Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bucheckern gegessen

Bucheckern gegessen

17. September 2009 um 18:47

Oh nein.. bei spaziergang heute Mittag, habe ich mich so gefreut, da ich eine rotbuche entdeckt hatte und dann die Bucheckern gesammelt und gegessen habe
ne stunde danach ging es mir auf einmal plötzlich ganz schlecht, musste mich übergeben und hatte leicht durchfall.
(hatte da eigentlih gedacht, dass dies mal wieder ss-sypmtome sind)
ich fühle mich jetzt irgendie kränklich!!

habe gerade gegoogelt, dass Bucheckern giftig sind das wusste ich gar nicht.. habe nicht gerade wenig davon weggemampft

Was soll ich denn jetzt machen??

finde im internet nichts darüber, was schwangere machen sollen, wenn bucheckern gegessen worden sind.

vielen dank

Mehr lesen

17. September 2009 um 18:57

Hm
Das klingt aber nicht so gut, da würde ich zumindest auch mal nen Arzt anrufen. Wenn man solche Sachen vom Waldboden aufsammelt muss man immer auch dran denken, dass Maden u.ä. drin sein können. DIe muss man ja nicht mal sehen. Ich habe letzes Jahr Kastanien gesammelt, mit Spüli gründlich abgewaschen, tagelang auf der Heizung getrocknet, aber sobald ich die in ein Deko-Glas gelegt habe, krochen nach ein paar Tagen die Maden-Viecher da drin rum. Widerlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 19:00


hört sich schon komisch an... hätt ich auch nicht gedacht das die giftig sind.

oh man, soll ich deswegen jetzt zum notdienst?? komm mir so doof vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 19:02
In Antwort auf deja_12140449

Hm
Das klingt aber nicht so gut, da würde ich zumindest auch mal nen Arzt anrufen. Wenn man solche Sachen vom Waldboden aufsammelt muss man immer auch dran denken, dass Maden u.ä. drin sein können. DIe muss man ja nicht mal sehen. Ich habe letzes Jahr Kastanien gesammelt, mit Spüli gründlich abgewaschen, tagelang auf der Heizung getrocknet, aber sobald ich die in ein Deko-Glas gelegt habe, krochen nach ein paar Tagen die Maden-Viecher da drin rum. Widerlich!

..
nee ich habe die nicht vom boden gegessen, habe die direkt abgepflückt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 19:08


Hm, also ich denke, wenn du nun schon erbrochen hast und Durchfall bekommen hast, wird nichts weiter passieren. Dein Körper hat quasi selbst dafür gesorgt, dass er das Gift los wird. Folgendes sagt Wikipedia dazu:

Die auch als Bucheckern bekannten Früchte sitzen zu zweit in einem Fruchtstand zusammen, was die typische dreikantige Form ergibt. Rohe Bucheckern enthalten Trimethylamin (auch Fagin genannt) und sind dadurch leicht giftig. Eine leichte Giftwirkung ist auch darauf zurückzuführen, dass rohe Bucheckern viel Oxalsäure enthalten.

Die Bucheckern enthalten 45 bis 50% Öl. Aus 100 kg können 30 kg Speiseöl gewonnen werden. Bucheckern sind roh essbar. Vom Verzehr größerer Mengen muss aber abgeraten werden, da sie das schwach giftige Trimethylamin (auch Fagin genannt) enthalten. Der Verzehr von etwa 50 Bucheckern kann Erbrechen, Durchfall, Krampf- und Lähmungserscheinungen verursachen.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 19:11

So
habe gerade bei der giftnotrufzentrale angerufen.

Der mann am telefon hat gesagt, dies schadet nicht dem baby. es führt halt zu problemen im Magen-darm bereich.

Aber irgendwie beruhigt es mich nicht sonderlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 19:17

Giftnotrufzentrale
...oder rufe doch einfach mal bei der giftnotrufzentrale an, die können dir sicher ne genaue auskunft geben u dir deine weitere vorgehensweise mitteilen..


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 19:18
In Antwort auf winona_12850048

Giftnotrufzentrale
...oder rufe doch einfach mal bei der giftnotrufzentrale an, die können dir sicher ne genaue auskunft geben u dir deine weitere vorgehensweise mitteilen..


lg


ahhh hab grad gelesen das du das scho getan hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 19:25

...
habe jetzt auch bei der bereitschaftsambulanz angerufen... haha.. die sagen ich solls doch mal bei der giftnotrufzentrale versuchen.. hab ich ja schon, darauf meinte er, dass dies schon stimmt was der herr sagt, weil die ja darauf spezialisiert sind.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 19:41

Ja das hab ich mich auch gefragt
wusste ich auch nicht, hat mir nie jmd gesagt, wahrscheinlich weil die das selbst nicht wussten

ich habe es ja auch nur gegoogelt, weil ich das alles so merkwürdig fand. Hab mich echt erschrocken als ich das gelesen habe...

hab erstaml gerade einen Anranzer von meiner schwester bekommen "man isst nichts was draussen wild wächst, wenn man schwanger ist!"

oh man mein freund mag ich das gar nicht erst erzählen... der meckert bestimmt auch dabei hab ich die doch immer schon gegessen..

mir gehts schon besser. Musste mich auch nur einmal übergeben. Morgen früh frag ich mal bei meiner frauenärztin nach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper