Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / BT-hat sich wohl erledigt

BT-hat sich wohl erledigt

27. Oktober 2010 um 13:44

Hallo,

ich ahtte vorhin einen langen Beitrag gepostet aber denke nun hat sich der BT morgen gänzlich erledigt und wird negatib ausfallen , ich war ebent auf der Toilette udn habe festgestellt das die Schmierblutungen gerade in stärkere Übergehen!

Ich rief zwar in der Klinik an und soll morgen zum Test kommen aber das kann ich mir doch schon abschminken......

Ich dreh nochmal durch...alle mit ihren Daumen drücken udn Versucht es ruhig , ich ahbs vorher gewußt das ich unnötig mich quäle......anstatt sie mich einfach abschließen lassen udn ich ahb mich schon babysachen shoppen sehen udn von dem positiven mitreißen lassen.....

Mehr lesen

27. Oktober 2010 um 15:10

1.IVF
Naja nicht stark aber es ist schon ins rot gehende Blut und stärker als gestern und so einen gluckernden Bau wie ich ihn auch habe wenn ich meine Tage bekomme.
Nur dieses Utrogest und Folioforte sonst nichts!

Ja zum BT gehe ich aber ganz ehrlich ist es doch schon aussichtslos.

Vor der Punktion war die Ärztin jedes mal so positiv , wieviele Eier ich hätte und die stapeln sich richtig und ich ahbe mich gefreut und wir haben uns deswegen für die übrigen zum Kryo entschieden. Und nach der Punktion meinte sie es sind nur 9 gute und teilweise waren viele leere Hüllen was wohl nicht unnormal ist!?

Nach der befruchtung als sie uns anriefen , hieß es von den 9 haben sich 6 befruchten lassen und 2 bekomme ich transferiert , 2 in die Kryo und die anderen zwei wären wohl so die normgrenze und die wären nicht wirklich was.......da war ich schon gleich negativ und dachte super dann klappt es nicht.Und nun scheint es wohl der Fall zu sein. Wann kann man eigentlich einen neuen Transfer mit den anderen zwei machen , gleich nach dieser Regel jetzt wenn sie das ist ???

Ich habe von Anfang an gesagt das packe ich nicht nochmal , der Transfer war ok bis auf das bangen aber die ganze stimulation und punktion , schaffe ich nicht nochmal , ich hatte solch schmerzen und seelisch zu kämpfen .

Ich denke den zweiten Versuch wagen wir dann noch aber dann ist schluß. Ich ziehe den Hut vor allen die soviele versuche teilweise hinter sich haben , aber mit der Enttäuschung Monat für Monat das kann ich einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 15:23

Mut
Liebe Tanti,

es tut mir sehr leid mit der Blutung. Glaub mir, ich weiß noch ganz genau, wie es sich anfühlt, nach diesem weiten und steinigen Weg begreifen zu müssen, dass alles vorbei zu sein scheint. Es tut unheimlich weh und man hat das Gefühl, dass man nie wieder lachen oder nie wieder einen normalen Alltag haben kann.

Deshalb möchte ich dir sagen, dass du durch mögliche negative Versuche auch stärker wirst. Jedes Negativ hat mich zwar viel Kraft gekostet, gleichzeitig verlieh es mir aber Kraft und Mut um weiterzumachen. Leider löst sich das Problem löst nicht, wenn man es nicht wieder versucht.

Egal wie dein BT ausgeht, es tut gut, Gefühle, Wut und Ärger rauszulassen, und du wirst sehen, jeden Tag geht es dir besser. Vielleicht hilft es dir, wenn du eine Art Tagebuch über die Behandlung führst oder einfach so aufschreibst, wie du dich fühlst.

Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel neuen Mut für die Kryo - die kann normalerweise gleich im nächsten Zyklus stattfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 15:26

Hey tanti
Das klingt leider wirklich nach einem Negativ, aber nicht aufgeben, auch wenn eine IVF/ICSI weder seelisch noch körperlich leicht ist. Ganz häufig klappt erst der 2. Versuch.
Kryo kann nächsten oder übernächsten Zyklus stattfinden, das ist dann auch nicht so anstrengend, weil Du kaum Medis kriegst.
Und mit 6 Befruchtungen von 9, davon 4 gute, liegt ihr völlig in der Norm, das ist jetzt kein besonders schlechtes Zeichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 15:31

P.s. weitere versuche
Ach ja, nur weil Du dieses Mal bei der Stimu/PU Schmerzen hattest, heißt das gar nicht, daß das immer so ist. Ich hatte 4 ICSIs, also 4x PU und jede war anders. Bei 1 hatte ich wahnsinnige Schmerzen, 2 waren nicht super angenehm, aber völlig ok und nach 1 war ich so fit, daß ich nach der Narkose erst mal zu Ikea shoppen wollte.Ist auch immer tagesformabhängig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 15:37
In Antwort auf sissy488

Mut
Liebe Tanti,

es tut mir sehr leid mit der Blutung. Glaub mir, ich weiß noch ganz genau, wie es sich anfühlt, nach diesem weiten und steinigen Weg begreifen zu müssen, dass alles vorbei zu sein scheint. Es tut unheimlich weh und man hat das Gefühl, dass man nie wieder lachen oder nie wieder einen normalen Alltag haben kann.

Deshalb möchte ich dir sagen, dass du durch mögliche negative Versuche auch stärker wirst. Jedes Negativ hat mich zwar viel Kraft gekostet, gleichzeitig verlieh es mir aber Kraft und Mut um weiterzumachen. Leider löst sich das Problem löst nicht, wenn man es nicht wieder versucht.

Egal wie dein BT ausgeht, es tut gut, Gefühle, Wut und Ärger rauszulassen, und du wirst sehen, jeden Tag geht es dir besser. Vielleicht hilft es dir, wenn du eine Art Tagebuch über die Behandlung führst oder einfach so aufschreibst, wie du dich fühlst.

Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel neuen Mut für die Kryo - die kann normalerweise gleich im nächsten Zyklus stattfinden.

Danke
Deine Worte lassen tausende Tränen kullern , aber trotzdem schön zulesen , das es einer versteht!Seid zwei Tagen höre ich positiv denken , wir drücken Daumen , das wird schon und das muß nichts heißen , mach Dir keinen Kopf, aber ich muß doch meinen Körper am besten kennen oder nicht ?!

Selbst mein Mann gerade am Telefon als ich Ihm sagte die Blutungen sind stärker geworden , ich soll nicht den Teufel an die Wand malen. Aber was soll ich dann mit voller Hoffnung da morgen hin und dann Mittag kommt negativ und mich hauts um......wenn ich manche Beiträge lese sind fast alle soviele versuche gegangen und soviele negatives, würden die zwei in der Kryo nicht sein wüßte ich nicht ob ichs jetzt nochmal würde wollen. Man malt sich soviel einfach aus......Jahrelang hüte ich sämtliche Kinder bin immer die tolle Tanti , aber eigene......ich versteh den Sinn nicht wo soviele ...ach....

Was ist eigentlich der Unterschied zur ICSI ?

Ich ahbe auch oft gelesen das man diese Blastos , also wenn ich richtig verstanden habe weiterentwickelte Eiszelleneinsetzen lassen kann ? Warum hat meine Ärztin mir das nicht gesagt , es laß sich als wenn das mehr sinn macht?

Wir haben selbst dieses EmbryoGlue mitgenommen und nun ..........ich fühle mich wie diese vielen Monate wo ich dachte na Du bist überfällig und kaum habe ich einen Gedanken dran verschwendet , schwup kam meine Regel....... ich abe manchmal schon gedacht es ist verflucht.......und nun soviel Medis ect und selbst mein mann hat aufgehört zu rauchen , beide keinen alkohol , keinen stress , alles was nur ein zwei prozent bringen könnte sind wir eingegangen....einfach alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 15:44
In Antwort auf wuestenmaus4

P.s. weitere versuche
Ach ja, nur weil Du dieses Mal bei der Stimu/PU Schmerzen hattest, heißt das gar nicht, daß das immer so ist. Ich hatte 4 ICSIs, also 4x PU und jede war anders. Bei 1 hatte ich wahnsinnige Schmerzen, 2 waren nicht super angenehm, aber völlig ok und nach 1 war ich so fit, daß ich nach der Narkose erst mal zu Ikea shoppen wollte.Ist auch immer tagesformabhängig.

Weitere versuche
Ich komm mir vor als wenn ich nur jammere 4 Versuche ich bin schon nervlich fertig bei dem einen........ich packe keine neue komplette stimmu ect...nicht wegen den schmerzen weil ich platze vor wunsch nach einem kind und ich packe es einfach nicht ein neues negativ...........weißt du ich mußte diese op vorher machen...mit spiegelung und all dem kram....... danach kam der hammer beide eileiter stark vergrößert , sodaß ich wohl eher eine eileiterschwangerschaft bekäme als irgendeine.... mein rechter eierstock komplett erstarrt der linke ein klein wenig mobil aber nur wenige diese fibrin oder so ähnlich und verwachsen. meine gebärmuttert etwas verlagert ich lag mit 28 in einem kh bett und bekam mal nebenbei diese diagnose ich sagte gleich dann bleibts.......mein mann auch wenn er denkt ich sehe es nicht ist fertig mit der welt weil er so sehr wie ich sich ein kind wünscht nur ich zeige es er nicht um der starke zu sein , ich sagte ok wir versuchen es......spermigramm ect alles so voller hoffnung alles so top dann die eierbildung und alles drum rum so toll , wir haben sogar überlegt 3 einsetzen zulassen aber sie riet uns ja ab weil ich so jung bin und eine so gute prognose habe und wir wollen ja keine drillinge und nun gaaaaaaaaaaar keins , was wäre wenn ich auf 3 bestanden hätte ? die frage stelle ich mir seid tagen...... ich habe oft das phänomen was ich denke passiert und jeder erster gedanke klappt , der erste war 3 damit es wenigstens eins wird , und nun gar keins..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:15

Jetzt erhol dich erst mal...
...von diesem versuch!

leider ist eben die statistik so, dass die wahrscheinlichkeit, dass es nicht klappt höher ist wie, dass es klappt...daran lässt sich nicht rütteln!

ich habe nun 3 ivfs hinter mir und beim dritten mal hat es nun geklappt! das erste mal hatte ich nur 4 eizellen, beim zweiten mal 7 und jetzt auch wieder 7....bei den letzten beiden versuchen, hatte ich jeweils blastozysten...warum jetzt der dritte und nicht der zweite versuch geklappt hat, kann einer sagen...es gehört einfach auch etwas glück dazu...

deshalb nach vorne schauen und kopf hoch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:16

Drei
Das weiß ich aber das Risiko ist bei einem und zwei genauso und es geht einfach um die Wahrscheinlichkeit! Es hat ja nun auch mit zwei anscheinend nicht geklappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:18
In Antwort auf sheila_12242316

Drei
Das weiß ich aber das Risiko ist bei einem und zwei genauso und es geht einfach um die Wahrscheinlichkeit! Es hat ja nun auch mit zwei anscheinend nicht geklappt

Für 3 bist du noch zu jung...
....ausserdem hast du keine größere chance dadurch...

http://www.wunschkinder.net/images/zahl_der_embryonen.gif

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:19
In Antwort auf jaana_11887320

Jetzt erhol dich erst mal...
...von diesem versuch!

leider ist eben die statistik so, dass die wahrscheinlichkeit, dass es nicht klappt höher ist wie, dass es klappt...daran lässt sich nicht rütteln!

ich habe nun 3 ivfs hinter mir und beim dritten mal hat es nun geklappt! das erste mal hatte ich nur 4 eizellen, beim zweiten mal 7 und jetzt auch wieder 7....bei den letzten beiden versuchen, hatte ich jeweils blastozysten...warum jetzt der dritte und nicht der zweite versuch geklappt hat, kann einer sagen...es gehört einfach auch etwas glück dazu...

deshalb nach vorne schauen und kopf hoch!!!

Erholen
Das weiß ich und ich ziehe vorallen die soviel versuche machen den Hut........ aber ich ahbe im Moment das Gefühl keine Kraft für soviele zu haben......ich laß von Frauen die haben 6 und mehr hinter sich........das pack ich nicht..........Was sind diese Blastozysten ? Länger rangereift ? Warum hat mein Arzt davon nichts erwähnt was heißt das ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:20

Icsi
Bei der IVF muss das Spermium aus eigener Kraft in die EZ dringen. Bei der ICSI wird das Spermium, welches meist zu kraftlos ist, mit einer Spritze direkt in die EZ injiziert. Sonst ist alles genau gleich.

Es ist wichtig das du zum BT gehst, bei meiner 1. ICSI hatte ich 3 Tage vor BT Blutungen und war trotzdem ss. Es endete zwar in einer FG, aber immerhin wusste ich, dass ich ss werden kann.

Ja, Blastos sind 5 Tage kultivierte Embryonen. Es ist nicht bewiesen, dass Blastos höhere Chancen haben, in den meisten Praxen muss man dafür privat, also ohne Krk-Zuschuss viel Geld bezahlen und von manchen Medizinern wird die lange Kultur als kritisch und Geldmacherei betrachtet. Vielleicht vertritt deine Doc diese Meinung und hat deswegen nichts gesagt.

Das ihr beide das Rauchen aufgegeben habt, ist nur von Vorteil und das solltet ihr auch so beibehalten.

Ich habe mich während der Behandlungen eher zurückgezogen und habe ganz viel für mich gemacht und viel gemeinsam mit meinem Mann unternommen, um wieder positive Erlebnisse mit ihm zu haben. Nehmt Euch Zeit und fahrt vielleicht übers Wochenende mal weg.

All deine Gedanken kenne ich zu gut, aber der Frage nach dem Warum wird dir keiner beantworten können, wir müssten ihr ewig hinterherlaufen und würden damit wertvolle Energie verschwenden. Das Einzige was wir tun können, ist uns mit dieser Situation zu arrangieren und immer wieder aufs Neue dagegen anzukämpfen, um jedesmal eine neue Chance zu haben, dass man das Ziel erreicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:23
In Antwort auf sheila_12242316

Erholen
Das weiß ich und ich ziehe vorallen die soviel versuche machen den Hut........ aber ich ahbe im Moment das Gefühl keine Kraft für soviele zu haben......ich laß von Frauen die haben 6 und mehr hinter sich........das pack ich nicht..........Was sind diese Blastozysten ? Länger rangereift ? Warum hat mein Arzt davon nichts erwähnt was heißt das ?

Nicht jede klinik...
...bietet das an....in welchem bundesland bist du?

blastos sind 5 tage alte embryos und eben schon weiter...dafür brauchst du aber mehr, weil viele dieses stadium eben nicht erreichen. nur ca. 40%.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:24
In Antwort auf jaana_11887320

Für 3 bist du noch zu jung...
....ausserdem hast du keine größere chance dadurch...

http://www.wunschkinder.net/images/zahl_der_embryonen.gif


Zu Jung......aber wielange? Ich habe das Gefühl mir läuft die Zeit weg........ich wollte mal mit 25 mein erstes Kind kriegen , so früher der kindliche Plan........nun werde ich 29 und habe mit dem ersten versuch der künstl. befruchtung angefange..... wo soll es enden ....... ihr habt alle recht........ und ich weiß das alles genauso , aber wenn der wunsch und der schmerz aufeinander treffen und einem mit einem ja oder nein einfach alles genommen wird..........Als ich den Transfer hatte sagte ich , so nah war ich noch nie an einer schwangerschaft........ aber wie gesgat nur so nah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:25
In Antwort auf sheila_12242316


Zu Jung......aber wielange? Ich habe das Gefühl mir läuft die Zeit weg........ich wollte mal mit 25 mein erstes Kind kriegen , so früher der kindliche Plan........nun werde ich 29 und habe mit dem ersten versuch der künstl. befruchtung angefange..... wo soll es enden ....... ihr habt alle recht........ und ich weiß das alles genauso , aber wenn der wunsch und der schmerz aufeinander treffen und einem mit einem ja oder nein einfach alles genommen wird..........Als ich den Transfer hatte sagte ich , so nah war ich noch nie an einer schwangerschaft........ aber wie gesgat nur so nah

Ich bin 39!!!
ich denke du brauchst erst einmal abstand...

ich hoffe dein mann fängt dich da auf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:27
In Antwort auf jaana_11887320

Nicht jede klinik...
...bietet das an....in welchem bundesland bist du?

blastos sind 5 tage alte embryos und eben schon weiter...dafür brauchst du aber mehr, weil viele dieses stadium eben nicht erreichen. nur ca. 40%.

Klinik
Ich bin in sachsen-anhalt in magdeburg in einem wunschzentrum......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:30
In Antwort auf sissy488

Icsi
Bei der IVF muss das Spermium aus eigener Kraft in die EZ dringen. Bei der ICSI wird das Spermium, welches meist zu kraftlos ist, mit einer Spritze direkt in die EZ injiziert. Sonst ist alles genau gleich.

Es ist wichtig das du zum BT gehst, bei meiner 1. ICSI hatte ich 3 Tage vor BT Blutungen und war trotzdem ss. Es endete zwar in einer FG, aber immerhin wusste ich, dass ich ss werden kann.

Ja, Blastos sind 5 Tage kultivierte Embryonen. Es ist nicht bewiesen, dass Blastos höhere Chancen haben, in den meisten Praxen muss man dafür privat, also ohne Krk-Zuschuss viel Geld bezahlen und von manchen Medizinern wird die lange Kultur als kritisch und Geldmacherei betrachtet. Vielleicht vertritt deine Doc diese Meinung und hat deswegen nichts gesagt.

Das ihr beide das Rauchen aufgegeben habt, ist nur von Vorteil und das solltet ihr auch so beibehalten.

Ich habe mich während der Behandlungen eher zurückgezogen und habe ganz viel für mich gemacht und viel gemeinsam mit meinem Mann unternommen, um wieder positive Erlebnisse mit ihm zu haben. Nehmt Euch Zeit und fahrt vielleicht übers Wochenende mal weg.

All deine Gedanken kenne ich zu gut, aber der Frage nach dem Warum wird dir keiner beantworten können, wir müssten ihr ewig hinterherlaufen und würden damit wertvolle Energie verschwenden. Das Einzige was wir tun können, ist uns mit dieser Situation zu arrangieren und immer wieder aufs Neue dagegen anzukämpfen, um jedesmal eine neue Chance zu haben, dass man das Ziel erreicht.

Icsi
Gut..das kommt momentan hoffe ich für uns nicht in frage dann nur ivf.......mein mann sein sperma ist sehr gut , das erwähnten sie selbst nach der punktion mehrmals......aber anscheinend reicht das nicht aus........sie boten uns dieses embryoglue an.....was wir auch nahmen.....kennt ihr das ? Eine bekannte erwähnte auch noch eine einnistungsspritze kennt ihr darüber was ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:34

Danke an alle
Danke das Ihr mir versucht so zahlreiche Antworten zu geben und mir versucht soviel Mut zu machen , es tut mit Menschen zu schreiben die das selbe denken und fühlen .......es wirkt erleichternt und ich erwische mich an dem gedanken , vielleicht klappt es doch beim nächsten mal......aber ich weiß nicht ob dieser Gedanke überwiegt bei dem Schmerz.......ich werde auf jedenfall bei der nächsten Ärztlichen Gelegenheit , nach diesen Blastos haben.........aber in der Kryo sind nur noch zwei......und wenn Du sagt 40% überleben nur......würden die aber genauso wenig bei mir drin überleben oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:40
In Antwort auf sheila_12242316

Danke an alle
Danke das Ihr mir versucht so zahlreiche Antworten zu geben und mir versucht soviel Mut zu machen , es tut mit Menschen zu schreiben die das selbe denken und fühlen .......es wirkt erleichternt und ich erwische mich an dem gedanken , vielleicht klappt es doch beim nächsten mal......aber ich weiß nicht ob dieser Gedanke überwiegt bei dem Schmerz.......ich werde auf jedenfall bei der nächsten Ärztlichen Gelegenheit , nach diesen Blastos haben.........aber in der Kryo sind nur noch zwei......und wenn Du sagt 40% überleben nur......würden die aber genauso wenig bei mir drin überleben oder ?

Ich weiss nicht...
...ob das in sachsen-anhalt geht. du musst mit deiner klinik reden...

blastos sind eben nur sinnvoll wenn genügend da sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 16:49
In Antwort auf jaana_11887320

Ich weiss nicht...
...ob das in sachsen-anhalt geht. du musst mit deiner klinik reden...

blastos sind eben nur sinnvoll wenn genügend da sind...

blastos
Mhhhh...... ich werde sie einfach mal fragen und dann weiter sehen ! Aber eins verwundert mich doch sehr.......oder liegt das an den Medis...war eure Regel dann auch verändert ?

Grundsätzlich hatte ich so ein unwohlsein im unterbauch meist setze sie abends ein mit etwas schmieren und am nächsten tag schwallartig viel , das meist ein zwei tage so das ich immer die super plus ob's genommen habe und dann hatte ich meist noch 1-2 tage wenig und vorbei......aber so wie jetzt gestern mittag nur beim abwischen so erbsen groß braun gefärbt abends und nachts komplett weg dann heute vormittag mal wieder das schmieren aber auch nur so wenig und das war vorhin aufeinmal roter und etwas mehr aber immer nur beim abwischen , es läuft nichts ich brauch auch keinen ob bis jetzt oder sonstiges , komisch......naja liegt sicher an den vielen medis....sonst war sie auch nie so überpünktlich aber naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 17:17

Medis
Mit der Regel kann es unter den ganzen Medis schon Abweichungen geben, bei mir war die Blutung meist sehr stark, weil natürlich die SH durch die Medis besonders gut aufgebaut war.
Aber Du klingst ja schon etwas weniger fertig. Glaub mir, wenn Du Dich erholt hast, wirst Du auch die Kraft für einen weiteren Versuch finden. Gib Körper und Seele etwas Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 17:37
In Antwort auf wuestenmaus4

Medis
Mit der Regel kann es unter den ganzen Medis schon Abweichungen geben, bei mir war die Blutung meist sehr stark, weil natürlich die SH durch die Medis besonders gut aufgebaut war.
Aber Du klingst ja schon etwas weniger fertig. Glaub mir, wenn Du Dich erholt hast, wirst Du auch die Kraft für einen weiteren Versuch finden. Gib Körper und Seele etwas Zeit.


Ich habe kraft für einen zweiten versuch , die eisbärchen lasse ich nochmal einsetzen aber ich ahbe nur noch zwei und dann denke ich ist schluß.......immer dieses aufgerubble ,bin ich bin ich nicht mache ich seid über 7 jahre durch...als alle ärzte meinten ich bin jung , schwanger werden braucht seine zeit , war ich manchmal 5 tage oder 8 tage oder nur 1 tag drüber..monat für monat die hoffnung und die ivf jetzt gibt mir das gefühl es gibt keinen unterschied ob wir es normal oder damit versuchen , nichts von beiden klappt....außer das ich ein paar tage mal so kleine würmer drin hatte........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 17:48

Tanti
Na ja, wenn Du glaubst, Du kannst nicht mehr, mache Dir folgende Möglichkeiten klar:
Möglichkeit 1: Du hörst nach der Kryo auf und bleibst , wenn sie negativ verläuft, kinderlos.
Möglichkeit 2: Du machst weiter, auch wenn Du dabei leidest.
Wenn Du Dich mit Möglichkeit 1 arrangieren kannst, ok. Wenn Du das nicht kannst oder willst, bleibt nur Möglichkeit 2.
Manchmal hilft es, das Ganze ganz rational zu betrachten. Für mich war Möglichkeit 1 keine Option, daher: ich mache weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 19:53

Hallo
tut mir leid...weiß wie du dich fühlst
wo bist du denn in Magdeburg? Bin auch in Magdeburg und hatte am 14.10 auch TF.....

glgl katti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 20:17
In Antwort auf 83katti

Hallo
tut mir leid...weiß wie du dich fühlst
wo bist du denn in Magdeburg? Bin auch in Magdeburg und hatte am 14.10 auch TF.....

glgl katti

Re hallo
Im Kinderwunschzentrum , am Ulrichplatz1 bin ich und Du ??? Da hatte ich auch am 14.10. meinen Transfer und morgen früh um 8 Bluttest ! Wo hattest Du Deinen ? Wie geht es Dir ? Müßtest dann doch morgen auch Deinen BT haben oder nicht ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 20:34

Ich
bin in der uni-klinik Gerhart-Hauptmann-strasse,kann ich nur empfehlen.......habe bei tf+11 positiv getestet....

hast du schon mal über einen wechsel nachgedacht?

glg katti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 21:24

Bin auch in md
Hallo Tanti,
Das tut mir wirklich leid... aber gib nicht auf es ist viel möglich
.
Ich bin auch in MD aber so wie Katti auch an der UFK Bin dort super zufrieden... Sind einige hier im Forum an der UFK Wir können uns ja gerne austauschen.

liebe grüße Elli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 21:41
In Antwort auf eavan_12689043

Bin auch in md
Hallo Tanti,
Das tut mir wirklich leid... aber gib nicht auf es ist viel möglich
.
Ich bin auch in MD aber so wie Katti auch an der UFK Bin dort super zufrieden... Sind einige hier im Forum an der UFK Wir können uns ja gerne austauschen.

liebe grüße Elli

Md
Hab Euch eine PN geschickt !

Also an einen wechsel habe ich noch nicht gedacht , bin bis jetzt in dem Wunschzentrum super zufrieden gewesen........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper