Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche mal Rat!

Brauche mal Rat!

5. März 2012 um 13:38

Hallo!

Wir habe mittlerweile unsere 2. ICSI hinter uns.

Die 1. war von Anfang an negativ.
11 Eizellen
6 Befruchtet Qualität A

Bei der 2. ergab der BT erst ein HCG Wert von 22 welcher dann aber leider wieder abfiel.
8 Eizellen
3 befruchtet Qualität B

Haben schon sämtliche Test hinter uns bis auf die Immunisierung, aber da wissen wir noch nicht ob Sie den machen mein Arzt will die Klinik erst anschreiben. Bekommen wir dann in ca. 3 Wochen bescheit.

Nun meine eigentliche Frage.

Habe gelesen das viele die ICSI mit Tee's u.s.w. unterstützen, wirkt sich das denn nicht auf die Medis aus die man während der Beahndlung schon nimmt, oder kann das wirklich hilfreich sein dies zu Mittel zur unterstützung noch zusätzlich einzunehmen.

Ich meine wir waren ja zumindest schonmal ein bisschen schwanger, aber ich will halt alles tun um den nächsten versuch so gut wie möglich zu Unterstützen ohne aber meinen Körper zu Schaden.

Also freue mich auf Eure Erfahrungsberichte: was Ihr so gemacht habt oder noch macht und wie sich das ausgewirkt hat.

Ach eins noch bei mir ist alles soweit i.O. bis auf die Schildrüsenunterfunktion.

LG Biene

Mehr lesen

5. März 2012 um 13:59

@biene411
Hallo,

erst einmal tut es mir sehr leid, dass es doch nicht geklappt hat!

Aber nach zwei Versuchen kann man noch gar nichts sagen, denn in der Natur kommt es ja auch immer wieder zur Einnistung und dann geht es doch noch ab. das ist hlt normal, nur für uns viel schlimmer, weil der Weg dahin so beschwerlich ist.

Ist denn deine SD-Unterfunktion gut eingestellt - denn die SD ist wohl sehr, sehr wichtig für den Erhalt der SS.

Ich habe auch schon viel ausprobiert, habe mittlerweile 2 ICSIs und 7 Kryos hinter mir, drei davon auch mit schwachen HCG-Werten.

Ich habe versucht:
3x Blastos (1xICSI und 2x Kryo)
1x Akupunktur (6 Wochen, sprich auch vor dem eigentlichen Versuch schon)
1x Tee (Kryo)
1x Hatching (Kryo)
1x Embyo-Glue (ICSI)

Und soll ich Dir was sagen? Bin bisher nicht schwanger, hatte allerdings drei mal schwach positive Tests.

Ich wollte alles ausprobieren, weil es ja sein kann, dass etwas davon hilft, bin aber mittlerwiele wieder der Meinung, dass ich erst einmal weider die klasssischen Methoden bevorzuge, sprich davor alles tun möchte, um die EZ-Quali und die Sperma-Quali zu verbessern, dass ich dann aber auf den normalen TF ohne Zusatzbehandlugnen setzen werde, es sei denn, es wird vom Arzt oder Biologen etwas vorgeschlagen.

Daher probiere ruhig etwas aus, wo Du ein gutes Gefühl hast - man kann es nicht sagen, ob und was bei Dir unterstützend helfen kann!

Viel Glück auf jeden Fall und dass es beim dritten Mal richtig klappt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 14:08

@biene
Och menno, das klingt wie bei mir...jetzt hatte ich den Text schon komplett geschrieben und ich war nicht angemeldet und nun ist er futsch...also nochmal.

Also ich hatte letztes Jahr eine ICSI mit 5 befruchteten von 6, die waren glaube B-Quali. Dann noch ne Kryo...beide negativ ohne eine Spur von HCG.

Nun in diesem Jahr im Feb ne 2. ICSI und hatte HCG von 5...extrem niedrig und die Ärzte sprechen da wohl von einer biochemischen SS...der Arzt sagte auch, es hat ja nun schon mal versucht sich einzunisten...klang aus seinem Mund, als wäre das schon wenigstens mal was. Aber was hab ich davon nix.

Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich erst einmal eine Gebährmutterspiegelung mache..wenn da nix rauskommt, was ich hoffe, dann wahrscheinlich noch die Immu, wobei da noch zu klären ist, ob die PKV meines Mannes diese zahlt. Hierzu wird das Blut vom Kiwuz nach Kiel geschickt.

Wenn da auch nix rauskommt...dann weiß ich nicht weiter...dann müssen wir es weiter versuchen und hoffen, dass es sich festbeißt.

Ich hatte seit Januar diesen Kinderwunschtee getrunken, aber ich kann nicht behaupten, dass mir dieser etwas gebracht hat...aber könnte auch sein, dass es sich dadurch versucht hat einzunisten, was es vorher nicht gemacht hat...aber das der Tee dann was gebracht hat, kann man dann ja auch nicht sagen.

Manche sagen, dass sie von dem Tee Zysten bekommen...ich hatte mit dem Tee jedenfalls keine Probleme....also wie moony schon sagt, man kann einiges machen, einfach etwas, wo man denkt, dass es einem gut tut und man ein gutes Gefühl dabei hat...mehr würde ich auch erstmal nicht tun.

Woran liegt es denn bei Euch? Wir haben ein sehr schlechtes SG und das dort etwas verbessert wird, darauf habe ich keine Hoffnung...von daher bleibt uns nur die Hoffnung und das Durchhaltevermögen...wir müssen wohl einfach weitermachen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 19:47

Danke euch
Tut nir echt leid für euch beide das es auch bei euch noch nicht geklappt hat

Meine SD ist ganz gut eingestellt nun hat man noch dieses Antikörper festgestellt was dazu führte das ich während der Stimmu noch 2 Medis mehr nehmen musste.

Naja ich finde das alles nur so kpl deprimierend und ich weiß auch nicht ob ich noch so viel kraft aufbringe weiterzumachen. Mittlerweile sind wir seit Mai 2008 an dem Thema dran und irgendwie haben wir nur Rückschläge.

Hatte bereits vor meinen IVF's eine Bauchspiegelung da wurde gleich alles mit nachgeschaut Eileiter Gebärmutter usw. War alles okay bis auf eine leichte verwachsung am rechten EL diese wurde aber gleich entfernt.

Dann IVF's ich glaube es waren 3-4

Dann Langzeitspermio ---> was dann ergab das die Schwimmer alle nach 24 h tot waren sozusagen, also daher dann die ICSI. 1. im Sept 2011, die jetzt im Feb. 2012

embry glue und laser hatching und polarisationsmikroskopie haben wir nun auch alles mitgenommen.

Nun und die ganzen test haben wr halt schon durch, bis auf die IMMU wo wir ja noch nicht wissen ob Sie den machen angeblich bekommt man den nach 2 Fehlversuchen, naja ch hoffe mal, will nur wissen ob soweit alles okay ist bevor wir in den 3. versuch starten.

LG Biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 21:57

@biene411
Oh, da habt Ihr ja wirklich schon viel durch, wenn Ihr davor sogar schon IVFs gemacht habt!

Und ich kann gut verstehen, wenn Du mehr und mehr den Mut verlierst!

Daher lasst ruhig erst einmal alles abklären, was es noch abzuklären gibt, Immu soll meines Wissens ab drei Fehlversuchen übernommen werden, daher könnt ihr das auf jeden Fall machen lassen.

Hattest Du bisher nie Kryos?

Und was für Antikörper hat man denn bei Dir gefunden und was für Medis musst Du da zusätzlich nehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 7:29
In Antwort auf moony8383

@biene411
Oh, da habt Ihr ja wirklich schon viel durch, wenn Ihr davor sogar schon IVFs gemacht habt!

Und ich kann gut verstehen, wenn Du mehr und mehr den Mut verlierst!

Daher lasst ruhig erst einmal alles abklären, was es noch abzuklären gibt, Immu soll meines Wissens ab drei Fehlversuchen übernommen werden, daher könnt ihr das auf jeden Fall machen lassen.

Hattest Du bisher nie Kryos?

Und was für Antikörper hat man denn bei Dir gefunden und was für Medis musst Du da zusätzlich nehmen?

@monney8383
Nein hatten keine Kyros ist leider nie soweit gekommen das Sie uns empfohlen hatten welche einzufrieren, daher war das bis jetzt nicht möglich. Hoffe das beim nächsten mal mehr befruchtet werden und wir das dann endlich nutzen können. Soll ja auch von den Kosten her günstiger sein.

Die Antikörper sind Schilddrüsen Antikörper daher musste ich noch Seelen und Prednisolon nehmen.

Mmh was am schmerzvollsten ist sind ja die positiven Tests und dann ist da bekommt man gesagt sie sind nicht schwanger das ist echt hart. Du hast das ja auch schon oft durch wie ich lesen kann.

Am schlimmsten finde ich dann auch noch die vielen Schwangeren und Jung-Muttis im Freundeskreis. Die einem auch noch unter die Nase reiben wie viel Streß sie jetzt so haben. Da könnte ich regelrecht ausrasten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 10:23

@biene411
Ich war damals auch enttäuscht, als es erst positiv war und dann doch nicht geklappt hat, aber dennoch habe ich etwas Poitives mitnehmen können, nämlich dass da doch was geht, imemrhin war man mal weiter als die Versuche davor.

Aber wenn man dann mehrmals schwach positiv testet oder ein wneig HCG im Blut nachgewiesen wird, ist man wieder deprimiert, weil man dnekt, dass irgendwas in einem nicht okay ist, was sie vielleicht sterben lässt...

Aber leider ist nicht alles ergründbar.

Und ja, es fällt schwer, sich das Gejammere von anderen anzuhören, zumindest wenn es relativ normale Digne sind. Sicherlich gibt es auch andere Menschen, auch Mütter, die richtige Probleme und Sorgen haben, aber die meisten jammern im Vergleich zu uns ja auf hohem Niveau.

Aber da müssen wir irgendwie durch und werden hoffentlich, hoffentlich auch mit Babys belohnt!

Freue mich auch schon sooo auf die Schwangerschaft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 10:25

Aktueller Hibbel-Stand am 6.3.

bluna83 PU+43 TF+38 mit zwei Blastos (ICSI) BT: PU+22 (15.2.) SST im KH PU+14 schwach positiv, BT PU+13/14 - 210; PU+16 - 417; PU+22 - HCG 3768, Prog. 360; PU+24 - zwei FH zu sehen
sema1974 PU+19 TF+16 mit 1 8 und 1 9-16 Zeller (ICSI), 10er-SST PU+14 positiv; BT: PU+14 (1.3.) - 126


luckyjane86 PU+43 TF+41 mit einem 2-Zeller (ICSI) SST PU+11 negativ; SST PU+13 und PU+15 - schwach positiv; BT: PU+15 (7.2.) - negativ
katwomen75 PU+41 TF+39 mit einem 2- und zwei 4-Zellern (ICSI) BT: PU+16 (10.2.) - 28; PU+29 - 309 - keine FH
dickidacki78 IUI+40 ES+?? (IUI) BT: IUI+14 (9.2.)
tantejessi AT+38 TF+36 mit einem 6- und einem Mehrzeller (Kryo) BT: AT+16 (13.2.)
beti86ffm PU+33 TF+31 mit 3 4-Zellern (ICSI) BT: PU+14 (16.2.)
sleepy007 PU+29 TF+25 mit zwei Morulas (ICSI) BT: PU+16 (22.2.) - 5
munzur62 IUI+26 ES+26 (IUI) BT: IUI+15 (24.2.)
thinkpink81 PU+25 TF+22 mit zwei EZs (IVF) BT: PU+17 (27.2.); 25er-SST PU+15 - negativ
dreamcatcher2009 PU+19 TF+17 mit 1 2- und 1 4-Zeller (ICSI); 10er-SST PU+9, PU+10 und PU+11 - negativ, ... ab PU+11; BT: PU+13
maus4487 IUI+18 ES+17 (IUI) 25er-SST IUI+15 - negativ


icsimaus PU+35 TF+32 mit zwei EZs (ICSI)
fannilein PU+18 TF+15 mit 1 8- und 1 10-Zeller (ICSI) BT: PU+5, PU+7, PU+17 (5.3.); an PU+2 und PU+4 nachgespritzt; 10er-SST PU+14 nachmittags schwach positiv; PU+17 10er-SSt etwas stärker; BT: PU+17 - 15


niki02071999 PU+15 TF+12 mit zwei 8-Zellern (ICSI)
daggi23676 PU+7 TF+4 mit drei 7-Zellern (ICSI) BT: PU+14 (13.3)
wunsch2011 IUI+6 ES+5 (IUI)
simba2979 PU+0 TF-3 (ICSI)
wunderbastler PU+0 TF-3 (IVF)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 10:26

@all
Oh sorry, im falschen Thread unseren Hibbel-Stand gepostet.

Bitte einfach ignorieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram