Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Caitlin ist da

Caitlin ist da

19. Juni 2008 um 17:06

Samstag Morgen bin ich mit einem leichten Ziehen wach geworden, was für mich nach den letzten verlebten Wochen völlig bedeutungslos war Dachte aber, dass der 14.6. als Geburtsdatum schön wäreWarum auch immer
Ich war dann noch völlig entspannt in der Wanne und habe im Anschluss gedacht, ich könne ja mal die Tasche meiner Großen packen. Habs dann allerdings doch wieder verworfenSoviel zum Thema Vorahnung. Hatte ja dann keine Wehwehchen mehr

Um 15h hab ich meine Große zu ihrer Freundin gebracht und bin gleich zu meiner Freundin durchgestartet. Das erste Mal im Leben, in dem ich weder Portemonnaie noch Handtasche dabei hatte. Somit auch nicht meinen Mutterpass

16:30h
Die Bolognese war schon gekocht.
Ein paar Minütchen vorher habe ich einen leichten Druck gemerkt, dachte also: Aha, Blase mal wieder voll. Ich war grad auf dem Weg zur Toi, als ich einen kleinen PLOPP merkte. Dort angekommen konnte ich den Wasserstrahl nicht stoppen. Allerdings war es jetzt nicht sonderlich viel, sodass ich mir 1000%ig sicher war, dass das nun ein Blasensprung ist. Also, wieder raus Nun stand ich in der Küche meiner Freundin und merkte, dass meine Hose auch langsam nass wurde. Aha , also doch inkontinent. Es lief aber weiter und auf einmal war ein erstaunter Gesichtsausdruck von mir zu sehen.
Nachdem ich dann wieder frisch war, hab ich im Kreißsaal angerufen und ihr das Problemchen geschildert. Ich war mir immer noch nicht sicher. Ich solls weiter beobachten, meinte die Hebi. Ha ha Lustig
Wieder unten angekommen wurde auch langsam die andere Hose nass und somit ist meine Freundin ganz schnell in die Dusche gehüpft. 5 Minuten später waren auch schon die ersten Wehen zu spüren. Das war ca 16:45 Die Spaghetti landeten dann nicht mehr in unseren Bäuchen Also sind wir mit Handtücher bepackt ins Kh gestartet. René hat noch Coline abholen und ihre Tasche packen müssen

17h
Ankunft im Kh Wehen noch erträglich in 7-10 Minuten Abständen. Im Kreißsaal wurde dann mal nach meinem MuMu geschaut-3cm ! Na dann gibts ja heute noch ein Baby, meinte die komische Hebamme. Ich mochte sie nicht. Bei der Untersuchung lief dann ca 2l Fruchtwasser aus mir heraus. Bett und Boden waren also durchtränkt
Nach dem CTG bin ich dann zurück auf Station, um meine Tasche auszupacken, die Nadja mir in der Zwischenzeit brachte.

18h
Wehen : Alle 3-4 Minuten . Autsch ! Essen unmöglich
Coline kam dann auch noch mal ins Kh. Als ich allerdings die Wehen nicht mehr richtig veratmen konnte, hab ich sie und Rene los geschickt. Sie sollte mich ja nicht leiden sehen.
Bin dann mit Nadja noch mal Richtung Dachterrasse, die auf dem Weg zum Kreißsaal lag.

19h
Rene war wieder da. Nun kam ich in den Genuss eines Einlaufs
Und nun gings los. Wehen alle Minuten Wie prickelnd Zeitweise musste ich wirklich auf meine Atmung aufpassen.

20:00
Nadja ging! Und die dumme Hebamme auch Dafür kam ein Engel im Kittel rein Name: Hebamme Katja
Ich hab mich dann noch bis 21h gequält und habe dann gefragt, ob ich nicht irgendwas bekommen könnte. Seit 19:30h hab ich am ganzen Leib gezittert.
Sie würde gern noch mal nach meinem MuMu schauen. 6cm offen
Sie hat mich dann gefragt, was ich haben wollen würde. Hat mir aber die PDA vorgeschlagen, da alles weitere doch in den Blutkreislauf von Mama und Kind mit über gehen würde.
Ich hätte nie gedacht, dass ich JA zur PDA sage, aber ICH TAT ES !!!
Allerdings war die Anästhesistin im OP und meinte, es hätte ja noch etwas Zeit. Katja meinte: Nee, hat es eben nicht. Wenns länger dauert, kann sie keine mehr bekommen.
Also kam ein Kollege angehuscht, nachdem er seine Spaghetti Bolognese zu Ende gegessen hatte
Rene musste mit mir in der Zeit den Fragebogen ausfüllen Ich war ganz weit weg ! Einige Fragen musste er also doppelt und dreifach stellen
Um 21:20h war dieser Mensch dann endlich da, wollte mir dann die Risiken aufzählen und mir erklären wie das nun vonstatten geht. Hat mich ehrlich gesagt nicht die Bohne interessiert. Ich wollte nur noch dieses Wundermittel haben.
Dieser Druck war ganz schön unangenehm, aber auszuhalten. Dann war meine Enttäuschung groß Ich dachte nun, dass ich so schnell wie möglich keinerlei Schmerzen hätte. Pustekuchen Das war grad mal die Testphase, die er da gespritzt hatte. Na toll. Also weiter Wehen veratmen
Um 21:35 hat dann auch mal die eigentliche PDA angefangen zu wirken. Die nächsten 6 Wehen waren aber noch zu spüren.
Es war eine regelrechte Erlösung, als ich nichts mehr merkte Gott, was hab ich dieses Zeug geliebt Rene konnte immer noch nicht glauben, dass ich mir wirklich ne PDA hab geben lassen.
Die nächsten anderthalb Stunden waren also annehmbar. So macht gebären Spaß *gg
Ich musste mich allerdings ständig mal auf die Seite drehen, da Caitlin zwar im Becken lag, aber schief.
Um kur vor 23h hatte ich auf einmal einen Druck und wollte NOCH einen Einlauf. Ich sollte ja eh noch mal zur Toi gehen, da mir in der kurzen Zeit 2 Infusionen gegeben wurde. Caitlins Herztöne waren nämlich zu hoch (185) Also musste ich viel trinken und diese Infusion über mich ergehen lassen.
Auf der Toi angekommen kam aber nichts. Der Druck blieb
15 Minuten später wieder zurück aufs Bett. Katja wollte nach meinem MuMu schauen! Befund: OFFEN
Es war also Caitlins Kopf, der drückte und nun endlich gerade im Geburtskanal war.
Mir wurde dann die Blase entleert und nun durfte ich wieder stehen Rene saß auf dem Kreißbett und ich halb stehend, halb bei ihm auf dem Schoß sitzend. So hingen wir also am Seil. Auch ne nette Geburtsstellung Selbst Katja kannte sie noch nicht *gg
Katja meinte dann, ich könne ja mal so gaaaaaanz leicht pressen, sodass ich bei der nächsten Wehe ein Gefühl dafür hätte. Gesagt, getan.
Die nächste Wehe kam auch schon und ich presste mit. Die Hebi hatte noch nicht einmal die Handschuhe an, da kam auch schon das Köpfchen Und nun sollte ich nicht mehr pressen Ja wat denn nu??? Caitlins Kopf war da und ich hab noch mal bei der Schulter leicht mitgedrückt und unsere Süße war bei uns

Caitlin *14.06.2008 um 23:35 mit einer Größe von 50cm und 3230g

Die Geburtsschmerzen waren sofort vergessen. Die Scheidenrisse allerdings nicht

So, wurde zwar etwas länger, aber dafür ausführlich

GglG

Natalie und Caitlin

PS.: Ich hab nun wie wild drauf los getippt. Wer also irgendwelche Fehler entdeckt, darf sie gern behalten Ist heut gratis

Mehr lesen

19. Juni 2008 um 17:13

Herzlcihen Glückwunsch
Super schön!!! Freue mich mit mir!!
Freue mich jetzt schon darauf das selber zu erleben
Liebe Grüße maus131106

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2008 um 17:14

Hurra, hurra...
... ein Baby ist da. Herzlichen Glückwunsch! Die besten Wünsche für die Zukunft von HeartBeat80

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2008 um 17:37

Schööööön....
Meinen allerherzlichsten Glückwünsche an die stolzen Eltern und die wahrscheinlich überstolze große Schwester!

Und du hast so schön geschrieben! Das macht erstens Mut und zweitens Lust aufs Kinder kriegen!!

Ich wünsch euch alles alles Gute und eine superschöne Zeit miteinander!!

LG Jana mit Aleesha inside (37+3)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook