Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauner Ausfluß

Brauner Ausfluß

18. September 2010 um 11:43

Liebe Freunde,
ich hoffe ihr könnt mir helfen und mich beruhigen. Ich hatte im Februar eine FG mit Ausscharbung. Nun habe ich vorgestern positiv getestet. Ich habe ab und zu nun seit auch zwei Tagen braunen Ausfluß. Ist das normal oder ist dies wieder ein Anzeichen dafür, dass es wieder nicht klappen wird. Auch wenn ich jetzt ins Krankenhaus fahren würde, könnte man nichts erkennen. Ich hatte zuletzt am 23.08 meine Periode und es ist alles noch zu früh. Hat jemand von euch Erfahrung bitte helft mir.

Mehr lesen

18. September 2010 um 15:20

Hi
also mir wurde gesagt dass es bei der einnistung auch schon mal bluten kann.. allerdings war das leider bei mir immer das anzeichen für eine fg.. hmm ich würde ins kh fahren, und wenn du nicht hin willst dann leg dich zumindest hin und ruh dich aus!

drück dir die daumen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2010 um 22:27

Blutungen immer abklären lassen
Hallo,

also bei mir war es bei beiden FG`s so, dass sie sich mit braunen Ausfluss angekündigt haben und dann in rote Blutungen übergegangen sind. Hatte dazu auch immer noch etwas Unterleibsziehen.

Das heißt aber nicht, dass es bei dir auch so sein muss. Ich würde jede Blutung, egal ob am Anfang oder Ende der Schwangerschaft, egal ob bräunlich oder rot, immer abklären lassen.

Besser du fährst ins KH oder gehst spätestens Montag zu deinem Arzt wenn der Ausfluss nicht weg geht. Brauner Ausfluss ist ja meistens altes Blut. Dennoch würde ich nicht lange zögern. Wenn du unsicher bist, geh lieber einmal zuviel zum Arzt.

LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 19:07

War beim Arzt
War gestern beim Arzt. Er meinte sofort es ist noch zu früh und man könne wahrscheinlich nichts erkennen, da ich wahrscheinlich erst in der 2-3 Woche sein müsste. Erst hat er sich die Blutung angesehen und meinte, dass es minimal ist. Er war aber Ehrlich und hat auch gesagt, dass es eventuell auch ein Anzeichen für einen Abgang sein könnte. Anschließend hat er Ultraschall gemacht. Was dann kam war witzig. Er meinte die ganze Zeit hmm das kann nicht sein wir können doch nichts sehen oder doch hm nein da ist was hmm. Nun man konnte wirklich schon den Punkt erkennen. Er meinte daß ich einer der wenigen Frauen bin, die im Anschluß Ihrer Periode sofort den Eisprung hatte. Ich wurde auf die 4 Woche eingestuft. Er hat mir Utrogest verschrieben und meinte, dass man damit versuchen könne, die Schwangerschaft zu stabilisieren, es wäre jedoch kein Wundermittel. Seit gestern habe ich keine Blutungen mehr. Mir wurde Blut abgenommen, jetz morgen auch wieder und am Freitag wieder. Er möchte auch die HCG Werte kontrolieren. Drückt mir die Daumen, ich hoffe, dass ich nicht wieder mein Baby verliere...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Angst vor erneuter Fehlgeburt
Von: nena_12971509
neu
22. September 2010 um 21:44
Teste die neusten Trends!
experts-club