Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Charite virchow klinik berlin amrumer str ?? erfahrungen?

Charite virchow klinik berlin amrumer str ?? erfahrungen?

1. Februar 2013 um 16:36

Hallo ihr lieben, ich bin so am überlegen für welches krankenhaus ich mich entscheiden soll! Mein eigentlicher wunsch ist das mutter kind krankenhaus vivantes in neukölln, nur ist das einzigste problem das ich in wedding wohne. Hmm jetzt frag ich mich ob ich mir doch einmal die virchow klinik an sehen sollte, da es ja in der nähe ist und mittlerweile auch eine kinderklinik hat. Hat irgendjemand erfahrungen von euch dortt gemacht oder sogar entbindet? Und würdet ihr es für eine schlechte idee halten mich für neukölln zu entscheiden, ich meine es ist ja wichtig das ich mich wohl fühle und das vivantes in neukölln hat einfach nicht diese extreme krankenhaus atmosphäre und viele sind j supa zufrieden! Ist halt nur n bisschen weit, bei berufsverkehr ca 40 min mit dem auto hoffe ihr könnt mir berichten sorryy für den roman lg

Mehr lesen

1. Februar 2013 um 16:57

Schieeeeb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 17:39

An sich
ist die charite ein sehr gutes krankenhaus ich war nur auf der kinderabteilung mit meinem cousin als er krank war - aber die sind schon sehr kompetent, andere stationen kenne ich nur von besuchen.

das einzig negative waren ja die schlagzeilen ende dezember/anfang januar mit der frühchenstation, als dort babys an bakterien erkrankt sind.

das vivantes ist auch sehr zu empfehlen! ist allerdings nicht leicht da hinzukommen, wenn man am anderen ende der stadt wohnt auto/u-bahn nehmen sich da ja nix in berufsverkehr.

gibt es in berlin nicht so einen extra krankenwagen für schwangere?? die könnten dich natürlich auch nach neukölln bringen und du wärst betreut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 19:34
In Antwort auf selene_12148207

An sich
ist die charite ein sehr gutes krankenhaus ich war nur auf der kinderabteilung mit meinem cousin als er krank war - aber die sind schon sehr kompetent, andere stationen kenne ich nur von besuchen.

das einzig negative waren ja die schlagzeilen ende dezember/anfang januar mit der frühchenstation, als dort babys an bakterien erkrankt sind.

das vivantes ist auch sehr zu empfehlen! ist allerdings nicht leicht da hinzukommen, wenn man am anderen ende der stadt wohnt auto/u-bahn nehmen sich da ja nix in berufsverkehr.

gibt es in berlin nicht so einen extra krankenwagen für schwangere?? die könnten dich natürlich auch nach neukölln bringen und du wärst betreut.

Das
Hab ich mich auch schon gefragt, hab sogar schon gehört das das extra kosten würde falls ich in ein gewünschtes krankenhaus gefahren werden möchte. Also inwiefern das stimmt?! Echt schwierig vorallem will man sich ja wohl fühlen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 22:59


Charite auf garkeinen Fall wenn du Wert auf Persönlichkeit legst, außer du entbindest vor 35 0

Vivantes Nkl soll gut sein aber ist schon ein Stück vom Wedding

Virchow wäre für Dich noch gut

Und super ist das Humboldt-mit Stillplakete und bei Problemen enge Kooperation mit dem Virchow! Geh doch mal zum Infoabend der einzelnen KH's

Lg Chan3li

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 14:02

Virchow
Ist doch charite oder? Oder war das mit den infektionen in einer anderen klinik der charite?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 14:58

Virchow
also das KH an der amrumer heißt weiter virchow, gehört aber mitlerweile zum campus der charite.

aber das besagte virchow war auch das mit den infektionen auf der frühchenstation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 17:25

Ich werde dort entbinden,
allerdings hatte ich ursprünglich vor, in einem kleinen Krankenhaus mit Beleghebamme zu entbinden. Durch ein plötzlich aufgetretenes, gesundheitliches Problem meinerseits, war ich 10 Tage stationär im Virchow und habe mich entschieden, gleich auch dort zu entbinden, weil nun eventuell eine Kinderstation von nöten sein wird. Während meines Krankenhausaufenthaltes, kam jeden Tag eine Ärztin aus dem Kreißsaal zu mir auf die Station und hat nach mir geschaut. Es wurde regelmäßig CTG geschrieben und Ultraschall gemacht und alle waren sehr nett. Durch die negativ-Schlagzeilen soll es laut der Hebammen dort, momentan recht ruhig auf der Entbindungsstation sein. Vielleicht hält das ja noch eine Weile an. Fände ich recht angenehm......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 19:39
In Antwort auf carolinaaa2012

Das
Hab ich mich auch schon gefragt, hab sogar schon gehört das das extra kosten würde falls ich in ein gewünschtes krankenhaus gefahren werden möchte. Also inwiefern das stimmt?! Echt schwierig vorallem will man sich ja wohl fühlen..

Berlin
hat sich ja letztes jahr dieses mist einfallen lassen, dass man den krankenwagen erstmal selber zahlen muss wenn man den ruft, geht man quasi in vorkasse, das hab ich grade erst wieder ergoogelt. eine riesen-sauerei ist das.
was einem übrig bleibt, ist das taxi, wobei man sich bei seiner krankenkasse erkundigen sollte, inwieweit die kasse das geld für den krankentransport erstattet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 20:08

Ich hab da Entbunden
ich war suppper zu frieden .
ich kenn aber viele die garnicht zu frieden waren .es kommt wirklich auf die Hebamme an .
ich werde da wieder entbinden .
ich lag mit meinen Sohn auch in der Frühchenstation und die waren da sehr sauber .haben sich ständig desinf. war alles super .
meine sohn wurde mal dort operiert und auf der Kinderstation der Chirugie fand ich die nicht mehr so nett.
ich glaub man kann es so nicht verallgemeinern ich habe mal gehört das im sommer die Hölle da los ist.
im winter war es sehr entspannt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 0:02

Und
Du hast keine bedenken wegen der infektionen? Ob sie jetzt vorsichtiger sind als vorher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen