Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche euren Rat, nach hinten gekippte Gebärmutter und schwanger!!

Brauche euren Rat, nach hinten gekippte Gebärmutter und schwanger!!

29. August 2008 um 8:23 Letzte Antwort: 29. August 2008 um 21:33

Hallo zusammen,

war gestern bei der ersten Untersuchung. Bin heute 5+5 und er hat gestern nichts sehen können. Evenmt an einer Stelle, aber sicher war er sich nicht.
Fragte mich sogar, ob ich sicher bin, schwanger zu sein!! Habe 3 Mal getestet und alle waren positiv!! Habe auch ab und zu ein ziehen in der Leistengegend und so ne Art Regelschmerz nur in stärker. Meine Brust schmerzt auch, nicht mal auf dem Bauch kann ich liegen. wenn ich mich strecke, habe ich das gefühl einen Muskelkater im Bauch zu haben. Deutet doch alles auf eine SS hin, oder! Der Doc hat mir nicht mal Blut abgenommen, verstehe die Welt nicht mehr........
Bei mir ist die Gebärmutter nach hinten gekippt, hat jemand auch so etwas?
Ab wann hat man bei euch etwas in der Gebärmutter gesehen?
Ist das erst später zu sehen als normal?
Der Doc sagte soll in 2 Wochen wieder kommen, bei Blutungen oder starken schmerzen soll ich sofort kommen!

Hat jemand einen Rat für mich? Hoffe so das sich der Krümel nur versteckt hat!
Mache mir große Sorgen, denn im Februar 08 hatte ich bereits eine Fehlgeburt und nun wieder schwanger, aber ich möchte nicht nochmal so etwas durch machen!! Bin total am Boden zerstört

Vielen Dank
Tanja

Mehr lesen

29. August 2008 um 9:07

Hallo,
also meine Gebährmutter ist auch nach hinten gekippt, aber ich denke daran kann es nicht liegen. Habe sehr früh gemerkt, daß ich schwanger bin und bei den ersten Untersuchungen hat man bei mir auch kaum was gesehen, immer nur vermutet. Kam mir schon vor wie scheinschwanger

Mach dir keine Sorgen. Vielleicht hast du dich einfach verrechnet und es ist noch so klein, daß man es es wirklich nur erahnen kann?!

Gestern konnte es der Doktor bei mir endlich deutlich sehen. Sogar das Herz schlägt nun schon. Er meinte, ich bin Ende der 6. Woche. Mach dich nicht verrückt, wird schon alles gut sein. Leider kannst du wirklich nur abwarten... Tu einfach so, als bist du schwanger, ernähr dich gesund und in 2 Wochen weißt du mehr!

Ich drück dir die Daumen...

Gefällt mir
29. August 2008 um 9:28

Uiii
aua, in zwei Wochen erst wieder zum Dok?

Hat er Dir Blut abgenommen?

Meine Ärztin hat in der 6. Woche auch noch nichts gesehen, und der Bluttest hatte aber schon so hohe HCG-Werte, dass ich am nächsten Tag (nach Auswertung des Bluttests) angerufen wurde, ich solle am nächsten Tag unbedingt nochmal vorbei kommen, die Ärztin wollte mich nochmal sehen.

Zum Glück war dann am nächsten Tag die Fruchthülle ganz deutlich zu sehen.

Wichtig ist auch, rechtzeitig festzustellen, ob sich die Fruchthülle auch in der Gebärmutter befindet, sonst könnte es eine Eileiterschwangerschaft sein.

Falls Du Dir unsicher bist, geh einfach Montag nochmal hin, und sag, Du hättest Schmerzen gehabt, und ganz doll Angst. Dann sollte auf jedenfall die Fruchthülle zu sehen sein.

Liebe Grüße
Diana
12+2

Gefällt mir
29. August 2008 um 10:17

Also..
..als ich damals positiv getestet hab (War 2 Tage nach Ausbleiben der Mens) ging is sofort zum FA.
Der hatte beim Ultraschall noch nicht mal die Fruchtblase gesehen! Konnte aber anhand der geschwollenen Gebärmutter (welches wohl lt. seiner Aussage ein typisch Anzeichen einer frühen Schwagnerschaft ist) feststellen, dass ich auf jedenfall schwanger bin.

Also man müsste es ja auf jeden Fall erkennen beim US!?

marsydarsy 20.SSW

Gefällt mir
29. August 2008 um 10:24

Ich würde an deiner Stelle
zu einem anderen Arzt gehen, ganz ehrlich. Was ist das denn für eine Untersuchung, wo nicht mal Blut abgenommen wird, wenn er sich nicht sicher ist ob eine SS vorliegt...hm..

Bei mir ist die Gebärmutter auch nach hinten gekippt, meine FÄ hat gemeint es sei etwas schwieriger ss zu werden, aber wenn man bis ss sei, würde die Gebärmutter sich anpassen, ohne Probleme während der Schwangerschaft.

LG
Claudia 13.SSW

Gefällt mir
29. August 2008 um 11:36

--
Hallo,

bei mir wurde bei der ersten Untersuchung (5.W) auch festgestellt, dass meine Gebärmutter nach hinten gekippt ist. Ich sollte viel auf dem Bauch liegen und Magnesium nehmen. Gesehen hat die FÄ damals auch noch nichts, außer einen kleinen Punkt. Blut wurde mir zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht abgenommen. Das hat sie erst zwei Wochen später gemacht. Da hat man dann auch wirklich was gesehen.

Gruß

Manadis

Gefällt mir
29. August 2008 um 20:33

Vielen
Dank für eure Antworten.
Das hat mir erstmal geholfen...
Ich werde am Monatg Früh nochmal zum Doc fahren, er soll mir endlich Klarheit verschaffen! Blut abnehmen ect. Werde sonst noch wahnsinnig!

Ich war bisher mit dem Doc zufrieden, habe nach der FG schon einmal gewechselt, weil der vorherige Arzt gar nichts unternommen hat. Da fühlte ich mich überhaupt nicht wohl. Er hörte mir nicht zu, das war grausam und nun geht das bei dem Doc wieder so ähnlich los.
Verstehe die Welt nicht mehr!

Mein Mann und ich wollen doch einfach nur eine kleine Familie sein!
Meine letzte Regel war am 21.7. und am 9.8 habe ich schon gemerkt das ich wohl schwanger geworden bin und die Anzeichen sind gleichmäßig stark, besonders meine Brust schmerzt, als hätte ich überall blaue Flecke.
Ich hoffe so, das sich der Krümel nur versteckt hat! Habe auch Angst das ich außerhalb der GM eine SS habe, hoffe so sehr das es eine normale SS ist und alles i.o ist!!

Lieben Dank an Euch alle fürs Daumen drücken

Tanja

Gefällt mir
29. August 2008 um 21:33

Mmmmhhhh
Was meinst du angeschwollener GM?
Heute habe ich den ganzen Tag schon ein ziehen, mal links mal rechts und dann zieht es bis in den Rücken, fühlt sich unangnehm an.
Ich habe bei zu schnellem Aufstehen so ein leichtes ziehen und dumpfes Gefühl oder wenn ich mich strecke so ne Art Muskelkater. Schwer zu beschreiben!

Aber der Doc hat ja gar nichts gesehen, nicht mal ne Fruchthöhle oder so! Er suchte auch bei der Untersuchung den Muttemund, ist der dann bei der gekippten GM auch etwas verschoben?

Oh man, hoffentlich ist bald Mo damit es zur Klärung kommt, wäre dann Anfang 7.SSW.

LG Tanja

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers