Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Chihuahua und baby im anmarsch?

14. Oktober 2014 um 13:36 Letzte Antwort: 14. Oktober 2014 um 15:23

Huhu...

So langsam wird es bei mir ernst ich bin in der 33ssw und habe eine
4 jahre alte Chihuahua diva
Habt ihr Erfahrungen wie die Hunde reagieren und wie man sie am besten vorbereitet???
Also sie weis ganz klar das da was im Bauch ist sie legt auch kurz die Pfote rauf läuft dann aber wieder ganz schnell weg :[ ...sie stand halt bis jetzt immer an 1. Stelle und ich möchte das es keine Probleme gibt???

Freue mich auf eure Erfahrungen
MfG mini2407

Mehr lesen

14. Oktober 2014 um 13:51


Huhu

Ich hab eine 4 jährige jack russell Hündinnen und bin in der 31. SSW

Ich hab mir wirklich große Sorgen gemacht, weil meine Hündin Angst hat vor kleinen Kindern... Ein wenig Sorge hab ich immer noch, aber momentan ist mein Hund extrem anhänglich, liegt super gerne mit ihrem Kopf auf meinem Bauch und schläft ein, während das Baby strampelt

Das einzige was ich im Vorfeld gemacht hab:
- Nix für den Hund geändert
- der Hund darf das Kinderzimmer nicht betreten
- der Hund schläft auch danach im Bett, dafür das Baby in der wiege daneben, damit der Hund nicht zum Baby kann ohne Aufsicht
- wir haben das laufen am kinderwagen geübt , auch wenn man sich n bisschen doof vorkommt, wenn man nen leeren Wagen durch die Straße schiebt


Meine hebamme gab mir noch den Tipp, das Baby zu füttern und dem Hund dabei zu erlauben dabei zu sein und auch danach dem Kind übers Gesicht zu schlecken (entwurmt sollte der Hund sein und das Kind kann man danach säubern)... So lernt der Hund, dass er an das Kind darf, du hast aber eine gute Kontrolle und Handhabe und kannst es positiv verstärken

Ansonsten hab ich inzwischen eher die Befürchtung, dass das Kind, sobald es das kann, alle meine Regeln über Bord wirft und sich den Hund zum kuscheln mit ins Bett nimmt

Gefällt mir

14. Oktober 2014 um 13:57
In Antwort auf


Huhu

Ich hab eine 4 jährige jack russell Hündinnen und bin in der 31. SSW

Ich hab mir wirklich große Sorgen gemacht, weil meine Hündin Angst hat vor kleinen Kindern... Ein wenig Sorge hab ich immer noch, aber momentan ist mein Hund extrem anhänglich, liegt super gerne mit ihrem Kopf auf meinem Bauch und schläft ein, während das Baby strampelt

Das einzige was ich im Vorfeld gemacht hab:
- Nix für den Hund geändert
- der Hund darf das Kinderzimmer nicht betreten
- der Hund schläft auch danach im Bett, dafür das Baby in der wiege daneben, damit der Hund nicht zum Baby kann ohne Aufsicht
- wir haben das laufen am kinderwagen geübt , auch wenn man sich n bisschen doof vorkommt, wenn man nen leeren Wagen durch die Straße schiebt


Meine hebamme gab mir noch den Tipp, das Baby zu füttern und dem Hund dabei zu erlauben dabei zu sein und auch danach dem Kind übers Gesicht zu schlecken (entwurmt sollte der Hund sein und das Kind kann man danach säubern)... So lernt der Hund, dass er an das Kind darf, du hast aber eine gute Kontrolle und Handhabe und kannst es positiv verstärken

Ansonsten hab ich inzwischen eher die Befürchtung, dass das Kind, sobald es das kann, alle meine Regeln über Bord wirft und sich den Hund zum kuscheln mit ins Bett nimmt

Danke
...dann bin ich ja beruhigt das es mehrere gibt die in der Situation überfragt sind bzw. Waren... Ich hab mit dem Tierarzt telefoniert und der sagte das Kind nur in Windel auf den Boden legen und den Hund halt dann gucken lassen ... Ich meine mit so ein kleinen Chihuahua geht es ja ... Das mit dem Kinderzimmer ist für uns auch wichtig das die kleine da nicht mit rein darf und wir alles überwachen können... Wir werden das mit dem füttern auch mal probieren ...ich hoffe es geht reibungslos danke für deine antwort

Gefällt mir

14. Oktober 2014 um 14:01
In Antwort auf

Danke
...dann bin ich ja beruhigt das es mehrere gibt die in der Situation überfragt sind bzw. Waren... Ich hab mit dem Tierarzt telefoniert und der sagte das Kind nur in Windel auf den Boden legen und den Hund halt dann gucken lassen ... Ich meine mit so ein kleinen Chihuahua geht es ja ... Das mit dem Kinderzimmer ist für uns auch wichtig das die kleine da nicht mit rein darf und wir alles überwachen können... Wir werden das mit dem füttern auch mal probieren ...ich hoffe es geht reibungslos danke für deine antwort


Baby auf den Boden legen . Wäre mir zu riskant...

Dadurch dass der Hund bei uns auch auf die Couch darf, werde ich das Baby im Arm halten, wenn der Hund sie beschnuppert... Somit stellt man ja auch ganz klar , dass das Baby über dem Hund in der Rangordnung steht...

Du kannst ja Vllt mal berichten, wie es gelaufen ist, wenn dein Baby da is.. Bin ja etwas später dran

Gefällt mir

14. Oktober 2014 um 15:23
In Antwort auf


Baby auf den Boden legen . Wäre mir zu riskant...

Dadurch dass der Hund bei uns auch auf die Couch darf, werde ich das Baby im Arm halten, wenn der Hund sie beschnuppert... Somit stellt man ja auch ganz klar , dass das Baby über dem Hund in der Rangordnung steht...

Du kannst ja Vllt mal berichten, wie es gelaufen ist, wenn dein Baby da is.. Bin ja etwas später dran

...
Fand das auch sehr merkwürdig aber mal sehen ... Klar werde ich machen bin gespannt wie das ausgeht

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers