Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Braucht Krankenkasse bescheid?????

Braucht Krankenkasse bescheid?????

7. Juni 2007 um 14:55

Hallo,

ich hab mal ne Frage.Muss man der Krankenkasse eigentlich bescheid geben das man schwanger ist?ich bin jetzt in der 25. SSW und hab das meiner Krankenkasse bislang nicht berichtet.Müssen die das für irgendwas(und wenn ja für was) wissen?Zum Beispiel damit nach der Entbindung die Kosten geregelt sind?Wäre schön wenn ihr mir die Frage beantworten könntet.

LG loveday

Mehr lesen

7. Juni 2007 um 14:58

HmM
Also du bekommst wenn dir 7 Wochen zur Entbindung so einen gelben Zettel von deinem FA! Den musst du auf der Rückseite ausfüllen und der Krankenkasse geben. Falss du arbeitest bekommst du dann auch von der krankenkasse den Mutterschaftsgeldanteil...


LG

xabbax


38+1 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2007 um 15:03

Hab grad das selbe Thema,
Bin jetzt 34 ssw und habe morgen meinen letzten Arbeitstag und fülle grade vom FA das Schreiben zur Bescheinigung des mutmaßlichen Geburtstermines aus welches dann zur Krankenkasse gesant werden muß damit man das Mutterschutzgeld bekommt.
Ganz am Anfang der Schwangerschaft regelte alles mein Arbeitgeber mit der Krankenkasse.
Allgemein das Du Schwanger bist sehen die an den Abrechnungen, denke ich mal.
Für alle anderen Formalitäten bist Du verantwortlich.

Liebe Grüße Janine 34ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2007 um 15:50

Hallo Ihr Lieben,
bin zwar noch nicht schwanger, aber hoffentlich auf dem besten Wege dahin .

Meint ihr nicht auch, daß die Krankenkasse längst weiß, daß ihr schwanger seit? Ihr seit doch sicher in ärztlicher / frauenärztlicher Behandlung. Der Arzt rechnet doch die Behandlungskosten mit der Kasse ab. Da wissen die doch automatisch Bescheid, oder irre ich mich da?

Alles Gute für Euch!

LG Sunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram