Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche Euren Rat - vielleicht ist es auch nur Einbildung - bin schon ganz nervös

Brauche Euren Rat - vielleicht ist es auch nur Einbildung - bin schon ganz nervös

10. August 2008 um 13:24 Letzte Antwort: 25. August 2008 um 17:07

Mein Mann und ich versuchen seit 8 jahren ein Kind zu zeugen. Leider ist das Spermiogramm meines Mannes nicht gut ausgefallen und ende August starten wir unsere erste iui.
Wir sind am Freitag aus dem Urlaub zurückgekommen und seit dem habe ich komische Symptome.
Mir wird es ab und zu schwindelig, im Urlaub war es mir gegen Mittag immer schlecht und ich mochte nichts essen. Ich empfinde ein ziehen im Unterleib und vor allem - ich bin neurodermitikerin und seit 3 Tagen ist das so schlimme Ekzem welches ich im Gesicht immer hatte, verschwunden. Ich fühle mich richtig hübsch. Können das die Hormone sein? Gestern hatte ich einen Milchigen Ausfluss. Es war fest und Milchig-weiss. Und meine Brustwarzen sind empfindlich. (nicht vergrössert oder so aber einfach empfindlich wenn ich sie anfasse)

Mädels - bin ich schwanger oder bilde ich mir hier etwas ein? Der Eisprung hätte am 6.8 stattfinden sollen.


Mehr lesen

13. August 2008 um 10:04

Mmmmh
seit freitag hast du symptome und zwei tage vorher soll der eisprung gewesen sein?
woher weißt du, dass der eisrung genau dann war? ich kenne mich nicht aus, aber wäre es nicht etwas früh für ss anzeichen? hattest du denn sowas schon mal? ach mensch, ich wünsche dir wirklich, dass es geklappt hat, aber so einen wirklichen rat habe ich leider nicht. ist ja noch etwas hin bis zum nmt...da heißt es wohl abwarten und tee trinken ;o)

halt mich mal auf dem laufenden was rausgekommen ist!

alles liebe

mig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2008 um 22:01
In Antwort auf iman_12110482

Mmmmh
seit freitag hast du symptome und zwei tage vorher soll der eisprung gewesen sein?
woher weißt du, dass der eisrung genau dann war? ich kenne mich nicht aus, aber wäre es nicht etwas früh für ss anzeichen? hattest du denn sowas schon mal? ach mensch, ich wünsche dir wirklich, dass es geklappt hat, aber so einen wirklichen rat habe ich leider nicht. ist ja noch etwas hin bis zum nmt...da heißt es wohl abwarten und tee trinken ;o)

halt mich mal auf dem laufenden was rausgekommen ist!

alles liebe

mig

Ich weiss aber die Hoffnung steht über alles
Ich weiss es klingt fast unmöglich aber die Anzeichen sind bis jetzt alle gleich geblieben. Es kann natürlich sein dass ich mir das einbilde. Das war der letzte Monat in dem wir es auf normalen Weg versuchen. Sobald ich meine Tage habe muss ich am zweiten Zyklustag Puregon spritzen für eine iui. Setze natürlich alle meine Hoffnung auf eine Spontanschwangerschaft. Der Ausfluss (Milchig weiss und feste Konsistenz) war aber schon komisch, sowas habe ich noch nie gehabt.

Ich habe solche Angst vor dem was auf mich zukommt. Was mache ich bloss wenn ich mit iui nicht schwanger werden sollte? Ich bin sehr sensibel und habe Angst dass ich es nervlich nicht packe.

Wie sieht es bei Dir aus? Ist das Spermiogramm Deines Mannes auch nicht so gut?




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2008 um 11:52
In Antwort auf toya_12475872

Ich weiss aber die Hoffnung steht über alles
Ich weiss es klingt fast unmöglich aber die Anzeichen sind bis jetzt alle gleich geblieben. Es kann natürlich sein dass ich mir das einbilde. Das war der letzte Monat in dem wir es auf normalen Weg versuchen. Sobald ich meine Tage habe muss ich am zweiten Zyklustag Puregon spritzen für eine iui. Setze natürlich alle meine Hoffnung auf eine Spontanschwangerschaft. Der Ausfluss (Milchig weiss und feste Konsistenz) war aber schon komisch, sowas habe ich noch nie gehabt.

Ich habe solche Angst vor dem was auf mich zukommt. Was mache ich bloss wenn ich mit iui nicht schwanger werden sollte? Ich bin sehr sensibel und habe Angst dass ich es nervlich nicht packe.

Wie sieht es bei Dir aus? Ist das Spermiogramm Deines Mannes auch nicht so gut?




Das kann ich verstehen!
hallo peaches,

ich kann verstehen, dass du alles auf eine spontanschwangerschaft setzt, aber versuche dich nicht zu sehr reinzusteigern, denn wenn es doch nicht geklappt haben sollte ist die enttäuschung sicher umso größer. nicht, dass es dich dann so sehr runterzieht. ich hätte auch angst vor der repromedizin. bin ebenfalls sehr sensibel und ich kann mir vorstellen, das nicht so sensible ärzte einem vielleicht vermitteln, dass die medizin die letzte hoffnung auf ein eigenes baby ist....und wenn das nicht klappt....??? tja, scheiß gefühl!!!
leider haben es auch die ärzte nicht wirklich in der hand. es gibt eine chance, aber letztendlich wohnt dem ganzen ein gewisser zauber inne, den wir nicht steuern können.

ich weiß nicht, wie das spermiogramm meines mannes aussieht, denn er hat keines machen lassen. bei uns ist es eher so, dass er nicht so ganz den einsatz zeigt, der vielleicht das eintreten einer schwangerschaft beschleunigen könnte. wir haben so sicher schon viele eisprünge ungenutzt verstreichen lassen. manchmal ziemlich frustig. ich hoffe das ändert sich noch...

ich drücke dir die daumen!!!

alles liebe mig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2008 um 18:26
In Antwort auf iman_12110482

Das kann ich verstehen!
hallo peaches,

ich kann verstehen, dass du alles auf eine spontanschwangerschaft setzt, aber versuche dich nicht zu sehr reinzusteigern, denn wenn es doch nicht geklappt haben sollte ist die enttäuschung sicher umso größer. nicht, dass es dich dann so sehr runterzieht. ich hätte auch angst vor der repromedizin. bin ebenfalls sehr sensibel und ich kann mir vorstellen, das nicht so sensible ärzte einem vielleicht vermitteln, dass die medizin die letzte hoffnung auf ein eigenes baby ist....und wenn das nicht klappt....??? tja, scheiß gefühl!!!
leider haben es auch die ärzte nicht wirklich in der hand. es gibt eine chance, aber letztendlich wohnt dem ganzen ein gewisser zauber inne, den wir nicht steuern können.

ich weiß nicht, wie das spermiogramm meines mannes aussieht, denn er hat keines machen lassen. bei uns ist es eher so, dass er nicht so ganz den einsatz zeigt, der vielleicht das eintreten einer schwangerschaft beschleunigen könnte. wir haben so sicher schon viele eisprünge ungenutzt verstreichen lassen. manchmal ziemlich frustig. ich hoffe das ändert sich noch...

ich drücke dir die daumen!!!

alles liebe mig

Das kommt noch
Hallo liebe mig1979

Das kommt bestimmt noch. Bei meinem Mann war es bis vor 2 Jahren auch so. Dann hat er gemerkt dass doch einfach irgendetwas fehlt und Freunde von uns haben auch schon Kinder welche er in den Arm genommen hat und am Abend beichtete er mir dann, was für ein schönes Gefühl das gewesen sei und wie süss die Kleinen wären und wie wohl unser Kind einmal ausschauen würde. Seit der Arzt uns gesagt hat dass wir wenig Chancen haben auf natürlichem Weg - hat er es plötzlich auch eilig.

Männer brauchen manchmal etwas länger aber dann macht es plötzlich - klick!

Ich mach mir jetzt schon Gedanken was ich auf der Arbeit erzählen soll wenn ich dann mit der iui dran bin und mein Mann kann nicht einfach von heute auf morgen frei machen oder dem Arbeitgebger sagen er müsse jetzt während der Arbeitszeit dringend zum Arzt. Deshalb setze ich alles auf Spontan-SS aber mittlerweile glaube ich dass es nicht geklappt hat. Mir ist nicht schlecht und müde bin ich auch nicht.

lg peaches

lg peaches

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2008 um 11:09
In Antwort auf toya_12475872

Das kommt noch
Hallo liebe mig1979

Das kommt bestimmt noch. Bei meinem Mann war es bis vor 2 Jahren auch so. Dann hat er gemerkt dass doch einfach irgendetwas fehlt und Freunde von uns haben auch schon Kinder welche er in den Arm genommen hat und am Abend beichtete er mir dann, was für ein schönes Gefühl das gewesen sei und wie süss die Kleinen wären und wie wohl unser Kind einmal ausschauen würde. Seit der Arzt uns gesagt hat dass wir wenig Chancen haben auf natürlichem Weg - hat er es plötzlich auch eilig.

Männer brauchen manchmal etwas länger aber dann macht es plötzlich - klick!

Ich mach mir jetzt schon Gedanken was ich auf der Arbeit erzählen soll wenn ich dann mit der iui dran bin und mein Mann kann nicht einfach von heute auf morgen frei machen oder dem Arbeitgebger sagen er müsse jetzt während der Arbeitszeit dringend zum Arzt. Deshalb setze ich alles auf Spontan-SS aber mittlerweile glaube ich dass es nicht geklappt hat. Mir ist nicht schlecht und müde bin ich auch nicht.

lg peaches

lg peaches

Ach ich hoffe, aber wie lange noch warten...?
hallo peaches,

ja, das hoffe ich auch, dass er sich mal wirklich voll und ganz auf den kinderwunsch einlässt, aber wie lange soll man da noch warten? er wird diese jahr 37! ist doch wirklich alt genug für ein kind und wir sind auch schon über 6,5 jahre zusammen. das frustet echt, denn eine sichrheit gibt es nicht, dass es irgendwann mal klick macht bei ihm...leider....naja, ich werde noch etwas abwarten, nächstes jahr werde ich 30 und danach muss was passieren!!!

ich wünsche dir ein schönes wochenende und versuche dir nicht so den kopf zu zerbrechen!!!

alles liebe

mig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2008 um 7:56
In Antwort auf iman_12110482

Ach ich hoffe, aber wie lange noch warten...?
hallo peaches,

ja, das hoffe ich auch, dass er sich mal wirklich voll und ganz auf den kinderwunsch einlässt, aber wie lange soll man da noch warten? er wird diese jahr 37! ist doch wirklich alt genug für ein kind und wir sind auch schon über 6,5 jahre zusammen. das frustet echt, denn eine sichrheit gibt es nicht, dass es irgendwann mal klick macht bei ihm...leider....naja, ich werde noch etwas abwarten, nächstes jahr werde ich 30 und danach muss was passieren!!!

ich wünsche dir ein schönes wochenende und versuche dir nicht so den kopf zu zerbrechen!!!

alles liebe

mig

Bei mir war es so...
Ich wollte schon immer ein Kind. Weil es aber nie klappte und ich ein sehr impulsiver Mensch bin, schnitt ich immer wieder dieses Thema an. Mein Mann reagierte immer mit der Antwort:"Konnen wir nicht ein ander mal darüber reden" - oft gab es streit. Ich versuchte mich also zurückzuhalten und begann eine Weiterbildung.
Dann erhoffte ich mich durch gesunde Ernährung seine Spermien auf Trab zu bringen - und siehe da, (Sein 1. Spermiogramm war katastrophe!!) beim 2. Spermiogramm war das Resultat deutlich besser. Ich habe ihm einfach gesagt ich wolle einen Termin beim Arzt und er müsse ein Spermiogramm machen - einfach um zu wissen wo wir stehen - nach 8 Jahren herzeln.
Als ihm dann der Arzt gesagt hat wir können nur schwer auf natürlichem Weg Kinder bekommen hat er glaube ich Torschlusspanik bekommen. Jezt ernährt er sich von selber gesund (mit meiner Hilfe ) und er steht voll hinter mir was die Künstliche Befruchtung angeht.
Manchmal braucht es einfach etwas Zeit. Bei ihm hat es 8 Jahre gedauert. Ich habe ihn oft gefragt ober denn nie Kinder will und er solle nicht so egoistisch sein und auch an mich denken ich wolle schliesslich nicht mit 40. mein erstes Kind, ich wolle eine junge Mutter sein und mir laufe langsam die Zeit davon.
Ich bin jetzt 31. Ich wusste aber dass mein Mann mich sehr liebt deshalb habe ich ihn auch vor die Tatsachen stellen können ohne Angst zu haben dass er mir den Laufpass gibt weil ich ständig damit konfrontiere. Pass auf - manchmal kann es auch in die Hose gehen. Wenn er einen gesunden Menschenverstand hat wird er sicher auch merken dass langsam etwas gehen muss.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal viel Geduld und Glück.

Diese blöde Warterei geht mir so richtig auf den Senkel. Kann es kaum noch abwarten ob meine Periode kommt um zu wissen ob es geklappt hat oder zumindest mit dem Puregonspritzen anzufangen.

liebe Grüsse peaches

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2008 um 10:13
In Antwort auf toya_12475872

Bei mir war es so...
Ich wollte schon immer ein Kind. Weil es aber nie klappte und ich ein sehr impulsiver Mensch bin, schnitt ich immer wieder dieses Thema an. Mein Mann reagierte immer mit der Antwort:"Konnen wir nicht ein ander mal darüber reden" - oft gab es streit. Ich versuchte mich also zurückzuhalten und begann eine Weiterbildung.
Dann erhoffte ich mich durch gesunde Ernährung seine Spermien auf Trab zu bringen - und siehe da, (Sein 1. Spermiogramm war katastrophe!!) beim 2. Spermiogramm war das Resultat deutlich besser. Ich habe ihm einfach gesagt ich wolle einen Termin beim Arzt und er müsse ein Spermiogramm machen - einfach um zu wissen wo wir stehen - nach 8 Jahren herzeln.
Als ihm dann der Arzt gesagt hat wir können nur schwer auf natürlichem Weg Kinder bekommen hat er glaube ich Torschlusspanik bekommen. Jezt ernährt er sich von selber gesund (mit meiner Hilfe ) und er steht voll hinter mir was die Künstliche Befruchtung angeht.
Manchmal braucht es einfach etwas Zeit. Bei ihm hat es 8 Jahre gedauert. Ich habe ihn oft gefragt ober denn nie Kinder will und er solle nicht so egoistisch sein und auch an mich denken ich wolle schliesslich nicht mit 40. mein erstes Kind, ich wolle eine junge Mutter sein und mir laufe langsam die Zeit davon.
Ich bin jetzt 31. Ich wusste aber dass mein Mann mich sehr liebt deshalb habe ich ihn auch vor die Tatsachen stellen können ohne Angst zu haben dass er mir den Laufpass gibt weil ich ständig damit konfrontiere. Pass auf - manchmal kann es auch in die Hose gehen. Wenn er einen gesunden Menschenverstand hat wird er sicher auch merken dass langsam etwas gehen muss.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal viel Geduld und Glück.

Diese blöde Warterei geht mir so richtig auf den Senkel. Kann es kaum noch abwarten ob meine Periode kommt um zu wissen ob es geklappt hat oder zumindest mit dem Puregonspritzen anzufangen.

liebe Grüsse peaches

Hallo peaches
hey du, wie geht es dir?

dein letzter beitrag kam mir teilweise sehr bekannt vor...auch bei uns gab es streit wegen des kinderwunsches. mein männe scheint aaaaaaalle zeit der welt zu haben und ich hatte das gefühl, dass ihm eventuelle störungen/hindernisse (privater und vor allem beruflicher natur) gerade recht kamen um zu sagen "also jetzt momentan passt es gerade nicht mit einem kind. mach doch erst mal dies und jenes und dann schauen wir mal."
irgendwann hatte ich keine lust mehr auf diese ewigen diskussionen.
wie gesagt, immerhin verhüten wir nicht mehr, aber oft genug passiert um den eisprung nix (als ob er das riecht denke ich manchmal).
nach meinem 30. ändert sich was, für mich ist das klar. ich werde das thema dann noch einmal ansprechen und ihn "auf den pott setzen". nach all den jahren brauche ich eine wirkliche entscheidung für mich und kein wages "ich will ja, aber erst mal dies und das und dann mal schauen".
wenn ich sehe wie einfach das scheinbar bei anderen paaren abläuft, wo sich beide voll und ganz für ein kind entscheiden kann ich nur mit den schultern zucken.

alles liebe
mig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2008 um 22:29
In Antwort auf iman_12110482

Hallo peaches
hey du, wie geht es dir?

dein letzter beitrag kam mir teilweise sehr bekannt vor...auch bei uns gab es streit wegen des kinderwunsches. mein männe scheint aaaaaaalle zeit der welt zu haben und ich hatte das gefühl, dass ihm eventuelle störungen/hindernisse (privater und vor allem beruflicher natur) gerade recht kamen um zu sagen "also jetzt momentan passt es gerade nicht mit einem kind. mach doch erst mal dies und jenes und dann schauen wir mal."
irgendwann hatte ich keine lust mehr auf diese ewigen diskussionen.
wie gesagt, immerhin verhüten wir nicht mehr, aber oft genug passiert um den eisprung nix (als ob er das riecht denke ich manchmal).
nach meinem 30. ändert sich was, für mich ist das klar. ich werde das thema dann noch einmal ansprechen und ihn "auf den pott setzen". nach all den jahren brauche ich eine wirkliche entscheidung für mich und kein wages "ich will ja, aber erst mal dies und das und dann mal schauen".
wenn ich sehe wie einfach das scheinbar bei anderen paaren abläuft, wo sich beide voll und ganz für ein kind entscheiden kann ich nur mit den schultern zucken.

alles liebe
mig

Hey, mir gehts so einigermassen...
...meine Periode ist heute gekommen !

Morgen muss ich mit dem Spritzen anfangen. Bin schon ganz nervös. Hätte nie gedacht, dass ich das über mich ergehen lassen muss. Ich hab solche Angst vor dem was mich jetzt erwartet. Da muss ich jetzt eifach durch, ich hoffe nur es klappt bald mit der SS. Ich will nicht mehr leiden.

Kannst ja Deinem Freund erzählen was wir durchgemacht haben und in welcher Situation wir jetzt stecken, vielleicht bekommt er so einen kick und macht sich Gedanken ob ihm das vielleicht auch passieren könnte.

Mann ich bin so versteift und kribbelig. Ich hab Angst

bis bald
peaches

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. August 2008 um 17:07
In Antwort auf toya_12475872

Hey, mir gehts so einigermassen...
...meine Periode ist heute gekommen !

Morgen muss ich mit dem Spritzen anfangen. Bin schon ganz nervös. Hätte nie gedacht, dass ich das über mich ergehen lassen muss. Ich hab solche Angst vor dem was mich jetzt erwartet. Da muss ich jetzt eifach durch, ich hoffe nur es klappt bald mit der SS. Ich will nicht mehr leiden.

Kannst ja Deinem Freund erzählen was wir durchgemacht haben und in welcher Situation wir jetzt stecken, vielleicht bekommt er so einen kick und macht sich Gedanken ob ihm das vielleicht auch passieren könnte.

Mann ich bin so versteift und kribbelig. Ich hab Angst

bis bald
peaches

Angefangen zu spritzen
Hallo

Melde mich mal wieder

Habe angefangen Puron zu spritzen. Ich stell mich aber so blöd an, dass glaubt mir niemand. Erstens schiessen mir immer wieder Tränen in die Augen - weiss auch nicht wieso, zweitens bringe ich die Nadel erst nach langem hin und her rein und drittes schaffe ich es einfach nicht abzudrücken. Irgendwie hat es jedes Mal geklappt aber mit viel Überwindung.

Ich freue mich auf Mittwoch da habe ich meinen ersten Ultraschalltermin.

peaches

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club