Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

BV-- wo erkundigen?

Letzte Nachricht: 18. Januar 2011 um 15:07
C
cyndi_12836762
18.01.11 um 14:53


Hallo zusammen!


Eine Freundin von mir ist in der 19.SWW und hat Berufsverbot vom Arbeitgeber bekommen.Sie weiss aber nicht wo sie sich am besten erkundigen könnte wie es weiter geht.


Hat eine von euch eine Ahnung?Oder seid ihr in derselben Situation?

Ich bin für jede Antwort dankbar!


Lg Sofia in der 37+3

Mehr lesen

R
roxane_12485379
18.01.11 um 15:00

Habe auch ein BV von Anfang an
Sie bekomm ihr gehalt bis zum Muterschutz normal weiter. 7 Wochen vor ET beantragt sie Muterschutzgeld von der KK( Bescheinigung bekommt sie vom FA), die Klären das mit dem Arbeitgeber, 13 Eur pro Tag von der KK, Rest bis zum Nettogehalt vom Arbeitgeber. Nach der Geburt bekommt sie Elterngeld. Antrag kann sie sich schon vorher vom Jugendamt holen und die Papaiere von der KK, Arbeitgeber, Lohnsteuer ID, Geburtsurkunde besorgen und einreichen. Beim Arbeitgeber muss sie angeben wie lange sie zuhause bleiben will.

oder wolltest du etwas anderes wissen?

LG nicole 35ssw

Gefällt mir

C
cyndi_12836762
18.01.11 um 15:06

Also
sie muss bis 7 Wochen vor dem ET(bis zur Beantragung des Mutterschaftsgeldes) kein Kontakt mit einer Behörde mehr nehmen?oder dem Arbeitgeber was Bescheid sagen?

p.s.: danke für die aufschlussreiche Antwort.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cyndi_12836762
18.01.11 um 15:07

Hey Lisa!
sie hat ein komplettes Verbot. so,sie könnte theoretisch bei ihrer Fä mal nachfragen--danke dir!

lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers