Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / brauner Ausfluss plötzlich 12+3ssw

brauner Ausfluss plötzlich 12+3ssw

14. April 2017 um 20:15 Letzte Antwort: 17. April 2017 um 9:34

Hallo ich suche heute mal Rat hier ,und zwar bin ich in der 12+3 ssw und habe bisher eine recht unkomplizierte Schwangerschaft ,gehabt ab und an Übelkeit aber was mich schon die ganze zeit in der Schwangerschaft belastet ist, das ich bei der Arbeit eine Sitz Tätigkeit habe, und immer dort einen starken Ausfluss habe, aber laut Frauenärztin ist das völlig normal. Nun war ich vor 3 Tage bei der vorsprgeuntersuchung da mein kleines ziemlich aktiv war,  und sich sehr bewegte was ich wirklich schön fand, aber das Ultraschall War recht schwierig zu machen, dabei musste meine Frauenärztin etwas im vaginal Bereich tiefer rein als die vorigen untersuchungen und drückte auch fester wie sonst hinterher hatte ich leichte schmerzen im unterleib. Nun hab ich gestern wieder starker Ausfluss bei der Arbeit gehabt weiß wie immer , aber am abend musste ich feststellen das es plötzlich dunkel braun War sofern ich das beobachten konnte ist es nicht so stark. Nun bin ich heute richtig nervös und angespannt das was mit mein Kind sein könnte bin deswegen heute den ganzen tag im Bett geblieben und hab mich geschont aber fühl mich derzeit nicht besonders gut ab und an fühl ich eine Aktivität im Unterleib aber bis heute abend hab ich keinen weiteren braunen Ausfluss gehabt, bis vorher da stellte ich minimale Veränderungen beim Ausfluss wieder fest, was könnte das bloß jetzt sein schließlich ging es meinem Kind vor 3 Tage richtig gut und ich fühle mich auch gut nur bin jetzt verunsichert sollte ich vielleicht ins Krankenhaus fahren??

danke schon mal 

Mehr lesen

14. April 2017 um 20:48
In Antwort auf sabse1904

Hallo ich suche heute mal Rat hier ,und zwar bin ich in der 12+3 ssw und habe bisher eine recht unkomplizierte Schwangerschaft ,gehabt ab und an Übelkeit aber was mich schon die ganze zeit in der Schwangerschaft belastet ist, das ich bei der Arbeit eine Sitz Tätigkeit habe, und immer dort einen starken Ausfluss habe, aber laut Frauenärztin ist das völlig normal. Nun war ich vor 3 Tage bei der vorsprgeuntersuchung da mein kleines ziemlich aktiv war,  und sich sehr bewegte was ich wirklich schön fand, aber das Ultraschall War recht schwierig zu machen, dabei musste meine Frauenärztin etwas im vaginal Bereich tiefer rein als die vorigen untersuchungen und drückte auch fester wie sonst hinterher hatte ich leichte schmerzen im unterleib. Nun hab ich gestern wieder starker Ausfluss bei der Arbeit gehabt weiß wie immer , aber am abend musste ich feststellen das es plötzlich dunkel braun War sofern ich das beobachten konnte ist es nicht so stark. Nun bin ich heute richtig nervös und angespannt das was mit mein Kind sein könnte bin deswegen heute den ganzen tag im Bett geblieben und hab mich geschont aber fühl mich derzeit nicht besonders gut ab und an fühl ich eine Aktivität im Unterleib aber bis heute abend hab ich keinen weiteren braunen Ausfluss gehabt, bis vorher da stellte ich minimale Veränderungen beim Ausfluss wieder fest, was könnte das bloß jetzt sein schließlich ging es meinem Kind vor 3 Tage richtig gut und ich fühle mich auch gut nur bin jetzt verunsichert sollte ich vielleicht ins Krankenhaus fahren??

danke schon mal 

Huhu
Das könnte natürlich sein das beim Ultraschall ein Gefäß verletzt worden ist und es leicht geblutet hat und das es jetzt als altes Blut raus kam.wenn du aber zu unsicher bist dann fahr ins kh.dann weißt du zu 100 % Das alles gut ist

Gefällt mir
16. April 2017 um 16:06
In Antwort auf sabse1904

Hallo ich suche heute mal Rat hier ,und zwar bin ich in der 12+3 ssw und habe bisher eine recht unkomplizierte Schwangerschaft ,gehabt ab und an Übelkeit aber was mich schon die ganze zeit in der Schwangerschaft belastet ist, das ich bei der Arbeit eine Sitz Tätigkeit habe, und immer dort einen starken Ausfluss habe, aber laut Frauenärztin ist das völlig normal. Nun war ich vor 3 Tage bei der vorsprgeuntersuchung da mein kleines ziemlich aktiv war,  und sich sehr bewegte was ich wirklich schön fand, aber das Ultraschall War recht schwierig zu machen, dabei musste meine Frauenärztin etwas im vaginal Bereich tiefer rein als die vorigen untersuchungen und drückte auch fester wie sonst hinterher hatte ich leichte schmerzen im unterleib. Nun hab ich gestern wieder starker Ausfluss bei der Arbeit gehabt weiß wie immer , aber am abend musste ich feststellen das es plötzlich dunkel braun War sofern ich das beobachten konnte ist es nicht so stark. Nun bin ich heute richtig nervös und angespannt das was mit mein Kind sein könnte bin deswegen heute den ganzen tag im Bett geblieben und hab mich geschont aber fühl mich derzeit nicht besonders gut ab und an fühl ich eine Aktivität im Unterleib aber bis heute abend hab ich keinen weiteren braunen Ausfluss gehabt, bis vorher da stellte ich minimale Veränderungen beim Ausfluss wieder fest, was könnte das bloß jetzt sein schließlich ging es meinem Kind vor 3 Tage richtig gut und ich fühle mich auch gut nur bin jetzt verunsichert sollte ich vielleicht ins Krankenhaus fahren??

danke schon mal 

Als ich mit meinem sohn schwanger war, bei 11+4 hatte ich das auch und war im.kh um es abklären.zu lassen. Die plazenta war hochgewachsen und deshalb der ausfluss. War aber sehr wenig und nur an einem tag.
wie ist es bei dir jetzt? Gehts dir besser? 
LG

Gefällt mir
16. April 2017 um 18:05
In Antwort auf kleenes1985

Als ich mit meinem sohn schwanger war, bei 11+4 hatte ich das auch und war im.kh um es abklären.zu lassen. Die plazenta war hochgewachsen und deshalb der ausfluss. War aber sehr wenig und nur an einem tag.
wie ist es bei dir jetzt? Gehts dir besser? 
LG

Vielen dank für die Nachricht
mittlerweile War ich sehr verunsichert ,das ich gestern ins Krankenhaus gefahren bin, und habe abklären lassen warum ich immer Schub weiße seit Donnerstag diesen braun verfärbten Ausfluss habe. Meinem Kind geht es sehr gut was mich sehr gefreut hat laut der Ärztin drückt meine Gebärmutterschleimhaut nach außen ,keine Ahnung was das bedeuten soll ,die Ärztin meinte darauf hin das es nun öfters mal passieren kann das ich bluten könnte. Aber dies soll bei leichter Blutung für mein Kind nicht schädlich sein.was mich nun noch etwas beunruhigt ist das ich seit der letzten Untersuchung bei meiner Frauenärztin ziemlich schmerzen hatte beim vaginalen Ultraschall bei meiner Ärztin gings Schmerz technisch noch ,aber bei der Frauenärztin in der klink, wars fast nicht zu ertragen. Aber seit der Untersuchung hab ich keine Beschwerden mehr, und auch keine Blutung mehr gehabt bin nun etwas beruhigter, es doch abgeklärt zu hab, da ich richtig Panik hatte, aber die schmerzen bei der Untersuchung ist noch sehr komisch für mich. Aber die Entwicklung meines Kindes ist sehr gut und es turnt schon fleißig Rum 

Gefällt mir
16. April 2017 um 18:21

Hey!
ich hatte das mit der gebärmutterschleimhaut in der ss auch. Nennt sich ektopie. Ist in der tat fürs babys nicht gefährlich. Trotzdem immer abklären lassen.war auch bei jeder blutung beim gyn.
ich hatte im übrigen auch immer schmerzen beim vag. ultraschall.
die ektopien neigen zu kontaktblutungen.
wünsche dir weiterhin alles gute😊

Gefällt mir
16. April 2017 um 18:36
In Antwort auf tan259

Hey!
ich hatte das mit der gebärmutterschleimhaut in der ss auch. Nennt sich ektopie. Ist in der tat fürs babys nicht gefährlich. Trotzdem immer abklären lassen.war auch bei jeder blutung beim gyn.
ich hatte im übrigen auch immer schmerzen beim vag. ultraschall.
die ektopien neigen zu kontaktblutungen.
wünsche dir weiterhin alles gute😊

Okay Dankeschön War es bei dir hinterher dann weg ? 

Gefällt mir
16. April 2017 um 20:51

Bei der abschlussuntersuchung hatte sich meine gyn dazu nicht geäußert, also kann  ich es dir gar nicht wirklich sagen
aber da es durch die sshormone kam, wirds auch wieder weg gehen

Gefällt mir
17. April 2017 um 9:34
In Antwort auf sabse1904

Vielen dank für die Nachricht
mittlerweile War ich sehr verunsichert ,das ich gestern ins Krankenhaus gefahren bin, und habe abklären lassen warum ich immer Schub weiße seit Donnerstag diesen braun verfärbten Ausfluss habe. Meinem Kind geht es sehr gut was mich sehr gefreut hat laut der Ärztin drückt meine Gebärmutterschleimhaut nach außen ,keine Ahnung was das bedeuten soll ,die Ärztin meinte darauf hin das es nun öfters mal passieren kann das ich bluten könnte. Aber dies soll bei leichter Blutung für mein Kind nicht schädlich sein.was mich nun noch etwas beunruhigt ist das ich seit der letzten Untersuchung bei meiner Frauenärztin ziemlich schmerzen hatte beim vaginalen Ultraschall bei meiner Ärztin gings Schmerz technisch noch ,aber bei der Frauenärztin in der klink, wars fast nicht zu ertragen. Aber seit der Untersuchung hab ich keine Beschwerden mehr, und auch keine Blutung mehr gehabt bin nun etwas beruhigter, es doch abgeklärt zu hab, da ich richtig Panik hatte, aber die schmerzen bei der Untersuchung ist noch sehr komisch für mich. Aber die Entwicklung meines Kindes ist sehr gut und es turnt schon fleißig Rum 

Das freut mich für dich! Hört sich beruhigend an. Dann weiterhin alles gute

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers