Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Chaoszyklen,schwanger, Gebärmutterhämatom, Blutungen-Hilfe

Chaoszyklen,schwanger, Gebärmutterhämatom, Blutungen-Hilfe

16. Februar 2017 um 18:02 Letzte Antwort: 27. Februar 2017 um 14:27

Ihr Lieben, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen

Ich bin 29, knapp 2 Jahre alter Sohn (Vorher Konisation und eine FG ohne Aussachabung in der 6 SSW) Bei der Schwangerschaft mit meinem Sohn war alles okay, ganz normal verlaufen ohne Komplikation, nur seither hab ich Zyklen von 30 bis 36 Tagen gehabt, da wir noch Kinder möchten, es aber nicht auf Teufel komm raus versuchen wollen habe ich nebenher trotzdem immer fleißig gemessen.
Mein letzter Zyklus:
Es am Tag 19
geherzelt am Tag 12,22,23
Tempihochlage ging etwa am 24 Tag los
(wegen Grippe wollte ich eigenlich zum Doc und habe vorher nen Test gemacht falls ich Antibiotika bekomme-war dann aber doch nicht beim Doc.) der war negativ am Tag 31
Schmierblutungen begannen am Tag 37(habe das als meine Tage angesehen)
Tag 40 ging es mir schlecht und ich war bei Doc wegen Grippe(Antibiotika bekommen)vorsorglich hab eich trotzdem noch nen Test gemacht, und der war mittelmäßig positiv
Tag 42 Test fett positiv
Tag 43 kaum noch SB
Tag 44 SB weg aber tagsüber sehr angestrengt, Abends hellrotes Blut(kleine Messerspitze- fix und fertig habe ich eine FG in kauf genommen
Tag 46 Früh noch mal Hellrot (etwa eine kleine Messerspitze) übern Tag dann grau und kaum noch was da.
Das hat mich dann stutzig gemacht und ich bin zum Doc.

Schwangerschaft wurde bestätigt 1,9 mm Fruchthülle und weit daneben 2,9 mm Hämatom, er meinte weil mein Zyklus so lang war und ES erst Tag 19 ist es normal das es so klein ist und nix zu sehen.Ich Dussel habe natürlich mit nen 28 Tage Zyklus gerechnet und wäre jetzt irgendwo 7 SSW und war geschockt das es so klein ist und nix zu sehen ist.bei meinem Sohn hatte ich nen 28 Tage Zyklus und der war in der 6 SSW 7 mm groß und man hat alles gesehen.Ich nehme jetzt Progesteron, Folsäure und Magnesium und soll mich bis Anfang März schonen, da soll ich wieder kommen und dann wäre was zu sehen. Ich weiß jetzt nicht wie ich mit der Sache umgehen soll, ich habe zwar Brustschmerzen, Hunger,Müde, schlapp und immer noch krank aber irgendwie fehlt mir die Übelkeit(die hatte ich damals bei der FG auch nicht)  Ich weiß nicht in welcher Woche ich bin und ob mich mein Doc nur beruhigen wollte.Vielleicht kennt sich jemand aus und kann mir seine Geschicht erzählen-Ich weiß ja"was leben will bleibt auch" ich habe auch immer an meinen Körper geglaubt aber mittlerweile bin ich einfach völlig verunsichert.Danke euch erstmal fürs lesen von dem langen Text!

Mehr lesen

16. Februar 2017 um 20:32

Hallo ida!
meine Güte, da hast du ja schon nen ordentlichen Streifen mitgemacht! Mein mann und ich hatten gedacht, wir könnten keine Kinder bekommen und haben über 8 Jahre nicht verhütet. Bis ich letztes Jahr schwanger wurde. Die Freude war natürlich riesig! Bis ich bei 8+4 eine fg hatte. Ich hatte auch vorher  ungefähr 2 Wochen immer wieder etwas braunes blut und immer wieder ziemlich Rückenschmerzen. Aber ich war nicht beim fa, hab mir nichts dabei gedacht. War ja auch kein helles blut und bei 6+1 war der Zwerg 6,5mm groß und das Herzchen schlug kräftig. Aber bei 8+4 hab ich morgens nachsehen lassen, da schlug das Herzchen nicht mehr und nachmittags hatte ich daheim eine kleine geburt. Keine Ahnung, warum es so gekommen ist und wenn ich früher zum fa gegangen wäre hätte es vermutlich keinen Unterschied gemacht. Allerdings hätte ich mich auch nicht schonen können. Ich hatte einen wahnsinnigen bewegungsdrang.
aber: im zweiten zyklus bin ich jetzt im Januar wieder schwanger geworden! Wieder spontan. Und es sieht alles gut aus. Ich nehme auch progesteron und auch was für die schilddrüse und eisen.
Ich habe nach der fg mit temperatur messen angefangen und sehr viel dazu gelesen. Wenn dein Temperaturanstieg erst an tag 24 war,  dann war dein es bestimmt erst an tag 22 oder 23. Ich würde von da an rechnen und einfach 2 Wochen drauf rechnen. Das kommt bei mir super hin! Und dann dauert es ja noch mal bis zu 9 tage, bis das ei sich eingenistet hat. Deswegen kann die fruchthöhle auch so klein sein.
Hämatome sind natürlich kacke! Aber es ist gut, dass es erkannt wurde und du dich jetzt schonen kannst! Ein hämatom muss nicht bedeuten, dass etwas  schief geht. Das kommt ja daher, dass durch das schnelle Wachstum der gm manchmal kleine Gefäße reißen (sagt meine fä. Hast du denn ein bild mitbekommen? Bei mir stehen da unten die durchschnittliche ssw für die Größe drauf. Es ist ja auch nur ein Durchschnittswert, aber zumindest ein Anhaltspunkt! 
lg anne 

Gefällt mir

17. Februar 2017 um 7:28

Hallo Anne, danke für deine vielen Worte, du hast ja auch schon viel erlebt und ich freue mich um so mehr wie optimistisch du bist.Okay dann werde ich nochmal rechnen, ich hoffe ja das überhaupt dann bald was zu sehen ist aber ich bin da zwie gespalten-keine Ahnung warscheinlich zu viel Hoffnung und zu viel Zweifel auf einmal.Ein Bild habe ich beommen aber da stehen nur Technische Daten vom Gerät drauf.Ich wrede einfach abwarten müssen und sage dir dann Anfang März wie es gelaufen ist.Alles erdenklich Gute für Dich!!!!!!Und natürlich fürs Zwergi!!!

Gefällt mir

17. Februar 2017 um 9:11

Liebe Anne, ich habe gleich mal geschaut.Und zwar bin ich warscheinlich zu blöd meine eigene Zykluskurve zu lesen. Ich hatte am 18 Tag net gemessen und am 19 viel zeitiger als sonst weil mein Sohn zeitig wach war, habe mir das aber nicht markiert wie sonst immer.Wenn ich diese zwei Tage weg lasse wäre der ES wirklich Tag 22 oder 23 mit der tiefsten Tempi, und den hätten wir ja voll erwischt.krass da erkläre ich mir auch 8 Tage nach ES den negativen Test und wenn ich das jetzt so in etwa rechne +/- mit den zwei Wochren und der etwa Einnistungs Zeit(ist wirklich total grobe Rechnung) bin ich irgendwo bei 4+3 beim FA gewesen.Ich bilde mir das jetzt einfach mal so ein und bin gleich etwas beruhigter.Mal schauen was hierbei rauskommen wird.Hab lieben Dank!

Gefällt mir

17. Februar 2017 um 9:28

Nichts zu danken! Ich habe mir auch total sorgen gemacht am Anfang und alles doppelt und dreifach notiert und noch in eine zyklusapp eingetragen  übrigens messe ich noch immer tempi und beobachte den mumu. Ist schon interessant und gibt mir schon Sicherheit! 

Gefällt mir

17. Februar 2017 um 12:43

Ich habe damals auch über die Fehlgeburt hinaus gemessen, Leider war aber meine Tempi Hochlage fast noch 5 Tage  lang als ich schon die FG hatte und die paar Tage dann noch geblutet habe. Deswegen messe ich jetzt nicht mehr, weil selbst die Tempi dir ne sagen kann ob es gut wird oder nicht. (habe damals immer geglaubt wenn die Tempi runter geht zack kommt die FG aber bei mir war das ne so) Irgendwann kommt der Punkt da vertraust du dir innerlich und hörst damit auf, daß verspreche ich dir! Ist einfach die Angst dadurch was man schon erlebt hat.Ich danke dir trotzdem wie verrückt, diese ganze Angst die man mit sich trägt kann einen alles durcheinander bringen.Ich hoffe das bei uns beiden alles gut verläuft!

Gefällt mir

17. Februar 2017 um 15:07

Danke für die aufbauenden Worte!
Ja, sowas habe ich mir schon gedacht,  aber der mumu wird sich doch vermutlich öffnen und verkürzen, wie zur periode. Klar, missed abort bekommt man trotzdem nicht mit.. Aber ich habe zumindest das Gefühl, ich mach alles was möglich ist. 
ehrlich gesagt habe ich diese ss quasi von Anfang an ein gutes Gefühl - an den meisten tagen  - aber ich arbeite daran, das alles positiv zu sehen. Dem krümmelchen helfen sorgen nicht und ich will mich nicht von der Panik unterkriegen lassen  ich will es genießen ss zu sein. Im Nachhinein betrachtet werden die 9 monate so kurz sein, die will ich nicht durch irgendwas schlecht in Erinnerung behalten. Wer weiß, ob es mir nochmal vergönnt ist, ss zu werden. Immerhin bin ich schon 34.

Gefällt mir

17. Februar 2017 um 18:00

Schon 34!!!!!??? Also jetzt höre aber mal auf!!!, ich kenne dermaßen viele Frauen die erst ab 35 losgelegt haben.Wenn Du ein Gutes Gefühl hast, ist eigentlich schon alles klar das es alles gut gehen wird! So ging es mir bei meinem Sohn auch.Und als er da war habe ich tage lang an seinem Bett gesessen weil ich Angst vorm plötzlichen Kindstot hatte. Gefeit sind wir ja vor nix, wichtig ist das wir nie aufgeben und alles tun das es unseren Kindchen gut gehen wird.Ich drücke dir die Daumen!
Bei dem MuMu geschichten habe ich nicht so die Ahnung, da ich mit 22 ne Konisation hatte und mir die Hälfte von dem Guten Stück fehlt.

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 15:09

Du hast natürlich vollkommen Recht, 34 heißt nichts. Aber wenn ich nochmals 8 Jahre warten müsste... 

Wurde bei deinem MuMu viel weggenommen? 

Im Moment hat mich die Grippe fest im Griff und ich bin total genervt, weil ich nichts nehmen darf und nachts nicht schlafen kann, nicht nur, weil ich keine Luft bekomme, sondern auch, weil ich x-mal für kleine Traumtänzer muss

Wie geht es dir denn jetzt? Noch Blutungen gehabt?

Gefällt mir

21. Februar 2017 um 14:13

Hallochen, ach je du arme ich hatte seit Weihnachten bis letzte Woche Nasennebenhölen total dicht, ich rieche jetzt langsam wieder was Blutung hatte ich vor drei Tagen noch etwas und etwas mini gestern ansonsten geht es. Weiß ne genau, der Doc meinte das bei meinem MuMu ganz schön was fehlt, aber bei meinem Sohn hat er alles abgehalten.Ich gehe gar ne mehr ins Internet und so, versuche mich nur noch ab zu lenken, ich habe so schiss das man nächste Woche beim Termin immer noch nix sieht. Ich bin jedes Mal so ungeduldig, daß ich mich dann selber kaum ertragen kann.Ich hkomme mit dieser Wochenrechnerei ne klar und habe mittlerweile nur noch Zeug gelesen was mir Angst macht und ich nur noch mich stresse das ichs verliere   Alles liebe für Euch!

Gefällt mir

21. Februar 2017 um 15:46

Oje, das kenne ich! Fühl dich gedrückt! Ich Google auch nicht mehr, da macht man sich nur verrückt! Ich habe am nächsten Mittwoch den termin und hatte erst überlegt diese Woche irgendwann mich dazwischen schieben zu lassen, weil ich ja jetzt über den termin der fg beim letzten Mal drüber bin. Aber jetzt geht es mir so schlecht, dass ich lieber daheim bleibe.

Bestimmt sieht man nächste Woche mehr bei dir! Wie du schon gesagt hast: wir dürfen die hoffnung nicht aufgeben! Das sind uns unsere krümmelchen schließlich wert! 
wenn es dir hilft kannst du mir gerne schreiben! 

Gefällt mir

22. Februar 2017 um 13:56
In Antwort auf

Oje, das kenne ich! Fühl dich gedrückt! Ich Google auch nicht mehr, da macht man sich nur verrückt! Ich habe am nächsten Mittwoch den termin und hatte erst überlegt diese Woche irgendwann mich dazwischen schieben zu lassen, weil ich ja jetzt über den termin der fg beim letzten Mal drüber bin. Aber jetzt geht es mir so schlecht, dass ich lieber daheim bleibe.

Bestimmt sieht man nächste Woche mehr bei dir! Wie du schon gesagt hast: wir dürfen die hoffnung nicht aufgeben! Das sind uns unsere krümmelchen schließlich wert! 
wenn es dir hilft kannst du mir gerne schreiben! 

Ich habe auch nächsten Mittwoch Termin    Dann hast du doch bald die Zwölf Wochen geschafft?  Das wird !  Ich habe auch schon geguckt das ich über den Tremin der letzten FG drüber bin, eigentlich bekloppt oder?

Gefällt mir

22. Februar 2017 um 18:05

Heyhey 

alle, von denen ich hier gelesen habe, die schon mal eine fg hatten, sind bis zu dem Datum besonders ängstlich, obwohl das natürlich blödsinn ist. Schließlich hängt es ja nicht vom datum ab. Aber was will man machen?!  Da ich immer noch Anzeichen habe (heute Abend ist sogar die Übelkeit zurück gekommen) bin ich relativ ruhig. Gestern hat meine 10.ssw angefang. Mittwoch sollte also schon wirklich was zu sehen sein 
dann drück ich dir die Daumen, aber bestimmt ist alles gut! 

Gefällt mir

27. Februar 2017 um 12:02

Hallo Anne,

wollte Danke sagen für Deine vielen Lieben Worte, ich melde mich jetzt erstmal hier ab.Mein Krümel hat sich Samstag von mir verabschiedet.Ich wünsche Dir alles Gute, Du hast es verdient!Wird alles Gut bei Dir wirst sehen!Drück Dich und Danke

Gefällt mir

27. Februar 2017 um 14:11

Hallo ida, meiner am Samstag auch! Fühl dich gedrückt! 

Gefällt mir

27. Februar 2017 um 14:27
In Antwort auf

Hallo ida, meiner am Samstag auch! Fühl dich gedrückt! 

Oh man, daß erschreckt mich jetzt noch viel mehr. Du bist bestimmt sehr traurig, wenn du magst kannst du mir gerne auch privat schreiben, ich glaube unser thread hier erweckt nicht grade Hoffnung bei den anderen Frauen Es tut mir so leid für Dich, ich habs dir so gewünscht!Ich muss gleich heulen, mir tuts so leid!

Gefällt mir