Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Brauche Euren Rat...

Brauche Euren Rat...

20. Oktober 2006 um 10:54 Letzte Antwort: 20. Oktober 2006 um 11:21

Hallo und Guten Morgen!

Bin in der 7. SSW und gerade wegen Blutungen krankgeschrieben.
Habe aber mal eine ganz andere Frage:
Ich bin fast 29 Jahre alt und dies ist meine 2. Schwangerschaft. Wir haben in der Familie jemanden mit dem Down-Syndrom, allerdings entfernter. (Der Sohn von meiner Omas Nichte)
Kann man eine Fruchtwasseruntersuchung auf eigenes Verlangen bekommen? Und was kostet diese wenn die Kassen das nicht übernehmen? Und da ich schon Blutungen habe, steigt das Risiko einer Fehlgeburt arg?
Ich denke viel darüber nach, denn ich möchte ein gesundes Baby bekommen. Bei meiner ersten Schwangerschaft war ich erst 20, da war ich irgendwie viel gelassener, obwohl ich auch in der Frühschwangerschaft mit Blutungen zu kämpfen hatte. Leider ist meine Süße dann mit 2 1/2 Jahren an Meningitis gestorben, was ich bis heute natürlich nicht überwinden kann. Habe jetzt seit 6 Jahren versucht wieder schwanger zu werden und endlich hat es geklappt. Umso schlimmer sind die Blutungen für mich, obwohl FA meinte die SS ist okay. Muß ja Dienstag wieder hin. Vielleicht könnt Ihr mir mal Eure Gedanken mitteilen. Danke schonmal. Steffie

Mehr lesen

20. Oktober 2006 um 11:21

Hi
Das tut mir alles sehr leid für dich.

aber meinen glückwunsch das es wieder geklapt hat.

natürlich kannst du auf eigenen verlangen eine fruchtwasseruntersuchung bekommen aber die ist nicht gerade ungefährlich habe letztens mit meiner frauenärztin über alles untersuchungen gesprochen die es während der schwangerschaft gibt.
habe eine liste mitbekommen schreibe dir mal ein paar sachen raus.

nackendichtemessung hierbei wird mit hilfe des ultraschalls die nackenfalte des kindes in der ca. 12. ssw gemessen und eine risikoberechnung bzgl. down syndrom (mongolismus) durchgeführt. mit einem zusätzlichen mütterlichen bluttest kann die aussagekraft dieser untersuchung gesteigert werden. hierbei können ca. 80% (ultraschall) bis 90%(im Labor ) der Down Syndrome erfasst werden. Kosten 50Euro.

amniozentese machen kannst d.h. kassenleistung ab dem 35. Lebensjahr dies ist der test zum ausschluss von chromosomstörungen z.b momgoloismus. ab der ca. 15 ssw kann hierbei Fruchtwasser durch die bauchdecke mit einer dünnen nadel gewonnen und analysiert werden( nachteil fehlgeburt: 0,5-1%) Kosten 650euro

ich hoffe das konnte dir helfen, kann verstehen das du sehr beunruhigt bist habe mir über die ganzen untersuchungen auch schon meine gedanken gemacht. ich denke jede werdende mama hat erst mal auch eine gewisse angst das dass kind krank sein könnte.
aber am besten informierst du dich noch einmal über deine frauenärztin die kann dir bestimmt weiterhelfen und sagen welche untersuchungen in frage kommen könnten.

kopf hoch

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers