Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Brustwarzen abhärten ja oder nein?

Brustwarzen abhärten ja oder nein?

15. Januar 2004 um 11:13 Letzte Antwort: 16. Januar 2004 um 15:35

Hallo!

Mich interessieren die Erfahrungen der Mütter in diesem Forum. Bin in der 22. SSW und frage mich, ob es tatsächlich sinnvoll ist, die Brustwarzen in Vorbereitung auf das Stillen abzuhärten (mit Bürsten und rauhen Stoffen, Zupfen etc.) Ich habe das vielerorts gelesen, aber auch ganz gegenteilige Meinungen, z. B. von einer Hebamme. Demnach kann man damit auch allerhand Schaden anrichten im Gewebe und es tut eben weh usw. Außerdem würden Brustwarzen später vor allem dann wund, wenn man das Baby zu lange nuckeln (statt trinken) lässt. Wer kann mir seine Erfahrungen mitteilen?

LG
dafri

Mehr lesen

16. Januar 2004 um 8:49

Abhärten
Hallo,

also meine Hebamme hat gesagt, dass es überhaupt nichts bring und zudem noch Wehen auslösen kann, wenn man die Brustwarzen zu stark "stimuliert".
Ich selber möchte auch stillen und werde vorher nichts unternehmen, ich versuche halt zuhause keinen BH zu tragen (ansonsten unmöglich, da bereits Milch austritt) und lass ab und an mal kaltes Wasser über die Brust laufen, aber damit hat sich die Sache dann auch!
Liebe Grüße und eine schöne Restschwangerschaft.

Diana mit Baby Taleah 34ssw

Gefällt mir
16. Januar 2004 um 9:32

Hallo dafri
ich habe während der SS versucht, zuhause den BH wegzulassen. Ansonsten hab ich nichts getan. Das zeigte trotzdem seine Wirkung. Ich habe 7 Monate voll gestillt, und hatte nie Probleme mit wunden Brustwarzen.
Ich wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft. Die Hälfte hast Du ja schon
Liebe Grüße
Madi

Gefällt mir
16. Januar 2004 um 15:35

Hallo Dafri !
Meine Tochter ist jetzt 10 Wochen alt und ich hatte fast 2 Monate wunde Brustwarzen.
Das soll aber wirklich die Ausnahme sein.
Ich habe in der Schwangerschaft nichts gemacht und hatte lange Probleme.
Ich habe sehr empfindliche Warzen und konnte mir kein Bürsten oder rubbeln vorstellen.
Allein der Gedanke war mir unangenehm.
Meine Nachbarin hat ihre Warzen schon in der SS abgehärtet und hat jetzt keine Probleme.
Es könnte also wirklich helfen.
Dann habe ich noch ein Tip,obwohl er hier nicht gefragt wurde.
Du solltest am Ende der SS zur Akupunktur gehen.Das war glaube nach der vollendeten 36.SSW und fand im Kreißsaal statt.
Es soll die Geburt verkürzen.Meine Freundinen und ich haben es alle gemacht und hatten alle eine schnelle Geburt beim ersten Kind.
Von der ersten Wehe zuhause bis zur Geburt habe ich 5 Stunden gebraucht.
Das machen die Hebammen.
Alles Gute !
Toke

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers