Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch

Brauche Hilfe für meine frau

17. Oktober 2014 um 15:21 Letzte Antwort: 22. Oktober 2014 um 0:42

Habe es auch schon in einem anderen unterforum gepostet weil ich nicht weiß wohin das gehört

Hallo


Wir erleben gerade die schlimmsten Tage in unserem Leben. Wir versuchen seid 2 Jahren schwanger zu werden und jetzt hat es geklappt. Jetzt ging alles gut es war bloß noch nix zu sehen. Jetzt wurden die hcg Werte gemessen und die sind jetzt Ende der Woche gesunken hatten am Dienstag 5920 und gestern 5630. FÄ meinte das sieht nicht gut aus und das es wohl vorbei ist. Wir sind irgendwo Ende 6 Mitte 7 Woche. Jetzt sollten wir heute zus AS ins KH. Da meinte er Arzt laut den labor Werten auch das dass keinen Sinn mehr macht. Ihr wurde nochmal Blut abgenommen auf die Frage ob das jetzt nochmal gemessen wird wurde uns nur gesagt das dass keinen Sinn mehr macht weil die Werte ja schon fallen. Sie hat dann 2 Tabletten bekommen die den Muttermund weicher machen sollen cytotec. Da ich jemanden immobil im KH kenne habe ich sie darum gebeten das einfach mal so zu überprüfen. Meine Frau wartete schon bis sie dran kommt, dann der GROßE Schreck der Wert ist 11800. meine bekannte im Labor suchte den Chef Arzt mit mir auf um davon zu berichten der wollte eine zweite Probe haben. Die wurde gemacht jetzt war der Wert 11900. ein weiterer Arzt kam uns im Zimmer besuchen wo meine Frau schon auf die AS wartete und mit den Nerven am Ende war. Der Arzt hat uns gesagt das er unter diesen Umständen keine AS vornimmt. Hat uns aber gesagt nach nachfragen ob die Tabletten schlimm wären die sie genommen hatte das diese nur dafür wären den Muttermund weicher zu machen der Schwangerschaft aber nix ausmacht. Darauf sind wir jetzt wieder zuhause und sollen Montag Dienstag wieder zur hcg Kontrolle kommen.

Jetzt meine Frage ich lese überall das dieses cytotec die Schwangerschaft abbricht? Was stimmt nun? Müssen wir uns jetzt aufgrund der Einnahme Sorgen machen oder muss man die tabelleten öfters nehmen das der Abbruch beginnt.


Freue mich über antworten

Mehr lesen

17. Oktober 2014 um 15:53

Soweit ich das einschätzen kann,
haben die Ärzte Recht.

Abbruch mit Pillen erfolgt durch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Misoprostol
"Außerdem wird es zur Weheneinleitung, zur Auslösung einer verhaltenen Fehlgeburt und zur Unterstützung des medikamentösen Schwangerschaftsabbruchs im ersten und im zweiten Drittel (Trimenon) der Schwangerschaft eingesetzt. "


http://de.wikipedia.org/wiki/Mifepriston
"Die Einnahme von Mifepriston in der Schwangerschaft führt innerhalb von 48 Stunden zum Öffnen des Muttermundes und zur Ablösung der Gebärmutterschleimhaut. Nach 36 bis 48 Stunden wendet die Schwangere ein Prostaglandin an, beispielsweise Gemeprost oder Misoprostol. Die Prostaglandintabletten werden entweder eingenommen oder in die Scheide eingeführt. Dies bewirkt, dass sich die Gebärmutter zusammenzieht, es wird ein künstlicher Abort ausgelöst und die Frucht wird ausgestoßen."

Heißt also, die eigentliche Schädigung und Ablösung erfolgt durch Mifepriston, während das Cyotec/Misoprostol nur den Abgang bewirkt. Ohne Mifepriston sollte Misoprostol nicht viel bewirken, außer dass deine Frau Turnübungen die nächsten Tage sein lassen sollte, solange die Aufweichung des Muttermundes eben anhält.

Dem ungeborenen selbst passiert durch Cytotec erstmal nichts.


Aber ansonsten verführt mich dein Bericht dazu, über das Verprügeln von Ärzten zu fantasieren, kann man bevor man sich an das Töten von ungeborenen Menschen aufgrund bestimmter medizinischer Diagnosen macht nicht bitte erstmal sicher stellen, dass die auch wirklich stimmen?

Verklagen hätte man die müssen, wenn irgendwas schlimmes passiert wäre.

Gefällt mir

17. Oktober 2014 um 16:37

Danke euch
Ja hab nochmal beim ärztlichen notdienst angerufen. Die haben so was ähnliches gesagt.

Das warten geht weiter. Minatg wieder hin da sollte der Wert laut Chefarzt um die 15000-16000 haben ist das nicht der Fall sollen wir Donnerstag und Samstag nochmal kommen fällt der Wert bis nächsten samstag kontinuierlich gibt er den Glauben auf. Der Blick heute als er den Wert sah vergess ich nie. So was hat er noch nie erlebt das der Wert sinkt und dann sich verdoppelt.

Ja ihr war fast soweit einigen den Kopf abzureisen

Gefällt mir

20. Oktober 2014 um 21:18

Ich staune
wie schnell in Deutschland gleich gehandelt wird. Kaum sind zwei Striche auf dem Teststreifen, machen sie Ultraschall, und wenn die Fruchtblase nur ein Mü zu klein ist, meinen sie schon, dass nichts ist. Wieviele Frauen hatten dadurch schon unnötig Angst um ihr Baby. Und stellen sie mal fest, dass höchstwahrscheinlich nichts ist, schicken sie einen gleich zur Ausschabung, auch wenn die Natur das in den meisten Fällen von selbst regelt. Mit einer OP lässt sich halt mehr Geld verdienen, als mit einem natürlichen Abgang.

In den USA läuft vor der 12. Woche gar nichts, wenn man keine aussergewöhnlichen Beschwerden hat. Ende der 12. Woche suchen sie mal nach dem Herzschlag und machen ein paar Laboruntersuchungen (kein HCG), das ist alles. Da passieren solche Dinge gar nicht.

Langer Rede kurzer Sinn: Lasst Euch in Zukunft nicht so schnell so dummes Zeugs aufschwatzen. Es passiert nichts Schlimmes, wenn man der Sache Zeit lässt. Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Babies schon getötet worden sind, weil man fälschlicherweise glaubte, dass die Schwangerschaft nicht intakt sei.

Ich drück Euch beide Daumen, dass alles gut geht und Ihr nächstes Jahr ein gesundes Baby willkommen heissen dürft!

Gefällt mir

21. Oktober 2014 um 20:45

Also kein guter ausgang
Hab meine Frau heute um 16 Uhr ins kh gebracht weil sie starke Unterleibs Schmerzen hatte und frisches Blut kam. Hcg wert wurde überprüft von gestern 8900 nur noch knapp 7000 und auf dem US hat die Ärztin die dienst hatte schon gesehen wie sich die ss löst. Die Fruchthülle ist auch schon eingefallen im Gegensatz zu gestern. Ach ja und die leukozieten oder wie die heißen die abwehrkörper gegen Bakterien undenkbar Infektionen sind stark gestiegen. Ärztin meine Körper bereitet sich vor einen Abgang zu machen.

Danke nochmal an alle für Ihre netten Antworten und die uns die Daumen gedrückt haben

Gefällt mir

21. Oktober 2014 um 22:18
In Antwort auf

Also kein guter ausgang
Hab meine Frau heute um 16 Uhr ins kh gebracht weil sie starke Unterleibs Schmerzen hatte und frisches Blut kam. Hcg wert wurde überprüft von gestern 8900 nur noch knapp 7000 und auf dem US hat die Ärztin die dienst hatte schon gesehen wie sich die ss löst. Die Fruchthülle ist auch schon eingefallen im Gegensatz zu gestern. Ach ja und die leukozieten oder wie die heißen die abwehrkörper gegen Bakterien undenkbar Infektionen sind stark gestiegen. Ärztin meine Körper bereitet sich vor einen Abgang zu machen.

Danke nochmal an alle für Ihre netten Antworten und die uns die Daumen gedrückt haben

...
Das tut mir so sehr leid.herzliches Beileid..

Alles Gute euch. Ich bete für euch. Ganz viel viel Kraft euch

Gefällt mir

21. Oktober 2014 um 22:32
In Antwort auf

Also kein guter ausgang
Hab meine Frau heute um 16 Uhr ins kh gebracht weil sie starke Unterleibs Schmerzen hatte und frisches Blut kam. Hcg wert wurde überprüft von gestern 8900 nur noch knapp 7000 und auf dem US hat die Ärztin die dienst hatte schon gesehen wie sich die ss löst. Die Fruchthülle ist auch schon eingefallen im Gegensatz zu gestern. Ach ja und die leukozieten oder wie die heißen die abwehrkörper gegen Bakterien undenkbar Infektionen sind stark gestiegen. Ärztin meine Körper bereitet sich vor einen Abgang zu machen.

Danke nochmal an alle für Ihre netten Antworten und die uns die Daumen gedrückt haben

So traurig
Das tut mir sehr leid für Euch. Cytotec ist nicht so harmlos, wie die Ärzte gesagt haben. In den USA ist Cytotec ein Medikament der Kategorie X, will heissen, dass es dafür bekannt ist, den Fötus zu schädigen und die Schwangerschaft zu gefährden. Ich würd der Sache nachgehen. So schnell jemanden zur Ausschabung zu drängen, und das auch noch ohne vorhergehende Untersuchung, war überhaupt nicht notwendig und meiner Meinung nach fahrlässig.

Gefällt mir

22. Oktober 2014 um 0:42

Weiß nicht wie
Ich da was nachgehen soll. Ich glaube gegen eine klink zu klagen oder was ähnlichen wird fast unmöglich. Wir wollen jetzt so schnell wie möglich damit abschließen, damit wir wieder neu anfangen können. Meine Frau hat die Hoffnungen verloren. Ich möchte ihr da auch nicht mehr rein reden. Wir sollen irgendwo 8-9-10 Woche sein die fruchthülle und das Embryo hat die Größe 6+1 oder 2. bei unseren Rechnungen kommen wir nicht so weit zurück. Wir haben alles versucht und auch leicht gläubig in manchen Dingen weil es unsere erste ss war. In die nächste gehen wir gestärkt und mit einem größeren wissen. Und ob cytotec jetzt Schuld dran war das es jetzt zu Ende geht weiß ich nicht wie ich es beweisen soll. Man liest auf der einen Seite viel davon das es schädlich ist und auf der anderen Seite das es alleine harmlos ist. Wir werden es bloß nie mehr nehmen.

Gefällt mir