Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Brauche Rat,bin sehr unsicher.

Letzte Nachricht: 6. Oktober um 20:45
B
bailey94
28.09.21 um 7:09

Guten Morgen,

ich bräuchte mal Rat..
Text wird etwas länger..

Ich bin seit 22 Tagen überfällig,mir ist von Anfang an immer wieder schlecht,ziehen/stechen im UL,häufiger Harndrang,Völlegefühl und ich könnte nur schlafen.
Seit ca einer Woche schmerzen auch meine Brustwarzen,BH tragen ist eine Qual.

Ich war schon bei meinem Frauenarzt da war ich 17 Tage überfällig, eine Schwangerschaft wurde ausgeschlossen. Ich hab mal wieder eine Zyste,  aber die ist laut Arzt nicht schuld an den ganzen Problemen.
Meine Schleimhaut ist auch nicht aufgebaut weshalb ich laut seiner Aussage noch lange auf meine Periode warten werde. Ich soll einfach die Pille nehmen. Möchte ich ehrlich gesagt nicht,das weiß er auch aber ich soll die Pille nehmen.

Es wurde nicht wirklich den Grund gesucht was bei mir los ist, auch was das für eine Zyste ist wurde mir nicht gesagt,nur das diese keine Gelbkörperzyste ist und somit keine Hormone produziert werden. 
In 2 Monaten soll ich wieder kommen,dann erst wird Blutabgenommen und weitere Untersuchungen gemacht.

Ich weis das mit einer nicht aufgebauten Schleimhaut keine Scheangerschaft bestehen kann,habe das Thema damit abgeschlossen.

Hatte jemand mal ähnliche Situation? Denn ich weiß nicht was ich machen soll... nochmal zu einem anderen Frauenarzt oder einfach die schmerzen usw aushalten und den Termin in 2 Monaten abwarten und die Pille nehmen. :/

 

Mehr lesen

C
cristina0721
28.09.21 um 13:14

Hallo liebe bailey94,
es nimmt dich doch recht mit, dass du nicht so recht weißt, was in deinem Körper los ist. Und gewisses kann der Arzt auch nichts sagen und empfiehlt dir die Pille. Damit hebelst du aber deinen eigenen normalen Hormonkreislauf ganz aus und kennst dich gar nicht mehr aus. Wenn du und dein Partner euch doch eigentlich schon ein Kind wünscht. 
Ich rate dir die sympto-thermale Methode. Kennst du sie? Du kannst sie zum Beispiel mit dem Buch "Natürliche Empfängnisregelung" von Dr. Rötzer und Elisabeth Rötzer lernen. Oder du schaust auf der Homepage von INER.org.
Du beobachtest mit dieser Methode (eigentlich eher eine Lebensweise) im Lauf deines Zyklus die Aufwachtemperatur und die Veränderung des Zervixschleimes, notierst beides jeden Tag und bekommst so im Lauf des Monats einen Überblick über die Tage um den Eisprung herum, also deine möglicherweise fruchtbare Zeit. Du kannst eigenständig bestimmen, ob du schwanger werden willst oder eben nicht. Dazu können ausgebildete Berater so manches aus den Aufzeichnungen herauslesen und Besonderheiten interpretieren. Die kannst du über die Homepage kontaktieren. Das wäre denke ich genau passend für dich 
Alles Gute und dass du bald einen guten Überblick über deinen Körper hast 
Viele liebe Grüße von Cristina!

Gefällt mir

K
klarissa87
06.10.21 um 15:27

Tut mir leid dass du das erlebst.
Ja, es gibt wirklich gute Frauenärzte. Ich sage nicht, dass dein schlecht ist oder so.
Aber in deinem Fall würde ich nen Termin in der Kinderwunschklinik machen. KiWu bieten hoch qualifizierte Spezialisten mit Erfahrung. Ich würde mich dort untersuchen. Zweite Meinung ist wäre schon angebracht.
Ich hoffe, da bekommst du Hilfe und kannst dein Problem lösen.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mausbeer
06.10.21 um 20:45

Hey Bailey,

wenn Du sehr starke Schmerzen hast, dann würde ich es doch nochmal mit dem Arzt oder einem anderen Arzt abklären.

zyklusschwankungen gibt es ja auch mal so, wenn man zb mal angeschlagen war, Stress hatte oder so. 

Ich würde an deiner Stelle mal ein paar Vitamine nehmen und es gibt pflanzliche Mittel, die den hormonhaushalt regeln, falls dieser mal durcheinander ist. 
Viel Bewegung, frische Luft und wenig Stress tut mit Sicherheit auch gut 😌 

Drücke Dir die Daumen, dass bald wieder alles in Ordnung ist. 
 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers