Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Breites Becken = leichtere Geburt ???

Breites Becken = leichtere Geburt ???

29. Dezember 2009 um 11:44

Huhu, habe von mehreren Leuten gehört, eine Frau die eine breiteres becken hat, hat auch eine leichtere Geburt?

Stimmt das?

LG Caro + Babygirl 26 Ssw

Mehr lesen

29. Dezember 2009 um 15:22

Danke ...
... für die antworten, man hört immer so viel und weiß nie stimmt es oder net und es macht einen ganz irre

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 15:33

Breites Becken
ich habe auch ein sehr breites Becken und habe weder eine leichte noch eine schwere Geburt gehabt...

Bei meiner ersten Geburt habe ich 8 Std. gebraucht und bei meiner 2. Geburt 6 Stunden....
Muss dabei sagen, dass ich schon vorher mehrere Stunden starke Wehen hatte...
Also ich habe Dir jetzt die Zeit angegeben bei der der Muttermund schon etwa 2-3 cm offen gewesen ist und "es los ging".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 19:53

Macht mir doch nicht..
..meine Hoffnungen kaputt!
zu irgend etwas muss das doch gut sein!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 19:57

Juhu
dazu habe ich auch mal ne kurze frage: wann wird denn eigenltich das becken vermessen?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 20:17


@rahel
becken und becken knochen sind bei allen frauen gleich??? man unterscheidet nur durch fett und muskeln??? kann ich mir gar nicht vorstellen...hab auch ein sehr breites becken drumherum kaum fett und so...
also dann müssten ja alle schlanken die gleiche hosen größe im umfang haben!?
warum gibt es dann frauen die schmaler sind als ich??? und alle die breiter sind haben dem zufolge alle fett bzw viele muskeln???

also ist es doch ein mytos mit dem gebär freudigen becken!!!???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 22:02

Okay
wenns von innen ist das frauen gleich gebaut sind, kann das ja sein.
aber es hat sich von rahel so angehört als ob die becken knochen alle gleich sind...weil das kann ja nicht sein, dann würden ja alle frauen von aussen die gleiche becken form haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2009 um 11:59

Hi
was versteht du denn unter einer "leichten" Geburt?

Das schmerzhafteste fand ich bei meiner Tochter die Öffnungswehen der letzten 5cm bis der Mumu ganz offen war. Je nach Frau dauert das seine Zeit. Ein breiteres innen Becken kann zwar helfen, dass das Kind schneller hinein rutscht .. und beim Pressen dann auch druch rutscht, spielt aber nur eine nebensächliche Rolle. Von außen kann man das einer Frau auch nicht ansehen - meine Hebamme ist eine ganz zierliche und hat 3 Kinder mit einem KU von 38 cm zur Welt gebracht.

Und dass alle Menschen gleiche Knochen haben, glube ich nicht, dann müssten ja alle gleich groß sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest