Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Brustvergrößerung vor Schwangerschaft?

9. Oktober um 11:38 Letzte Antwort: 14. Oktober um 17:25

Hey,

ich bin am überlegen ob ich mir meinen Traum erfüllen soll und eine Brustvergrößerung machen soll. Ich habe mich schon ziemlich viel informiert und mir auch die Risiken zB hier https://www.mooci.org/brust-op/brustvergroesserung/ angesehen. Mein Problem ist aber dass ich zu 100% später mal Kinder möchte und ich mir nicht sicher bin ob es die Entwicklung meiner Kinder einschränken würde, wenn ich diesen dann nicht meine Brust geben kann. Hat jmd von euch damit Erfahrung?

Danke schon mal für eure Anworten!

lg Julia

Mehr lesen

10. Oktober um 7:46

Wieso wartest du nicht einfach bis du Kinder hast mit der OP? Allein durch die Schwangerschaft kann sich die Brust sehr verändern.

Eine Brustvergrößerung schließt das Stillen allerdings nicht von vornherein aus. Kann trotzdem funktionieren.

Gefällt mir
10. Oktober um 11:02

Ich meine man kann auch mit Brustvergrößerung stillen 🤔

Gefällt mir
10. Oktober um 12:16

An deiner Stelle würde ich auch lieber warten bis nach den Kindern. Ich habe mal gehört, dass es auf die OP-Methode ankommt, ob man noch stillen kann. Aber Stillen ist auch ohne Brustimplantate mitunter ein nicht so leichtes Unterfangen, da würde ich mir das Ganze nicht noch zusätzlich erschweren wollen. Und nicht zu vergessen, durch Schwangerschaft und Stillen verändert sich die Brust teilweise sehr massiv. Dann doch lieber zum Schluss alles aufhübschen.
Außerdem hätte ich bei Implantaten so nah an der Milchquelle auch immer Angst, dass doch irgend etwas in die Muttermilch übergeht und ich von Anfang an mein Baby mit irgend etwas vergiftet. Das wäre es mir nicht wert. 

Gefällt mir
11. Oktober um 18:32
In Antwort auf juliah

Hey,

ich bin am überlegen ob ich mir meinen Traum erfüllen soll und eine Brustvergrößerung machen soll. Ich habe mich schon ziemlich viel informiert und mir auch die Risiken zB hier https://www.mooci.org/brust-op/brustvergroesserung/ angesehen. Mein Problem ist aber dass ich zu 100% später mal Kinder möchte und ich mir nicht sicher bin ob es die Entwicklung meiner Kinder einschränken würde, wenn ich diesen dann nicht meine Brust geben kann. Hat jmd von euch damit Erfahrung?

Danke schon mal für eure Anworten!

lg Julia

Ich bin gegen Brustvergrößerung. Tas ist einfach Tabuthema bei mir.
Ich verstehe Frauen gar nicht, die sich sowas machen.
Frauen mit diesen OPs haben viel höhere Krebschancen. Das ist für mich entscheiden.
Und so viele Geschichten von Frauen, die Brustvergrößerung gemacht haben und später müssten sich Brüste amputieren lassen. Und das OP in den besten und teuersten Kliniken der Welt. Niemand und nirgendwo gibt dir Garantie, dass alles super wird.
Aber das ist dein Leben. Deine Sache. Ich würde dir davon abraten. Aber dir ist anscheinend egal, was andere Sagen.
Hast du einen Freund? Was sagt er dazu?
Wenn dein Wunsch so groß ist, dann mach das lieber nachdem du das Baby zum Welt bringst.
Und denke lieber 100000 mal noch, bevor du den Fehler machst.
Weil er zu spät sein kann!

 

Gefällt mir
12. Oktober um 10:20
In Antwort auf rocha

Ich bin gegen Brustvergrößerung. Tas ist einfach Tabuthema bei mir.
Ich verstehe Frauen gar nicht, die sich sowas machen.
Frauen mit diesen OPs haben viel höhere Krebschancen. Das ist für mich entscheiden.
Und so viele Geschichten von Frauen, die Brustvergrößerung gemacht haben und später müssten sich Brüste amputieren lassen. Und das OP in den besten und teuersten Kliniken der Welt. Niemand und nirgendwo gibt dir Garantie, dass alles super wird.
Aber das ist dein Leben. Deine Sache. Ich würde dir davon abraten. Aber dir ist anscheinend egal, was andere Sagen.
Hast du einen Freund? Was sagt er dazu?
Wenn dein Wunsch so groß ist, dann mach das lieber nachdem du das Baby zum Welt bringst.
Und denke lieber 100000 mal noch, bevor du den Fehler machst.
Weil er zu spät sein kann!

 

Du hast es erfasst. Es geht dich nichts an und nach deiner Meinung wurde hier nicht gefragt. Sie ist vollkommen unerheblich und interessiert nicht, denn du hast keinerlei Recht zu beurteilen, was andere Menschen brauchen oder wollen. Also lass sowohl deine Meinung als auch deine Horrorgeschichten stecken.

Jeder Eingriff kann schief gehen. Ich kann mir auch Ohrlöcher stechen lassen und es kann in die Hose gehen. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch gering.

Ich würde der TE raten, einfach mal den Arzt zu der Angelegenheit zu befragen.

Gefällt mir
13. Oktober um 10:37
In Antwort auf juliah

Hey,

ich bin am überlegen ob ich mir meinen Traum erfüllen soll und eine Brustvergrößerung machen soll. Ich habe mich schon ziemlich viel informiert und mir auch die Risiken zB hier https://www.mooci.org/brust-op/brustvergroesserung/ angesehen. Mein Problem ist aber dass ich zu 100% später mal Kinder möchte und ich mir nicht sicher bin ob es die Entwicklung meiner Kinder einschränken würde, wenn ich diesen dann nicht meine Brust geben kann. Hat jmd von euch damit Erfahrung?

Danke schon mal für eure Anworten!

lg Julia

Hallo

Ich möchte keinem zu einer Schönheitsoperation raten aber ich kann dir von mir berichten: Ich wollte nie Kinder und habe mir im 2014 die Brüste vergrössern lassen. Mein Arzt meinte dann; falls sie irgendwann doch noch Kinder bekommen möchten, setze ich das Implantat hinter den Brustmuskel, so sollte es kein Problem sein, allenfalls doch mal zu stillen. Gesagt getan.

Nun ist es schon 6 Jahre her und ich bin nun in der 10 Ssw. und habe gerade gestern mit meinem FA darüber gesprochen. Er meinte, dass es lediglich wegen den Implantaten wohl keine grösseren Probleme beim Stillen geben sollte.

Also sozusagen spielt es eigentlich keine grosse Rolle, wann du die Operation machst, sofern die Implantate hinter dem Brustmuskel liegen.

Gefällt mir
13. Oktober um 12:15
In Antwort auf juliah

Hey,

ich bin am überlegen ob ich mir meinen Traum erfüllen soll und eine Brustvergrößerung machen soll. Ich habe mich schon ziemlich viel informiert und mir auch die Risiken zB hier https://www.mooci.org/brust-op/brustvergroesserung/ angesehen. Mein Problem ist aber dass ich zu 100% später mal Kinder möchte und ich mir nicht sicher bin ob es die Entwicklung meiner Kinder einschränken würde, wenn ich diesen dann nicht meine Brust geben kann. Hat jmd von euch damit Erfahrung?

Danke schon mal für eure Anworten!

lg Julia

Machen kannst du es schon, aber meiner Meinung nach ist es rausgeschmissenes Geld. Hängt halt davon ab, in welchem Zeitrahmen du Kinder haben möchtest. Wenn es 10 Jahre und mehr sind, dann zahlt es sich noch aus, das Geld auszugeben, solche OPs sind ja ziemlich teuer. Sind es nur mehr zwei oder drei Jahre, meines Erachtens nach nicht.

Der Körper verändert sich in der Schwangerschaft ja und wer weiß, wie deine Brust dann nach den Schwangerschaften und dem Stillen aussieht. Möglicherweise wird sie davon ja größer und/oder schlaffer und du möchtest dann erst wieder eine Korrektur. Das heißt, du bezahlst doppelt. Musst du wissen, ob es dir das wert ist.

Gefällt mir
14. Oktober um 12:56
In Antwort auf whitecookie

Du hast es erfasst. Es geht dich nichts an und nach deiner Meinung wurde hier nicht gefragt. Sie ist vollkommen unerheblich und interessiert nicht, denn du hast keinerlei Recht zu beurteilen, was andere Menschen brauchen oder wollen. Also lass sowohl deine Meinung als auch deine Horrorgeschichten stecken.

Jeder Eingriff kann schief gehen. Ich kann mir auch Ohrlöcher stechen lassen und es kann in die Hose gehen. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch gering.

Ich würde der TE raten, einfach mal den Arzt zu der Angelegenheit zu befragen.

Bist du verrückt? Ach ja ohne Fragezeichen...
Du hast super Fantasie...
Zeig mir bitte Stelle, wo ich jemanden beurteile... Na? Findest du nicht? Kein Wunder, weil ich kein Wort darüber gesagt habe.
Ich beurteile nicht. Ich hab nur meine Meinung geäußert. Du kennst NUll über Menschenrechte. Das hab ich schon verstanden. Also liebe, Ich hab Recht, meine Meinung zu äußern. Du hast Recht, deine Meinung zu äußern auch.
Aber wieso hast du auf meine geantwortet. Du hast doch dieses Thema nicht erstellt. Also du hast nix gefragt und ich hab nix geantwortet. Und genau, meine Antwort "geht dich nicht an". Wenn man deine Logik folgen würde, dann dich geht das auch nicht an. Also was machst du hier in diesem Thread?
Lass bitte einfach andere Menschen das Thema diskutieren.
Oder erstelle dein eigenes Thema.
 
P.S. Und ja, das sind nicht meine Horrorgeschichten. Das ist Statistik. Google mal.
Also hier an dieser Stelle sag ich dir Ciao und wünsche Alles Gute.

Gefällt mir
14. Oktober um 14:32

Ich habe eine Brust OP hinter mir. Durch die Gewichtsschwankungen durch meine Schwangerschaften hingen da nur noch 2 Lappen.
Normal kann man nach einer Brust OP noch stillen. Ich würde allerdings trotzdem bis nach der Schwangerschaft warten, es sei denn, Du hast Lust danach nochmal straffen zu lassen. Ist eine sehr schmerzhafte Sache, so eine Brust OP.

Gefällt mir
14. Oktober um 17:25
In Antwort auf rocha

Bist du verrückt? Ach ja ohne Fragezeichen...
Du hast super Fantasie...
Zeig mir bitte Stelle, wo ich jemanden beurteile... Na? Findest du nicht? Kein Wunder, weil ich kein Wort darüber gesagt habe.
Ich beurteile nicht. Ich hab nur meine Meinung geäußert. Du kennst NUll über Menschenrechte. Das hab ich schon verstanden. Also liebe, Ich hab Recht, meine Meinung zu äußern. Du hast Recht, deine Meinung zu äußern auch.
Aber wieso hast du auf meine geantwortet. Du hast doch dieses Thema nicht erstellt. Also du hast nix gefragt und ich hab nix geantwortet. Und genau, meine Antwort "geht dich nicht an". Wenn man deine Logik folgen würde, dann dich geht das auch nicht an. Also was machst du hier in diesem Thread?
Lass bitte einfach andere Menschen das Thema diskutieren.
Oder erstelle dein eigenes Thema.
 
P.S. Und ja, das sind nicht meine Horrorgeschichten. Das ist Statistik. Google mal.
Also hier an dieser Stelle sag ich dir Ciao und wünsche Alles Gute.

Ich erkenne aus deinem Post, dass ich dich anscheinend getriggert habe und du dich angegriffen fühlst, aber sonst ist das, was du schreibst, ziemlich wirr und unverständlich. Das kann ich nicht ernst nehmen. Aber vielleicht geht es dir ja jetzt besser...

Gefällt mir