Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brustschmerzen - schwanger oder krank?

Brustschmerzen - schwanger oder krank?

8. Januar 2012 um 14:33

Hallo!

Um mich kurz vorzustellen: Ich werde bald 18 Jahre alt, mache 2013 mein Abitur, bin seid fast einem halben Jahr glücklich vergeben und eigentlich läuft alles fast perfekt.

Ich habe jahrelang die Pille genommen, allerdings habe ich sie Anfang August 2011 abgesetzt, da ich sie plötzlich nicht mehr vertragen habe. Seitdem sind auch alle Nebenwirkungen verschwunden und es geht mir wesentlich besser. Trotzdem gibt es ein Problem: In diesem August hatte ich das letzte Mal meine Periode - und nun ist schon das neue Jahr angebrochen. Da meine Brustwarzen seit ca. 10 Tagen extrem empfindlich sind und schmerzen, habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht - negativ.

Habt ihr nun vielleicht eine Idee, woher ich diese Schmerzen haben könnte? Bin ich vielleicht doch schwanger, trotz negativem Ergebnis? Vielleicht ist ja mal ein Kondom unbemerkt gerissen...

Ein großes Danke an diejenigen, die mir weiterhelfen möchten!

Mehr lesen

8. Januar 2012 um 16:02

Hallo ....
Hattest du das letzte Mal im August deine Mens und hast erst jetzt getestet?

Es kann auch sein, dass durch Stress, der positiv oder negativ sein kann die Mens ausbleibt. Such doch einfach mal deinen Frauenarzt auf und kläre mit ihm dein Problem! Er kann dir sicher weiterhelfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 16:23

Fa
Du solltest zu deinem FA gehen um abzuklären warum deine mens so lange weg bleibt. Ich hatte aber auch nach absetzen der Pille schmerzen in der brust bevor meine mens kam.
Ruf bei deinem FA an ubd schildere deine Situation, dann solltest du auch relativ zügig n termin bekommen.
Ich würde mir aber nicht so viele sorrn machen.

Wünsch dir alles Gute...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 17:24

Danke!
Danke für die schnellen Antworten!
Ja, ich habe jetzt erst einen Test gemacht, da ich bereits oft gehört habe, dass die Periode nach Absetzen der Pille häufig ausbleibt.
Erst als die Schmerzen einsetzten, habe ich begonnen, mir Sorgen zu machen.
Ich würde auch gerne schnell zu meinem Frauenarzt gehen - wenn ich einen hätte.
Meit meiner bisherigen Frauenärztin war ich immer zufrieden, doch dann hatte ich einige Problem mit ihr, zudem ist es sehr schwer, dort einen Termin zu bekommen. Das bedeutet, ich muss mich erst einmal auf die Suche nach einer Neuen machen.
Daher hatte ich auf einige Antworten hier gehofft, um mögliche Ursachen zu erfahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen