Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche gaaaanz dringen tips gegen sodbrennen

Brauche gaaaanz dringen tips gegen sodbrennen

13. März 2011 um 0:53

ich halte es nicht mehr aaaaaaaaaaauuuuuuussss
kann nicht mehr schlafen deswegen hab schon tee ausprobiert und milch aber es hilft nur für maximal 5 minuten

danke schonmal für die antworten

Mehr lesen

13. März 2011 um 0:57


Lager mit Kissen deinen Kopf hoch und iss eine Handvoll Mandeln, dass hilft ganz gut

Renni oder Marax haste vermutlich nicht im Haus

Viel Erfolg bzw gute Besserung

Gefällt mir

13. März 2011 um 1:05

Danke für die tips
weißbrot hab ich da aber leider keine mandeln
in meiner letzten ss hat es mir so den hals verätzt das ich schon blut gepuckt hab die in der apo haben mich wieder heeschickt und mir nur hausmittel empfohlen
werd am montag gleich hingehen und nach fragen

Gefällt mir

13. März 2011 um 1:08

Ich kenn das gut bin in der 38 ssw
Habe gerade auch sodbrennen ich trinke immer ein glas kaltes milch dan schlafe ich direkt ein... Das ist echt ätzend ... hoffe hilft dir auch...

Gefällt mir

13. März 2011 um 1:10

Hab ich gerade noch gefunden
Als Hausmitteltipp:

Ein Teelöffel Apfelessig in ein Glas Wasser geben, langsam trinken.

Keine Ahnung ob das hilft - stand in meinem Hausmittel-App

Gefällt mir

13. März 2011 um 1:51

Sodbrennen
Versuchmal kondensmilch statt normaler milch- ist effektiver und rennie hat mir auch gut geholfen
Gruß
37. Ssw

Gefällt mir

13. März 2011 um 6:26


Am Anfang half es bei mir noch kalte Milch zu trinken. Inzwischen nehm ich so alle 2 - 3 Tage ein kleines Tütchen Gaviscon. Meist vorm Schlafen gehen. Das hält dann wirklich die 2/3 Tage an und dann merk ich erst wieder was. Ist auch in der SS unbedenklich. Lass es dir mal durch den Kopf gehen...bei mir hilft es gut!

Alles Gute
Joyce & Babygirl 38+1

Gefällt mir

13. März 2011 um 23:28

Okay
ich werde auf jeden fall in die apotheke gehen und mir was holen
bis dahin probiere ich mal das mit dem essig

vielen dank

Gefällt mir

13. März 2011 um 23:32

...
mir wurde empfohlen Mandeln laaangsam zu kauen - bei mir klappts...

und letztens hab ich gelesen, dass auch Trockenfrüchte helfen sollen

Hoffe, du findest bald etwas was dir hilft

Gefällt mir

14. März 2011 um 0:05

Boah so ein
mist ich komm nicht auf den namen ! ich hab im kh von der ks tütchen bekommen das war ein ganz simpler name ca so gross wie ne kur packung in weiss. schmeckt ein bisschen nach zahnpasta hilft aber sowas von sofort ich hab das zeug geliebt hatte auch viel sodbrennen. ich schau mal das ich den namen raus bekomme ... bekommst du auf jedenfall so in der apo lg

Gefällt mir

14. März 2011 um 0:08
In Antwort auf buffy20042

Boah so ein
mist ich komm nicht auf den namen ! ich hab im kh von der ks tütchen bekommen das war ein ganz simpler name ca so gross wie ne kur packung in weiss. schmeckt ein bisschen nach zahnpasta hilft aber sowas von sofort ich hab das zeug geliebt hatte auch viel sodbrennen. ich schau mal das ich den namen raus bekomme ... bekommst du auf jedenfall so in der apo lg

Das ist wohl
RIOPAN, was du meinst. nimmt mein freund immer.
ne längliche weiße tüte mit oranger (?) schrift..
das zeug drinnen ist so zähflüssig und schmeckt, wie du sagst leicht nach zahnpasta.

man merkt richtig, wie es sich "düber legt" - hab das vor der schwangerschaft auch immer genommen. hilt echt sofort

wenn man das auch jetzt nehmen darf... gut zu wissen

Gefällt mir

14. März 2011 um 7:16

Luvos Heilerde
Ist ein Homöopathisches Mittel mit dem Vorteil gegenüber anderen Hilfsmitteln, dass es die Magensäure nicht bindet und der Magen somit nicht denkt, er müsse noch mehr Säure produzieren.
HILFT SUPER!! Noch beim Trinken merkt man, dass es wirkt, echt klasse! Nehme ich jetzt seit ein paar Wochen und bisher hats immer geholfen und es kommt dann auch erstmal nicht wieder.

Liebe Grüße
Ena und Roman (32. SSW)

Gefällt mir

14. März 2011 um 7:52


sodbrennen habe ich leider auch sehr sehr oft gehabt jetzt so in der 30.ssw habe ich es gott sei dank nicht mehr aber was echt geholfen hat waren mandeln, du nimmst 2 oder 3 mandeln und kaust es gaaaaaanz klein... es hat mir wirklich sehr geholfen.

wünsche dir viel erfolg

Gefällt mir

14. März 2011 um 8:00


bei mir hilft:

- kleine Schlücke Milch
- Senf ( mag ich nicht wirklich)
- beim Schlafen immer mit dem Kopf erhöht liegen
- kleine Malzeiten einnehmen
- abends nichts fettiges essen
- viel trinken

Gefällt mir

14. März 2011 um 8:15

So..
Ich hab mich natürlich gleich über die empfohlenen mittelchen informiert.
Riopan sollte nicht die ganze zeit und nicht zuhoch dosiert in der ss eingenommen werden.
Luvos heilerde wird sogar auf deren hp nicht in der ss empfohlen, da es zuwenig studien dazu gibt.
Rennie soll angeblich sehr gut helfen und auch total unschädlich für das baby sein. Ich glaube die hole ich mir heute auch mal.
Den tipp mit den mandeln find ich schon mal gut, hat mir das letzte mal auch gut geholfen und kann ja nicht schaden
Meine yoga-lehrerin meinte das viele schwangere meinten das haferflocken kauen sehr gut helfen soll...hab ich selbst noch nicht probiert
Milch hilft mir leider nicht wirklich
Vor meiner ss habe ich immer globuli robinia gegen sodbrennen genommen, aber da hab ich jetzt das gefühl es wirkt nur kurzfristig.

Glg martina & babygirl inside 23 ssw

Gefällt mir

14. März 2011 um 8:55

Ich habe es
Maaloxan heisst das gute zeig gegen sodbrennen

wie gesagt sind dann kleine tütchen super für die tasche unterwegs ....

viel glück

Gefällt mir

14. März 2011 um 9:17

Sternanis
ich war lange in brasilien und hatte das gleich problem. und was nimmt man wenn man die fremden medikamente nicht kennt? ein medizinmann auf dem markt hat mir sternanis gegeben und gesagt die soll ich kauen. so wie sie ist. schmeckt sehr gewöhnungsbedürftig, aber hilft tatsächlich und ist 100prozent natürlich

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen