Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Britt: Fast alle Zähne ausgefallen wg. SS

Britt: Fast alle Zähne ausgefallen wg. SS

3. Dezember 2010 um 13:38 Letzte Antwort: 4. Dezember 2010 um 0:20

Ihr Lieben,

bei Britt sitzt gerade eine dreifache Mama, wo gesagt wurde, sie sollte erstmal ihre Zähne machen lassen (23 jahre alt) und hat gesagt, die sind alle in der SS rausgefallen, dafür kann sie nix...

gibt es sowas wirklich? boah ich hab in der 20 ssw noch alle Zähne...

Ist doch ne dumme Ausrede?

Mehr lesen

3. Dezember 2010 um 13:40


Hey Ho

also man sagt das man in jeder schwangerschaft einen zahn verliert.

Stimmte auf jeden fall bei meiner mutter ich bin jetzt in der 28 und habe auch noch alle!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:43

...
Also das pro SS ÉIN Zahn verloren geht, habe ich auch schon gehört, aber nicht alle und dann weitere Frage:

Merke ich an irgendwas, dass ich auch bessere Vorkehrungen treffen müsste?Möchte nicht mal einen Zahn verlieren, wie beugt ihr vor?

Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:44


oh man ich hab auch seit dem ich Schwanger bin immer den selben Traum dass mir auf ein schlag alle zähne ausfallen...
Aber bis jetzt sind noch alle drin

Liebe Grüße Vanessa 36+5

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:46

Das war einmal
früher haben die Frauen tatsächlich mal einen Zahn verloren, da war zum einen die Ernährung noch nicht so abwechslungsreich und zum anderen die (dental)medizinische Versorgung nicht so gut. Meiner Meinung nach eine Ausrede! Ich hab zwar auch Zahnfleischbluten seit ich SS bin, aber wenn man zum Zahnarzt geht, kann man sicherlich verhindern, dass alle rausfallen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:47

...
ich hab immer so undefinirbare komische träume
letztens hab ich ein japanisches kind auf die welt gebracht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:49

...
haha mißerfolge naaaaaaa dann

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:52

Hallo
also so ganz stimmt das zwar nicht, aber es ist wahr, dass die Zahnsubstanz durch jede Schwangerschaft schlechter wird, da deinem Körper über einen längeren Zeitraum Calzium entzogen wird, welches auch nicht einfachmal so durch mehr Milch trinken ersetzt werden kann. Daher kommt es recht häufig vor, dass die Zähne nach einer Schwangerschaft oder auch mehrer schlechter sind als vorher.
Aber das man dann gleich keine Zähne mehr im Mund hat ist sehr unwahrscheinlich...es gibt ja nun auch Zahnersatz ( Brücken, Implantate etc.)

Lieben Gruß und keine Angst, die Zähne bleiben da wo sie jetzt sind!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:54

...
also die letzten sind gerad echt der burner..

um fünf kinder "erleichtert" ohne ersichtlichen Grund...na klar, weil das heutzutage so leicht ist...sind doch nicht mehr in der DDR

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:56
In Antwort auf posy_891587

...
also die letzten sind gerad echt der burner..

um fünf kinder "erleichtert" ohne ersichtlichen Grund...na klar, weil das heutzutage so leicht ist...sind doch nicht mehr in der DDR

.
Armseelig und krank -.-*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:59

...
Also ich persönlich finde, dass man an der Kleidung schon sehr viel erkennen kann.

Es geht hier nicht um Markenware, aber schon wie man seine Kleidung trägt, ob sauber oder nicht, heile...das bekommt man selbst mit wenig geld hin...

Aber warum nimmt man fünf kinder weg anstatt alle 6?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 14:33

Da sit eher symbolisch gemeint
früher sagte man, jedes kind kostet die mutter "einen zopf und einen zahn".

weil einfach die haare dünner werden und die zähne in mitleidenschaft gezogen werden durch calcium-mangel.

das ist aber nicht wörtlich zu nehmen, dass man die zahl der zähne und zöpfe da jetzt ernstnehmen muss.

ich kenne eine bäuerin, die acht kinder großgezogen hat, die sagte mir, bei ihrer letzten schwangerschaft hatte sie dann schon keine zähne mehr. da war sie 42.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 19:25

Huhu
also ich gucke zwar keine talkshows, aber einer guten freundin von mir sind 2 zähne während der schwangerschaft verloren gegangen.. aber sie hatte selbst schuld, wenn ihr alles weh tat im mund, war das letzte an dass sie dachte: der zahnarzt!!!

deswegen predigt mir meine mutti (zahnärztin), dass man in der schwangerschaft im 4. und im 8. monat zur kontrolle kommt.. muss nächste woche hin zur 2. kontrolle und bei mir hat sich gott sei dank nüscht geändert im mund..hehe..

liebe grüße
jenny + elena inside (33+6)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 19:31

Also
Ich hab eine WEIT WEIT WEIT WEIT entfernte Bekannte die ein Kind nach dem anderen bekommt ( mittlerweile sind es 6 Kinder von 6 Männern) Sie hat mittlerweile oben nur noch abgefaulte Stummelzähne und nimmt auch immer die Kinder als ausrede.
Aber bei allem Verständnis, wenn ich mir 2 mal täglich die Zähne putze und alle 6 Monate zum Zahnarzt gehe kann es gar nicht so weit kommen. SS hin oder her!!!!!

Lg Monika

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 19:46


Es sind zwar alle Zähne noch da aber grad Dienstag sagte meine Zahnärztin zu mir dafür das die Zähne so schrottig sind sind sie doch ganz ok!

Durch die Schwangerschaft sind die sooo weich geworden das ich freiwillig alle 3 Monate zur Kontrolle gehe weil ich nicht warten will bis ich wirlöich Schmerzen habe!

Meine Zahnärztin selber hat 2 Kinder und seitdem auch ganz schlimme Zähne, sie war letzte Woche erst bei ihrem Mann aufm Stuhl und es mussten 3 Zähne gemacht werden!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 19:55


Das ist alles nur eine ausrede...Ich bin Zahnmedizinische fachangestellte...und wenn man die zähne pflegt, passiert da auch nicht viel...

2xtäglich zähne putzen uns zahnseide bennnutzen...
wenn man zahnfleisch bluten bekommt nochmal den doc aufsuchen...

bin in der 36.ssw und meinen zähnen geht es super...

lg jacky 36.ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 20:07

So ganz
unglaubwürdig ist das nicht. Ich habe selber pro SS einen Zahn verloren. Nicht unmittelbar in der SS, sondern jeweils ca ein halbes Jahr später. Beide Zähne sind damals einfach in der Mitte durchgebrochen. Bei dem einen musste dann ein Implantat rein, bei dem anderen hat eine Krone gereicht. Es ist schon so, dass eine SS einem jegliche Vitaminreserven raubt und wenn man eh unter schlechten Zähnen leidet, sich das auch darauf auswirken kann. Das aber jemand alle Zähne verliert, daran glaube ich dann doch nicht.

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 20:14
In Antwort auf quitschebaer

So ganz
unglaubwürdig ist das nicht. Ich habe selber pro SS einen Zahn verloren. Nicht unmittelbar in der SS, sondern jeweils ca ein halbes Jahr später. Beide Zähne sind damals einfach in der Mitte durchgebrochen. Bei dem einen musste dann ein Implantat rein, bei dem anderen hat eine Krone gereicht. Es ist schon so, dass eine SS einem jegliche Vitaminreserven raubt und wenn man eh unter schlechten Zähnen leidet, sich das auch darauf auswirken kann. Das aber jemand alle Zähne verliert, daran glaube ich dann doch nicht.

Lg

Klar
gibt es menschen, die von natur aus schlechtere zähne haben wie andere...da kann das vereinzelt schon passieren...aber ich bin gerade auch von allen zähnen ausgegangen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 20:24
In Antwort auf bailee_12276098


Das ist alles nur eine ausrede...Ich bin Zahnmedizinische fachangestellte...und wenn man die zähne pflegt, passiert da auch nicht viel...

2xtäglich zähne putzen uns zahnseide bennnutzen...
wenn man zahnfleisch bluten bekommt nochmal den doc aufsuchen...

bin in der 36.ssw und meinen zähnen geht es super...

lg jacky 36.ssw

Den -> lass ma stecken
Wie gut das du als ZFA natürlich die Zähne jeder EINZELNEN perfekt kennst....
Bist wohl Super-ZFA wa?!

In der Schwangerschaft ging es meinen Zähnen auch noch super... Danach wurde der Zahnschmelz extremst weich und die Ränder entkalkten....

Und das trotz sehr guter Pflege und regelmäßiger Kontrolle!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 23:05


stimmt nicht bei jedem.
Ich hab 'ne Fuellung in der SS verloren.

Lg, Angie mit Liam Tyler morgen 38. Ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 0:20


Ich mit meinen 19 Jahren, in den letzten ca 10 Wochen:

- 1 Weisheitszahn böse entzündet
(1. Zahn der nach der Ss gezogen wird)

- 1 Backenzahn wurzelbehandelt, verträgt aber keine Füllung und bleibt komplett offen
(2. Zahn der nach der Ss gezogen werden muss)

- Backenzahn gegenüber wurde auch wurzelbehandelt und hat sich jetzt entzündet.
(3. Zahn der nach der Ss wahrscheinlich auch gezogen wird)


Das ist doch nicht mehr normal! Schmerzen ohne Ende... Dabei hatte ich vorher nie großartig Probleme mit meinen Zähnen.
Liebe Grüße, 28. Ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest