Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Cerazette nach Blutung abgesetzt/sofort schwanger?

Cerazette nach Blutung abgesetzt/sofort schwanger?

6. September 2018 um 23:38 Letzte Antwort: 7. September 2018 um 10:22

Hallo meine lieben 

so, da ich mich als stiller mitleser erstmal Tage lang damit beschäftigt habe, versuche ich doch mal auf meine Situation eine Einschätzung von euch zu erhalten. 

Ich nehme schon seit vielen Jahren die Cerazette, (zwischendrin auch mal für 2 Jahre abgesetzt). 
Aber ich starte gleich zum jetzigen Fall:

-habe in der ersten August Woche meine Pille unregelmäßig genommen. Am 4.08. noch geherzelt und vom 08.08.-12.08. meine Regel bekommen. Wahrscheinlich durch die unregelmäßige Einnahme. 

Habe das Blister dann noch (unregelmäßig, jaaaaaaa ihr dürft mich schimpfen, bin ein Idiot) *lach* zuende genommen und die letzte war dann am 18.08. und am 19.08. haben wir nochmal geherzelt. 

Wenn ich ich jetzt meine letzte Periode zähle und ich „hätte“ einen Zyklus (Cerazette ist ja anderst) dann wäre mein ES am 22.08. gewesen und wenn die kleinen Racker so lange überlebt haben, könnte es ja geklappt haben?????? 

In der Woche darauf hatte ich ziemliche Unterleibsschmerzen sowie am 30.08. einen großen Schleimpropf der rauskam. *sorry* 
aber ansonsten konnte ich nichts an ZS erkennen. Hatte eigentlich fast gar nichts. Nur einmal leicht cremig. 
Habe leichten Schwindel, Stimmungsschwankungen und muss ständig zur Toilette. Keine PMS Anzeichen die ich aber sonst immer habe, falls mal eine Blutung bei der Einahme kam. (Kein brustziehen wie sonst z.b.)


Wenn ich jetzt im Zyklus wäre... dann bin ich jetzt NMT+3.  
Bei NMT -3 ClearBlue Test negativ. 

Jetzt bin ich total verwirrt und ihr vom lesen bestimmt auch 

aber vielleicht könnt ihr mir ja eine Einschätzung geben, wie es bei euch nach absetzten der Ceraztte ergangen ist bzw. ob auch gleich jemand schwanger geworden ist?!? 

Vielen lieben Dank schon mal!!! 
 

Mehr lesen

7. September 2018 um 10:22
In Antwort auf sonnenblume110

Hallo meine lieben 

so, da ich mich als stiller mitleser erstmal Tage lang damit beschäftigt habe, versuche ich doch mal auf meine Situation eine Einschätzung von euch zu erhalten. 

Ich nehme schon seit vielen Jahren die Cerazette, (zwischendrin auch mal für 2 Jahre abgesetzt). 
Aber ich starte gleich zum jetzigen Fall:

-habe in der ersten August Woche meine Pille unregelmäßig genommen. Am 4.08. noch geherzelt und vom 08.08.-12.08. meine Regel bekommen. Wahrscheinlich durch die unregelmäßige Einnahme. 

Habe das Blister dann noch (unregelmäßig, jaaaaaaa ihr dürft mich schimpfen, bin ein Idiot) *lach* zuende genommen und die letzte war dann am 18.08. und am 19.08. haben wir nochmal geherzelt. 

Wenn ich ich jetzt meine letzte Periode zähle und ich „hätte“ einen Zyklus (Cerazette ist ja anderst) dann wäre mein ES am 22.08. gewesen und wenn die kleinen Racker so lange überlebt haben, könnte es ja geklappt haben?????? 

In der Woche darauf hatte ich ziemliche Unterleibsschmerzen sowie am 30.08. einen großen Schleimpropf der rauskam. *sorry* 
aber ansonsten konnte ich nichts an ZS erkennen. Hatte eigentlich fast gar nichts. Nur einmal leicht cremig. 
Habe leichten Schwindel, Stimmungsschwankungen und muss ständig zur Toilette. Keine PMS Anzeichen die ich aber sonst immer habe, falls mal eine Blutung bei der Einahme kam. (Kein brustziehen wie sonst z.b.)


Wenn ich jetzt im Zyklus wäre... dann bin ich jetzt NMT+3.  
Bei NMT -3 ClearBlue Test negativ. 

Jetzt bin ich total verwirrt und ihr vom lesen bestimmt auch 

aber vielleicht könnt ihr mir ja eine Einschätzung geben, wie es bei euch nach absetzten der Ceraztte ergangen ist bzw. ob auch gleich jemand schwanger geworden ist?!? 

Vielen lieben Dank schon mal!!! 
 

Update: heute NMT +4 mit 10ner Test negativ. Also ich denke da ist nichts passierte  
Meine Periode lässt wohl auf sich warten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook