Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche Eure Tipps, um meine Frau aufzumuntern!

Brauche Eure Tipps, um meine Frau aufzumuntern!

29. Oktober 2007 um 10:12 Letzte Antwort: 29. Oktober 2007 um 11:01

Hallo an alle!

Meine Ehefrau ist gerade hochschwanger und wir rechnen in den nächsten 1-2 Wochen mit der Geburt unseres Sohnes.
Meine Frau ist derzeit nun natürlich sehr eingeschränkt. Sie hat zwar ein eigenes Auto zur Verfügung, traut sich aber nicht mehr alleine zu fahren. Ihre Freundinnen arbeiten alle tagsüber und ich leider auch. Ich würde gerne jetzt schon Urlaub nehmen, bin aber gerade in der Probezeit und bekomme "ausnahmsweise" erst eine Woche ebei eburt des Kleinen.

Das Ergebnis ist klar: Meine Frau hat die üblichen Beschwerden, sitzt daheim vor dem TV, ist unausgelastet und wird von Tag zu Tag trauriger.

Ich versuche sie mit kleinen Spaziergängen am Abend aufzuheitern, höre ihr den ganzen Abend zu und versuche ihr so ihre Sorgen zu nehmen, aber es reicht nicht.

Ich ertrage es kaum, sie so traurig zu sehen und habe natürlich selbst ein total schlechtes Gewissen. Immerhin lasse ich sie ja den ganzen Tag alleine und bin nur im Notfall (bei der Geburt) von der Arbeit abkömmlich...

Nun meine Bitte:
Habt ihr Tipps oder Vorschläge für kleine Unternehmnungen, die ich abends noch mit ihr machen kann und die für Schwangere angenehm zu machen sind? Was könnte sie denn den ganzen Tag über so machen, um was sinnvolles zu tun (TV nervt sie, Basteln probiert sie schon ist aber nicht sooo ausfüllend...)

Ich danke Euch schonmal für Eure Tipps!

Grüße
CHRIS

Mehr lesen

29. Oktober 2007 um 10:19

@chris
ich kann das feeling im neunten monat noch nicht nachvollziehen , da ich noch ziemlich am anfang stehe , aber wie wäre es mit essen gehen oder vielleicht was kochen? das wäre was , wo ich mich drauf freuen würde....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2007 um 10:29

Hallo Chris...
Ich kann deine Frau sooo gut verstehen.
Zunächst einmal die Frage, wann du denn Abends Zuhause bist?
Bei uns kann man in der Stadt noch bis 22 Uhr schwimmen gehen. Vielleicht würde sie das ein wenig entspannen und freuen.
Ich finde das zumindest jetzt in der Endphase klasse.

Die Zeit ist absehbar - bald habt ihr es geschafft und euer Schatz ist da

Alles Gute für euch

Sunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2007 um 10:47
In Antwort auf an0N_1210973099z

Hallo Chris...
Ich kann deine Frau sooo gut verstehen.
Zunächst einmal die Frage, wann du denn Abends Zuhause bist?
Bei uns kann man in der Stadt noch bis 22 Uhr schwimmen gehen. Vielleicht würde sie das ein wenig entspannen und freuen.
Ich finde das zumindest jetzt in der Endphase klasse.

Die Zeit ist absehbar - bald habt ihr es geschafft und euer Schatz ist da

Alles Gute für euch

Sunny

Danke schonmal
Danke schonmal an Euch vier, ihr seid ja superschnell!

Meine Arbeitszeiten sind im Moment eigentlich ganz "human". Ich gehe morgens um 7Uhr aus dem Haus und bin dann abends um ca. 18Uhr wieder daheim.
Das Problem ist eher, daß ich dann selbst total schlapp bin und ab 21Uhr schon langsam anfange mich wachhalten zu müßen
Blöder Alltag... Als junges Paar waren wir irgendwie bis nachts um 1Uhr wach und hatten kein Problem damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2007 um 11:01

Gipsabdruck
ich habe schon öfter von diesen gipsabdrücken gehört, die man von den dicken bäuchen machen kann. da ich selber erst in der 18. woche bin weiß ich nicht ob sowas vielleicht zu strapaziös ist wenn man schon so weit ist wie deine frau, aber das wäre doch mal ne lustige beschäftigung abends, wenn du sie ganz eingipsen würdest

oder vielleicht ein puzzle oder eine kleine staffelei zum malen? ein bild fürs kinderzimmer vielleicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club