Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Bryophyllum (50%)

Bryophyllum (50%)

17. März 2010 um 16:12

Wer hat dieses Zeug genommen und wurde schwanger? Habe meine zweite PU für ICSI am Samstag und möchte dieses Mal alles richtig machen. Trinke fleißig Himbeerblättertee und ab PU dann Frauenmanteltee. Habe jetzt gelesen, dass Bryophyllum (50%) die Einnistung unterstützt. Wer hat Erfahrungen?

Habt ihr die Einnahme mit dem Arzt besprochen?

LG

Mehr lesen

17. März 2010 um 16:55

Bryophyllum
Ich habe im April die 3. ICSI und habe jetzt erstmals mit Bryophyllum angefangen. Den Tip habe ich von einem anderen Mädel aus dem Forum, die beim 1. Versuch auch gleich ss wurde, nur leider eine FG hatte.
Mit meinem Arzt spreche ich solche Hausmittelchen nicht mehr ab, der grinst zu so was eh nur und sagt, wenn ich meine, dann solle ich es mal nehmen. Obwohl er nicht umhin konnte zuzugeben, daß meine Schleimhaut mit Himbeerblättertee viel höher war als ohne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2010 um 17:29

Ab wann soll man es nehmen?
Nimmst du das Mittel jetzt schon, wenn du im April erst deine ICSI hast? Ich dachte man nimmt das erst ab PU? Nun, ich denke, dass ich es mir besorgen werde, auch wenn mein Mann und die Ärzte schmunzeln werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2010 um 8:08

@ld
Ja, ich nehme es jetzt schon. Ich glaube, wichtig ist es erst ab PU, aber ich dachte, schaden kann es jetzt auch nicht. Es soll ja auch gegen Unruhe helfen und nach 2 IUIs, 2 ICSIs und 1 Kryo alle negativ bin ich etwas durch den Wind. Da dachte ich, etwas Beruhigung tut ganz gut. Will ja für die 3. ICSI ausgeglichen und fit sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook