Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bundesstiftung Mutter und Kind

Bundesstiftung Mutter und Kind

16. August 2010 um 16:11 Letzte Antwort: 16. August 2010 um 16:50

Hallo ihr Lieben,

ich bin ganz frisch schwanger (4. Monat) und leider alleinerziehend. Mein erster Sohn ist schon 7 und somit hab ich keine Sachen mehr aufgehoben.
Nun war ich heut bei der Caritas und hab mich beraten lassen, was es für finanzielle Hilfen gibt.
Ich habe von Freundinnen gehört, dass es aus dieser Stiftung je nach Bedarf bis zu 1000 Euro für die Kindererstausstattung gibt. Mit so viel hab ich ja nun nicht gerechnet, aber mir wurde heute gesagt, dass es zwischen 200 und 300 Euro gibt. Jetzt bin ich ein bisschen enttäuscht. Hat jemand damit Erfahrung? Hätte ich lieber zu einer anderen Beratungsstelle gehen sollen? Aber eigentlich kommt ja alles aus dieser Stiftung.
Vielleicht ist es von Bundesland zu Bundesland ja auch unterschiedlich, wir leben zur Zeit in Sachsen.
Würde gern hören, wie es bei euch gelaufen ist. Vielleicht habt ihr ja auch ein paar Ratschläge..

Mehr lesen

16. August 2010 um 16:20


erstmal sein glücklich das du überhaupt was bekommst!!!!! ich hätte mich auch über 100 gefreut

habe aber z um schluss 885 bekommen von der Caritas
mein mann ist selbsständig und ich in arbeit!

das bekommen aber nur leute die auf eigenen beinen stehen und nciht abhängig vom arbeitsamt oder sonstigees ist

hier ist bei uns wer arbeitsamt hat bekommt 150 bekleidungsgeld und 400 babyerstaustattungsgeld und von der caritas 300

in mecklenburg vorpommern

hoffe konnte dir helfen

lg bebeyan + bauchmaus 28 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:25

Hab zwar keinen Antrag gestellt...
waren aber trotzdem zur Beratung (Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht) bei der Caritas und die gute Frau dort hat für uns einfach mal durchgerechnet, was wir bekommen würden, wenn wir den Antrag stellen würden.
Sie kam auf 1050 Euro (Schwangerschaftsbedarf, Erstlingsausstattung, Möbel, Krankenhausbedarf).

Ich weiß nicht, woher die Unterschiede bei den Anträgen kommen. Eine Rolle spielt wohl, was von der beratenden Person als notwendig angesehen und dementsprechend angekreuzt wird und das kann durchaus von Bundesland zu Bundesland, oder auch von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein.

Für jeden Posten gibt es eine pauschale, z.B. war es für den Schwangerschaftsbedarf 160, für die Erstlingsausstattung 360, soweit ich mich erinnern kann.
Und das addiert sich dann.

Die einzigen die dir darauf eine richtige Antwort geben können, werden allerdings die Leute von der Caritas sein.
Ich würde an deiner Stelle einfach mal nachfragen, wie sich die Summe in deinem Fall zusammensetzt.

Achso, und noch eine kleine Warnung am Rande - mach dich darauf gefasst, auf diesen Beitrag nicht nur nette Antworten zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:33
In Antwort auf perle_12828200

Hab zwar keinen Antrag gestellt...
waren aber trotzdem zur Beratung (Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht) bei der Caritas und die gute Frau dort hat für uns einfach mal durchgerechnet, was wir bekommen würden, wenn wir den Antrag stellen würden.
Sie kam auf 1050 Euro (Schwangerschaftsbedarf, Erstlingsausstattung, Möbel, Krankenhausbedarf).

Ich weiß nicht, woher die Unterschiede bei den Anträgen kommen. Eine Rolle spielt wohl, was von der beratenden Person als notwendig angesehen und dementsprechend angekreuzt wird und das kann durchaus von Bundesland zu Bundesland, oder auch von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein.

Für jeden Posten gibt es eine pauschale, z.B. war es für den Schwangerschaftsbedarf 160, für die Erstlingsausstattung 360, soweit ich mich erinnern kann.
Und das addiert sich dann.

Die einzigen die dir darauf eine richtige Antwort geben können, werden allerdings die Leute von der Caritas sein.
Ich würde an deiner Stelle einfach mal nachfragen, wie sich die Summe in deinem Fall zusammensetzt.

Achso, und noch eine kleine Warnung am Rande - mach dich darauf gefasst, auf diesen Beitrag nicht nur nette Antworten zu bekommen.

Vielen Dank
Dann werd ich wohl noch mal nachfragen.. Aus welchem Bundesland kommst du denn, wenn ich fragen darf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:36


ich habe auchb am anfang der ss bei der mutter+kind stiftung einen antrag gestellt und mir wurde gesagt,das die es nicht genau sagen können mit wieviel geld ich rechnen kann,da es immer drauf ankommt,wieviel mittel zur verfügun stehen....
und man bekommt das geld erst sec hs bis acht wochen vor et!
bei mir müsste ich es in zwei drei wochen bekommen, dann kann ich dir mehr sagen!

ich bin auch echt froh,dass es solche hilfen gibt und ich bin für JEDEN cent dankbar!
bevor sich hier wieder aufgeregt wird...

lg pia+dylan inside 29+6ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:38
In Antwort auf laima_12829887

Vielen Dank
Dann werd ich wohl noch mal nachfragen.. Aus welchem Bundesland kommst du denn, wenn ich fragen darf?

Saarland

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:41
In Antwort auf carry_12933369


ich habe auchb am anfang der ss bei der mutter+kind stiftung einen antrag gestellt und mir wurde gesagt,das die es nicht genau sagen können mit wieviel geld ich rechnen kann,da es immer drauf ankommt,wieviel mittel zur verfügun stehen....
und man bekommt das geld erst sec hs bis acht wochen vor et!
bei mir müsste ich es in zwei drei wochen bekommen, dann kann ich dir mehr sagen!

ich bin auch echt froh,dass es solche hilfen gibt und ich bin für JEDEN cent dankbar!
bevor sich hier wieder aufgeregt wird...

lg pia+dylan inside 29+6ssw

Hmm bei uns hieß es...
Das Geld würde in 4 Raten gezahlt werden. Die erste nachdem der Antrag durch ist, die zweite ein paar Wochen später, die 3. kurz vor ET und die letzte nach der Geburt, wenn die Geburtsurkunde und Quittungen vorliegen...

Kommt wohl auch darauf an, über wie viel Geld gesprochen wird...

Mir soll's egal sein, aber woher die Unterschiede kommen, interessiert mich jetzt auch mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:42
In Antwort auf carry_12933369


ich habe auchb am anfang der ss bei der mutter+kind stiftung einen antrag gestellt und mir wurde gesagt,das die es nicht genau sagen können mit wieviel geld ich rechnen kann,da es immer drauf ankommt,wieviel mittel zur verfügun stehen....
und man bekommt das geld erst sec hs bis acht wochen vor et!
bei mir müsste ich es in zwei drei wochen bekommen, dann kann ich dir mehr sagen!

ich bin auch echt froh,dass es solche hilfen gibt und ich bin für JEDEN cent dankbar!
bevor sich hier wieder aufgeregt wird...

lg pia+dylan inside 29+6ssw

Dann drück ich dir mal die Daumen
Ja ich bin auch froh... Aber schade, dass es erst so spät ausgezahlt wird. Sechs Wochen vorher ist man ja nun nicht mehr ganz so mobil.. Ich könnte ja jetzt schon loslegen, aber leider weiß ich noch nicht mal, ob rosa oder blau..
Heutzutage ist ja alles schon wieder so teuer geworden. Ich werd wohl viel bei ebay schauen oder auf dem Flohmarkt, aber im Winter ist es eher schlecht mit dem Flohmarkt... und so lange wird es wohl noch dauern, bis ich mehr weiß..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:45
In Antwort auf perle_12828200

Saarland

Ost und West
Wahrscheinlich liegt es daran.. Und ich bin gerade erst hierher gezogen... So ein MIst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:48
In Antwort auf laima_12829887

Ost und West
Wahrscheinlich liegt es daran.. Und ich bin gerade erst hierher gezogen... So ein MIst

Wart mal ab
vllt. spielen auch ganz andere Faktoren eine Rolle.

Wie bebeyan schrieb kann es auch davon abhängen welche anderen Gelder man bekommt.
Wir bekommen z.B. kein Geld von der ARGE bzw. ich könnte zwar HartzIV beantragen, mache es aber nicht, weil wir auch so über die Runden kommen.
Kann sein, dass sich die Gelder so ausgleichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:49


mmh ist wirklich in jedem bundesland andres

durfte aber der 20 SSW einen antrag stellen sagten dann bekomme in einem monat bescheid habe dann eine wioche später einen brief bekommen und ein tag später war das geld schon drauf:=)
jetzt bin ich in der 28 SSW und habe alles gekauft auser stillbhs und babybadewanne

und das geld hat mir gereicht habe immer angebote geschaut !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 16:50


ich versteh das auch nicht,warum man erst so spät geld bekommt...
aber ich werde auch viel vom flohmarkt holen...babyzimmer habe ich schon und den kinderwagen habe ich geschenkt bekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook