Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Buscopan dragees?

Buscopan dragees?

29. Juni 2007 um 14:51

bin seit heute wieder zuhause vom krankenhaus hatte nierenstau habe aber immerwieder mal schmerzen an der rechten niere und weiss nicht ob das schädlich ist wenn ich immer wenn die schmerzen wieder anfangen buscopan einnehme????
weiss nicht mehr weiter habe schmerzen und sorge mich um mein baby!

Bitte um antworten wenn jemand damit erfahrungen hat ist mir wirklich wichtig.

lg serap 19+3

Mehr lesen

29. Juni 2007 um 15:06

Noch ne Leidensgenossin .
Hallo die wurden mir nach der DJ-OP auch verschrieben. Sind laut meiner FA vollkommen o.k., gibt aber wohl auch ne planzliche Alternative "Nephronorm". Die hab ich mir verschreiben lassen, weil ich durch die Schiene vorzeitige Wehen hatte und die Hebi im Krankenhaus sagte, daß das im Kreissaal zum weichmachen des Mumu genommen wird. Wenn bei Dir aber sonst alles o.k. ist hat "Buscopan" keine Auswirkungen auf Kind. Da mach ich mir z.B. mehr Stress wegen der ganzen Antibiotikum, die ich ständig nehmen muß wegen dem blöden DJ.

Wünsch Dir alles Gute!

Birgit
31+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 19:12

Hatte ich auch in der SS
war da zum Glück aber schon 3 Wochen vor ET. Die Schmerzen waren die Hölle!!! War im kH und die haben auch gesagt ich soll Buscopan nehmen. Hab ich dann auch paar Tage gemacht. Dann bin ich zu meiner FÄ und sie hat mir Antibiotika verschrieben und ab da hatte ich keine Schmerzen mehr. Und konnte noch Kraft für die Geburt sammeln.

Ich hatte auch ein schlechtes Gewissen und wollte nicht jeden Tag Schmerzmittel nehmen. Ausserdem hatte ich dann irgendwann Magenschmerzen von dem Zeug.

Frag doch mal deine FÄ wegen einem Antibiotikum. Könnte ja sein,dass du auch eine Infektion bekommen hast durch den Stau. Im KH blieb bei mir die Infektion unentdeckt.

Hast du denn Fieber oder so?

lg
Evy+Nico*12.Mai

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 19:18
In Antwort auf yelena_12119032

Hatte ich auch in der SS
war da zum Glück aber schon 3 Wochen vor ET. Die Schmerzen waren die Hölle!!! War im kH und die haben auch gesagt ich soll Buscopan nehmen. Hab ich dann auch paar Tage gemacht. Dann bin ich zu meiner FÄ und sie hat mir Antibiotika verschrieben und ab da hatte ich keine Schmerzen mehr. Und konnte noch Kraft für die Geburt sammeln.

Ich hatte auch ein schlechtes Gewissen und wollte nicht jeden Tag Schmerzmittel nehmen. Ausserdem hatte ich dann irgendwann Magenschmerzen von dem Zeug.

Frag doch mal deine FÄ wegen einem Antibiotikum. Könnte ja sein,dass du auch eine Infektion bekommen hast durch den Stau. Im KH blieb bei mir die Infektion unentdeckt.

Hast du denn Fieber oder so?

lg
Evy+Nico*12.Mai

Hallo mseve
nein habe kein fieber nur halt meine nieren ziehen manchmal sehr stark naja versuche es auszuhalten nur damit ich diese schmerzmittel nicht einnehmen muss.
hab am donnerstag FA termin da werde ich meine ärztin ausfragen,ich hoffe das ich nichts weiteres bekomme weil bei mir sind es noch 4monate bis ET und das ist ganz schön viel das ich bis dahin schmerzen haben werde.bin normaler weise eine unempfindliche person aber diese schmerzen bringen mich sogar zum heulen.mitlerweile gehts mir besser als montag.

lg serap

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 20:20
In Antwort auf adina_12769462

Hallo mseve
nein habe kein fieber nur halt meine nieren ziehen manchmal sehr stark naja versuche es auszuhalten nur damit ich diese schmerzmittel nicht einnehmen muss.
hab am donnerstag FA termin da werde ich meine ärztin ausfragen,ich hoffe das ich nichts weiteres bekomme weil bei mir sind es noch 4monate bis ET und das ist ganz schön viel das ich bis dahin schmerzen haben werde.bin normaler weise eine unempfindliche person aber diese schmerzen bringen mich sogar zum heulen.mitlerweile gehts mir besser als montag.

lg serap

@serap
schön zu hören,dass es dir besser geht! Ich hab auch geheult vor Schmerzen...eine Woche hab ich mich gequält,bis ich es morgens irgendwann nicht mehr ausgehalten habe und ins KH gefahren bin. Wusste ja ne Woche lang nicht was ich habe,aber hab es mir schon gedacht. Hier im Forum hatten damals auch Einige gemeint es wäre ein Nierenstau und hat sich auch bewarheitet.

Da ich weiß wie weh das tut und wie ätzend das ist,tust du mir richtig leid,weil du noch so lange bis ET hast. Haben die dir im KH nicht vorgeschlagen eine Schniene in die Harnleiter zu legen? Hab mal gelesen,dass soll helfen. Du kannst ja nicht 4 Monate lang Schmerzmittel nehmen??

Naja,hoffe es geht bald vorbei.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 20:59
In Antwort auf yelena_12119032

@serap
schön zu hören,dass es dir besser geht! Ich hab auch geheult vor Schmerzen...eine Woche hab ich mich gequält,bis ich es morgens irgendwann nicht mehr ausgehalten habe und ins KH gefahren bin. Wusste ja ne Woche lang nicht was ich habe,aber hab es mir schon gedacht. Hier im Forum hatten damals auch Einige gemeint es wäre ein Nierenstau und hat sich auch bewarheitet.

Da ich weiß wie weh das tut und wie ätzend das ist,tust du mir richtig leid,weil du noch so lange bis ET hast. Haben die dir im KH nicht vorgeschlagen eine Schniene in die Harnleiter zu legen? Hab mal gelesen,dass soll helfen. Du kannst ja nicht 4 Monate lang Schmerzmittel nehmen??

Naja,hoffe es geht bald vorbei.

lg

@mseve
ja das mit der schiene haben die mir auch als letztens ausweg gezeigt halt mal gucken noch sind die schmerzen bissy zu ertragen,als die schmerzen kamen war ich noch am selben tag im kH weil ich schonmal eine nierenbecken entzündung hatte und genau wusste das es von den nieren kam natürlich aus angst um mein baby bin ich sofort ins kh geflitzt.naja falls die schmerzen zu schlimm werden werde ich nochmal dahin fahren und mir die schienen einsetzten lassen habe zwar angst aber muss da durch wegen meinem baby.schmerzmittel will ich ja auch nicht nehmen nur im notfall.

danke für deine antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 9:55
In Antwort auf adina_12769462

@mseve
ja das mit der schiene haben die mir auch als letztens ausweg gezeigt halt mal gucken noch sind die schmerzen bissy zu ertragen,als die schmerzen kamen war ich noch am selben tag im kH weil ich schonmal eine nierenbecken entzündung hatte und genau wusste das es von den nieren kam natürlich aus angst um mein baby bin ich sofort ins kh geflitzt.naja falls die schmerzen zu schlimm werden werde ich nochmal dahin fahren und mir die schienen einsetzten lassen habe zwar angst aber muss da durch wegen meinem baby.schmerzmittel will ich ja auch nicht nehmen nur im notfall.

danke für deine antworten

Hallo serap86,
mit DJ ist genau besagte Schiene gemeint! Vorsicht - ich würde es mir glaub ich jetzt 3mal überlegen, ob ich mir das Teil noch mal einsetzen lassen würde. Wenns natürlich gar nicht anders geht mußt du es machen, weil du ja sonst Nierenausfall oder eine Vergiftung riskierst. Auf keinen Fall davon ausgehen, daß Du dann keine Schmerzen mehr hast.

Birgit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook