Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brustspannen unter Mirena?

Brustspannen unter Mirena?

8. September 2018 um 22:11 Letzte Antwort: 11. September 2018 um 11:54

Hallo zusammen,

eigentlich bin ich überall immer nur stille Mitleserin und google mich durchs große www. Jetzt muss ich mir auch mal Rat holen. 

Und zwar habe ich seit etwas über 3 Jahren (Juni 15) die Mirena Spirale liegen, muss dazu sagen, dass ich eine nach hinten abgeknickte Gebärmutter habe. Bei jedem FA-Termin kontrolliert, anfangs ist sie hin und wieder verrutscht, dann mal nur noch ganz schwer zu sehen im US, dann war der Rückholfaden weg, dann war er wieder da etc etc. Meine FÄ sagte aber, dass das Verrutschen nichts macht, da sie ja in der gesamten Gebärmutter Hormone abgibt. Soweit zur Vorgeschichte. 

Nun habe ich seit bestimmt 1-1,5 Wochen naja Schmerzen will ich nicht sagen, aber schon ziemliches Spannen in den Brüsten, gerade rund um den Warzenhof. Sie fühlen sich schwer und prall an. Warum auch immer. Ich kenne sowas lediglich aus meinen beiden Schwangerschaften, außerhalb hab ich noch NIE solche Beschwerden gehabt, weder in den Anfangswochen nach dem Einlegen der Mirena, noch wenn ich damals immer meine Regel bekommen habe. Nichts. Ich kann’s nicht zuordnen. Da ich meine Regel seit knapp 3 Jahren nicht mehr bekomme, habe ich keinerlei Wissen über meinen Zyklus, ich weiß nicht wann mein ES ist und ebenso wenig weiß ich wann ich meine Regel bekommen müsste. Von daher bin ich total überfragt. Ist nach 3 Jahren irgendwas besonderes mit der Mirena? Lassen die Hormone da langsam nach oder whatever? Bekomm ich jetzt zum ersten Mal hormonbedingtes Brustspannen obwohl ich das noch nie hatte? Plötzlich Nebenwirkungen nach über 3 Jahren? Ist mir suspekt.

Gestern Abend habe ich einen SS-Test gemacht, welcher aber negativ war. 

Wir sind vor einem halben Jahr 550km weit weg gezogen, weshalb ich hier noch keine neue FÄ habe. 

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen damit?

Viele Grüße



 

Mehr lesen

11. September 2018 um 11:54

Hallo escobaa,

ich hatte das auch mal.
Bei mir hat sich dann beim Frauenarzt rausgestellt, das es eine Zyste war. Die ging auch wieder weg von alleine. Beim nächsten mal wusste ich dann bescheid.

Ich hatte damals auch Angst Schwanger zu sein. Jetzt habe ich nach den 5 Jahren mir eine neue legen lassen und es ist bis jetzt alles in Ordnung.

Suche dir auf jeden Fall einen Frauenarzt und lass das überprüfen.

liebe Grüße und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
11 SSW und viele Fragen
Von: emilialangenau
neu
|
11. September 2018 um 11:48
Kann mir jemand helfen?
Von: zimtschnecke24
neu
|
10. September 2018 um 18:00
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper