Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Chinin zum wehenanregen ok?

Chinin zum wehenanregen ok?

24. Februar 2009 um 10:46

hallo mädels,

man sagt ja allgemein, dass man in der shcwangerschaft bitterlemon und tonic meiden sollte, da diese durch das chinin fürs kidn nicht gut wären.

chinin hat aber auch eine wehenanregende wirkung.

ich bin heute eine woche über ET und will unbedingt eine einleitung vermeiden... ob ichs da mal mit bitter lemon versuchen kann/sollte? wehencocktail will ich nicht so recht, weil ich den alkohol noch blöder finde...

was meint ihr?

lg

Mehr lesen

24. Februar 2009 um 11:10

Probieren ist Okay
allesdings laut meines Frauenarztes muss es schon eine Ordentliche Menge Bitter lemon sein, damit sich was regt, und das wiederrum ist fürs mäuschen nicht so gut.

ich denke mit 1 bis 2 gläsern kannst du nichts verkehrt machen, vieleicht hifts ja .

drück dir die daumen das es bald los geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 11:48
In Antwort auf rowena_12751616

Probieren ist Okay
allesdings laut meines Frauenarztes muss es schon eine Ordentliche Menge Bitter lemon sein, damit sich was regt, und das wiederrum ist fürs mäuschen nicht so gut.

ich denke mit 1 bis 2 gläsern kannst du nichts verkehrt machen, vieleicht hifts ja .

drück dir die daumen das es bald los geht

Naja
ich hoffe auf die kombination... also zusmamen mit all dem anderen kram, den ich probieren würd...

beruhigend, dass dein FA es nicht für verboten befindet, man findet im netz ja so viele infos... das ist echt verwirrend...

danke für die daumen, die kann ich gut gebrauchen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 12:04

Du Ärmste
Hallo Phinnea

Mensch du weilst ja immernoch bei den Bald-Mamis.... Aaaaber es geht sicher bald los....

Also mit Chinin hab ich ja keine Erfahrung und darüber weiß ich leider auch nichts. Was das Einleiten mit Wehencocktail angeht habe ich allerdings in der 1. SS Erfahrung gemacht, da wurde per Cocktail eingeleitet. Allerdings wurde ich damals im KH gefragt ob ich diesen mit Prosecco oder mit Sprudel haben möchte und ich entschied mich damals für normalen Sprudel. Hat zwar eklig geschmeckt aber paar Stunden später ist die Fruchtblase damals auch dann geplatzt!

Dieses Mal habe ich eigentlich auch gedacht das ich wieder über die Zeit gehe, mein ET war ja am 08.02. und dann ging es doch aus heiterem Himmel mit den Wehen am 5.02. gegen 22 Uhr von selber los, um 23:30 Uhr waren wir im KH und am 6.02. um 1:59 Uhr kam unsere kleine Maus dann doch von ganz alleine auf die Welt. Und was die Fruchtblase angeht, die platzte mitten im Kraissaal während einer Wehe.

Es kann also manchmal völlig unerwartet doch noch ganz schnell gehen.

Ich wünsche Dir jedenfalls alles Liebe und ganz viel Glück bei der Geburt eurer Maus.

LG ninchen + Marina (18 Tage jung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club