Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brustschmerzen....brauche dringend antworten!!!

Brustschmerzen....brauche dringend antworten!!!

16. Februar 2008 um 22:44 Letzte Antwort: 17. Februar 2008 um 21:17

Erstmal hallo alle zusammen!

Also, wo fang ich an?!
Ich hatte letzte Woche schonmal einen beitrag reingesetzt, dass ich das Gefuehl hatte , dass mein Muttermund tiefer gerutscht ist, weil ich ihn in der letzten Zeit besser ertasten kann, was ich sehr mergwuerdig fand und immer noch finde.
Ausserdem, bin ich seit einer Woche ueberfaellig, habe hin und wieder ziehen in den Leisten gehabt, was sich aber seit 2 Tagen gelegt hat.
Ich habe 1 Tag nach ausbleiben der Periode einen Test gemacht"negativ", daraufhin habe ich mich nicht weiter mit dem Thema Schwangerschaft beschaeftigt.

Bis letzten Mittwoch....

Morgens nach dem aufstehen, fuehlte ich mich gut und ploetzlich von jetzt auf gleich bekam ich so starke schmerzen im oberen Ruecken bereich und vorallem in der Brust, sodass ich mich setzten musste.
Die schmerzen hielten ueber 2 Stunden an, sodass ich entschied ins Krankenhaus zu fahren.
Ich erzahlte dem Arzt, dass was ich euch grade eben erzaehlt habe und er machte sowohl Urin als auch Bluttest.
Beides negativ, er tastete mich ab und meinte, dass es von meinem Magen kommen koennte, weil ich vor ein paar Monaten die Gallenblase rausbekommen habe und ich seitdem gucken muss, was ich esse.
Er hat mir dann ne Infusion gelegt und ein paar medikamente gegen die Schmerzen gegeben.
Danach wurde ich wieder entlassen.
Donnerstag und Freitag ging es mir auch wieder super.
und heute morgen war ich mit meine kleinen Gastkindern am spielen und wieder von jetzt auf gleich mega Brustschmerzen.

Hin und wieder wenn ich meine Tage bekomme, habe ich ein leichtes Ziehen in der Brust, aber so schmerzen hatte ich noch nie.
Der Schmerz hielt sich wieder so ne Stunde lang und verschwand.
Ich mache mir nach dem negativen Blutest keine Hoffnungen mehr, dass ich Schwanger bin oder nicht, ich habe noch genuegend Zeit Kinder zu bekommen, aber ich weiss, dass irgendwas nicht mit mir stimmt und das macht mich stuzig.

Wie sind die Brustschmerzen bei euch Schwangeren, aushaltbar oder ziemlich extrem.
Ich waere ja, falls ich Schwanger bin in dr Fruehschwangerschaft und ich habe schon mehere Beitraege gelesen, wo der Bluttest auch negativ war und dennoch ne Schwangerschaft bestand.

Ich will aufhoeren mich verrueckt zu machen, aber die Gedanken sind halt da.
Freue mich auf antworten
Nina

Mehr lesen

17. Februar 2008 um 18:00

Hi Nina,
also ich bin auch gerade in der Frühschwangerschaftsphase (6. Woche) und seit 1,5 Wochen tun meine Brüste (seitlich) und die Brustwarzen (Nippel) total weh. Das hatte ich auch manchmal direkt nach dem ES, kuz vor der Mens, aber jetzt ist es schlimmer und die sind auch schon größer geworden

Seit wann übt Ihr? Vielleicht hast Du auch ne Zyste, oder hast Du auch einen Ultraschall bekommen?

Gruß Caro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2008 um 21:17
In Antwort auf ebony_12548803

Hi Nina,
also ich bin auch gerade in der Frühschwangerschaftsphase (6. Woche) und seit 1,5 Wochen tun meine Brüste (seitlich) und die Brustwarzen (Nippel) total weh. Das hatte ich auch manchmal direkt nach dem ES, kuz vor der Mens, aber jetzt ist es schlimmer und die sind auch schon größer geworden

Seit wann übt Ihr? Vielleicht hast Du auch ne Zyste, oder hast Du auch einen Ultraschall bekommen?

Gruß Caro

Warrum habe ich denn jetzt auch noch ne Grippe!!!!
Hallo Caro!

Mein Freund und ich ueben garnicht, wir waren unvorsichtig aber es waere auch nicht das Drama, wenn ich Schwanger waere, ich wuerde mich sogar freuen, aber, es waere dennoch momentan nicht der richtige Zeitpunkt!

Ultraschall hat er nicht mehr gemacht, nachdem ich schon ein negativen Bluttest hatte.
An eine Zyste habe ich auch schon gedacht, falls meine Tage bis naechste Woche immer noch nicht eintreten sollten, werde ich wohl einen Arzt aufsuchen mussen.

Jetzt habe ich auch noch ne fette Grippe, ich weiss echt nicht was mit mir los ist.

Dir uebrigens Herzlichen Glueckwunsch und ne schoene Kugelzeit.
Also, dass meine Brueste groesser geworden sind kann ich nicht bestaetigen,ich bin auch niemand die ploetzlich 10tausend symtome hat, die auf ne schwangerschaft hindeuten koennen.
Fakt ist, dass ich ueberfaellig bin und ich mir deshalb ein wenig sorgen mache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook