind anrichten können bzw. haben, was man vielleicht noch nicht feststellen kann.. Mein Arzt meinte nur, dass es im schlimmsten Fall zur FG führen kann.... wusste gar nicht was ich sagen soll...

Also
wie bei vielen Infektionen in der Schwangerschaft kann es durch einen Blasenspung oder verfrühten Wehen zur FG führen. Aber wie gesagt ich hatte sie die ganze Schwangerschaft und da sie bei Dir jetzt behandelt werden ist es unwahrscheinlich, dass jetzt noch was passiert. Deinem Kind kann es direkt nicht schaden. Ist aber übrigens auch so wenn man zum Beispiel eine Zahnfleischentzündung in der Schwangerschaft hat.
Anders ist es bei z.B solchen erkrankungen wie Toxoplasmose, Röteln, Listeriose usw da kann das Kind einen direkten Schafden nehmen.
Ich würde den Arzt darauf anprechen wenn Du vom Antibiotikum Beschwerden bekommst.
Alles gute! Mone

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 13:48
In Antwort auf moneundschlomi

Also
wie bei vielen Infektionen in der Schwangerschaft kann es durch einen Blasenspung oder verfrühten Wehen zur FG führen. Aber wie gesagt ich hatte sie die ganze Schwangerschaft und da sie bei Dir jetzt behandelt werden ist es unwahrscheinlich, dass jetzt noch was passiert. Deinem Kind kann es direkt nicht schaden. Ist aber übrigens auch so wenn man zum Beispiel eine Zahnfleischentzündung in der Schwangerschaft hat.
Anders ist es bei z.B solchen erkrankungen wie Toxoplasmose, Röteln, Listeriose usw da kann das Kind einen direkten Schafden nehmen.
Ich würde den Arzt darauf anprechen wenn Du vom Antibiotikum Beschwerden bekommst.
Alles gute! Mone

Mein arzt
hat mir schon vorher gesagt, dass ich beschwerden bekommen werde -.- habe halt starke bauchkrämpfe in schüben, aber die übelkeit bzw. das erbrechen nicht. dann will ich ma hoffen, dass meinem nix passiert...danke für deine antwort

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 13:55


Also, ich HAB chlamydien - seit fast 3 Monaten.
Ich habe Tabletten dagegen bekommen
10 Tage - 2x 3x Tabletten täglich ...
Leider, vertrage ich diese Tabletten nicht, weil die mir sofort aufm Magen schlagen - im zusammenhang mit essen hab ichs schon versucht, klappt auch nicht. Es ist soweit gegangen, dass ich meinen Freund auch mit chlamydien angesteckt habe.
Deinem Baby passiert dadurch nichts (:
Ich schlepp diese Infektion schon monate mit mir rum & meine Kleine ist auch putzmunter. Selbst wenns schädlich WÄRE, hätte dir dein FA es gesagt. Also keine Sorge.
Hoffentlich kriegst du sie wenigstens weg .. c:

LG - Nelly + Babygirl inside (36.SSW)

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 14:18
In Antwort auf baabylovee


Also, ich HAB chlamydien - seit fast 3 Monaten.
Ich habe Tabletten dagegen bekommen
10 Tage - 2x 3x Tabletten täglich ...
Leider, vertrage ich diese Tabletten nicht, weil die mir sofort aufm Magen schlagen - im zusammenhang mit essen hab ichs schon versucht, klappt auch nicht. Es ist soweit gegangen, dass ich meinen Freund auch mit chlamydien angesteckt habe.
Deinem Baby passiert dadurch nichts (:
Ich schlepp diese Infektion schon monate mit mir rum & meine Kleine ist auch putzmunter. Selbst wenns schädlich WÄRE, hätte dir dein FA es gesagt. Also keine Sorge.
Hoffentlich kriegst du sie wenigstens weg .. c:

LG - Nelly + Babygirl inside (36.SSW)

.
dein freund nimmt aber jetz auch antibiotika oder?

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 14:19


Ja natürlich - Sexverbot bekommen.
Aber ich darf sowieso nicht (& wollen tu ich uch nicht.)

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 14:24
In Antwort auf baabylovee


Ja natürlich - Sexverbot bekommen.
Aber ich darf sowieso nicht (& wollen tu ich uch nicht.)

.
na dann hoffe ich ma dass du den kram endlich los wirst..hab ich das richtig verstanden..du musst 2x täglich 3 stück nehmen????

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 17:01

Ja.
Schlepp sie schon seit 3 Monaten rum.
Deswegen wurde auch die Dosis erhöht.
Bringen tuts aber immernoch nichts.

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 17:15

OO
na dann hoffe ich ma sehr, dass der mist nach der behandlung weg ist, mir wird ja schon von meiner dosis (3x pro tag eine) teilweise schlecht. der gedanke so viel wie du nehmen zu müssen.....oO

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:04

Www.schwangerschaft.at
Wenn Sie in der Schwangerschaft jedoch eine unbehandelte Chlamydieninfektion haben, erhöht sich leicht das Risiko einer vorzeitigen Geburt und einer Infektion des Babys bei der Entbindung. Wenn der Säugling infiziert ist, kann er an Konjunktivitis (verklebte, entzündete Augen) erkranken und danach, etwa eine bis drei Wochen nach der Geburt, eine Lungenentzündung bekommen. Chlamydien sollten in der Schwangerschaft immer mit Erythromycin und nicht mit Tetracyclinen behandelt werden, da sich letztere auf die kindliche Knochenentwicklung auswirken können. Sollten Sie vor der Schwangerschaft durch irgendwelche Indizien den Verdacht haben, an Chlamydien zu leiden, so ist es dringendst ratsam, dies bei Ihrem Arzt oder bei Ihrer Ärztin abklären zu lassen. Denn, wenn Sie die Krankheit vor der Schwangerschaft erfolgreich behandeln lassen, haben Sie die Möglichkeit eine durchaus unbeschwerte Schwangerschaft genießen zu können.

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:10


Ich hatte das in meiner 1. Ss auch gehabt und hab auch medikamente bekommen... Es kann halt eine frühgeburt auslösen

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:12


Ich habe auch eigentlich eine schöne Schwangerschaft.
Ich merke die Chlamydien-Infektion überhaupt nicht.
Erythromycin <- Die nehme ich & die schlagen mir heftigts auf den Magen.
Zu der Infektion des Babys nach der Geburt: Ich hab meinen FA drauf angesprochen, da ich soetwas auch gelesen habe - dachte das wird dann in Verbindung mit Kaiserschnitt gebracht! Er sagte mir jedoch, dass das Baby nach der Geburt Augentropfen bekommt & somit kein Problem gibt. Chlamydien kann (muss aber nicht) frühgeburten auslösen - aber wie du siehst, ich bin noch schwanger Die Chlamydien bereiten mir keine Schmerzen oder sonst was.
Nimm die Tabletten einfach regelmäßig (auch wenn die scheiße sind. ) & kein sex - oder aufjedenfall verhüten (kondom)
Das endet wie ein Ping-Pong effekt, nicht gut (:
Du bekommst sie schon weg. x)

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:17


Ach der partner muss sich auch brhandeln lassen

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:21
In Antwort auf sophiesamirah


Ach der partner muss sich auch brhandeln lassen


partner nimmt fleißig antibiotika

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:25
In Antwort auf melsibuh


partner nimmt fleißig antibiotika


Bin ja nicht schadenfroh oder so aber die dürfen auch leiden!!

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:55
In Antwort auf sophiesamirah


Bin ja nicht schadenfroh oder so aber die dürfen auch leiden!!


ja der meinung bin ich auch

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen