Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Brauche jemanden zum Reden

Brauche jemanden zum Reden

6. August 2014 um 12:43 Letzte Antwort: 9. August 2014 um 22:39

Hallo ihr Lieben..

ich versuche mich kurz zu fassen.
Ich bin 19, habe mein Abi und ein freiwilliges Jahr hinter mir und habe sehr sehr dämlich und unüberlegt gehandelt. Ich hab auf einer Feier sehr viel getrunken und schließlich mit einem Mann geschlafen, den ich vorher eigentlich immer wieder abgewiesen hab (sowohl Sex, als auch seinen Wunsch nach einer Beziehung), weil ich wusste dass er im Grunde nur Sex will. Naja, und dann war da der Alkohol. Ich meine mich zu erinnern, dass ein Coitus interruptus stattgefunden hat, aber sicher bin ich mir da auch nicht. Jedenfalls hatte ich zu dem Zeitpunkt auch einen meiner fruchtbaren Tage und es kann ja selbst trotz coitus interruptus passiert sein, dass ich jetzt schwanger bin. Die Nacht darauf habe ich einen geliebten Menschen verloren und im Moment fühl ich mich einfach nur leer. Ich wäre allein(erziehend), hab noch keinen Job und mache mich jeden Tag mehr und mehr verrückt. Ich habe mit meiner Mutter geredet, die meinte, sie würde mich unterstützen, egal was passiert. Sie hat aber auch kaum Geld, so wie mein Vater, der allerdings woanders wohnt. Ab dem 20.8. könnte ich erst ungefähr einen Test machen. Abzutreiben kann ich mir so aber absolut nicht vorstellen und manchmal habe ich sogar so Gedanken, dass es vielleicht, wenn ich schwanger sein sollte, so gewollt sei- auch vielleicht, weil kurz darauf jemand gestorben ist, den ich über alles geliebt habe. Trotzdem hab ich Angst, dass ich das alles nicht hinbekommen könnte und ich hatte noch so viel vor... und ich hab auch Angst vor den Leuten, wie sie dann alle über mich reden würden (ich sehe "leider" auch viel jünger aus als ich bin), dass ich viele Freunde verliere... dass mich dann niemand mehr wollen würde mit einem Kind... meine große Liebe erst recht nicht. Da ich ja im Grunde "gegen Abtreibung" bin, so schwierig es auch werden kann, weiß ich nicht mal, ob ich hier im richtigen Forum bin, aber... ich würde mich sehr freuen, wenn jemand etwas dazu sagen könnte.. ich fühl mich wirklich allein und hilflos und werd echt noch verrückt..
Klar, dass ich jetzt eigentlich erstmal nur eins tun kann- und zwar abwarten, aber jede Minute kommt mir vor wie ne Stunde und wenn es echt so ist.. ich hab Angst

Mehr lesen

6. August 2014 um 12:51

Käme die Pille danach
in Frage??

Gefällt mir
6. August 2014 um 13:06
In Antwort auf florina911

Käme die Pille danach
in Frage??

Es ist..
jetzt etwas über 3 Tage her.. ich denke nicht, aber ich weiß auch nicht ob ich will, weil es ja vielleicht so sein sollte und dann hätte ich es verhindert.. dann hätte ich auch ein schlechtes Gewissen.. ich weiß, das klingt verdammt komisch, aber ich weiß im Moment einfach nicht was ich denken soll!! Es kam einfach so viel aufeinander

Gefällt mir
6. August 2014 um 14:12
In Antwort auf florina911

Käme die Pille danach
in Frage??


Wenn das Malheur schon drei Tage her ist, würde ich weniger zur Pille danach raten, weil die Wirksamkeit nach drei Tagen schon ziemlich gering ist. Wenn, dann ein IUP, also eine Spirale oder Kupferkette als Notfallverhütung. Diese verhindert zuverlässig die Einnistung.

Gefällt mir
6. August 2014 um 14:21


Nein, keine Abtreibung. Im rechtlichen Sinn ist es keine Abtreibung, da von einer Abtreibung erst nach der Einnistung die Rede ist.
Ob man selbst die Verhinderung der Einnistung problematisch sieht, ist Privatsache, aber rechtlich gesehen ist es eben keine Abtreibung, sondern Verhütung.

Gefällt mir
6. August 2014 um 14:41

Danke!
so ein langer Text, wie lieb!
ich überlege gerade, mir doch noch schnell die spirale danach einsetzen zu lassen.. aber ich weiß einfach wirklich im Moment gar nichts mehr, absolut nichts.
Dazu kommt ja noch dieser große Verlust und dann noch mehrfache Studienabsagen, mein Essproblem...
Naja, wird schon irgendwie... hoffentlich
Lg Vici

Gefällt mir
6. August 2014 um 14:56

Die letzten beiden tage
hatte ich einfach nur Angst, als ich aufgewacht bin.. dass ich tatsächlich schwanger sein könnte und dass ich die Pille danach nicht genommen hab- also zuerst ist das Ganze in Vergessenheit geraten, wegen des Verlust und am letzten Abend an dem die normale Pille danach möglich gewesen wäre, hab ich gedacht: ne, wenns sein soll, dann solls so sein... und bin einfach schlafen gegangen. Ich weiß auch nicht...

Gefällt mir
9. August 2014 um 20:05

Liebe Lady
Erstmal würde ich mich nicht zu verrückt machen und warten was der Test sagt und ob deine Periode kommt...
Ich bin jetzt mit 24 Mutter geworden und sehe auch sehr jung aus und man fühlt sich erst recht sehr Jung wenn man beim FA sitzt und da überwiegend 28-32 Jährige Schwangere sitzen aber da steht man schnell drüber...
Falls du Schwanger sein solltest wäre das nicht ganz Optimal gelaufen aber wenn du gute unterstützung von deiner Familie bekommst und es gern "behalten" möchtest dann schaffst du das!
Das du keine arbeit/ausbildung hast ist doof aber auch das kann man schaffen du hast ja schließlich schon die Schule/Abi erfolgreich geschafft
Das du Angst hast das deine Freunde sich fehrnhalten ist irrsinn....denn wahre freunde die gehen nicht einfach nur weil du ein Kind hast sie helfen dir,muntern dich auf und sind einfach für dich da...
Du verlierst vielleicht bekannte wo du dachtest es seinen Freunde aber auf die kannst du wirklich verzichten die würden eh früher oder später einen dreck um dich geben...
Ich habe auch viele bekannte falsch eingeschätzt aber meine 3-4 Freunde sind geblieben und es ist einfach toll und die reichen mir ja!
Neue bekannte werden kommen und auch wieder gehen...
Natürlich wird es nicht leicht aber man wächst in diese Rolle rein...es ist einfach wunderbar sich um einen so winzigen Menschen zu kümmern und zu sehen welche vortschritte es macht das erste lachen, das erste brabbeln ,nießen ja selbst das gähnen ist unglaublich toll...
Wenn du falls du schwanger bist für dieses kleine Wunder entscheidest dann wird es eine harte aber auch wundervolle zeit denn die Zwerge geben einem soooooviel tolles
Hoffe jedoch das du garnicht erst darüber nachdenken musst und du dein leben erstmal "alleine" weiterleben kannst und dir noch die Zeit nehmen kannst bis der richtige Zeitpunkt da ist
Ganz Liebe Grüße
Corinna

Gefällt mir
9. August 2014 um 22:39

Es ist
gut, dass Du Dir hier alles von der Seele schreibst, dazu ist das Forum ja da. Es ist nicht ungewöhntlich, dass bei Dir gerade die Gedanken wild durcheinanderjagen. Denn Du hast im Moment sehr viel zu verkraften.
VLG Yankho

Gefällt mir