Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche eure hilfe.. sehr dringend...!

Brauche eure hilfe.. sehr dringend...!

2. November 2010 um 17:01 Letzte Antwort: 3. November 2010 um 16:07

hallo zusammen...

ich stecke bis zum hals in der scheisse...

folgendes ist passiert...

ich habe seit einiger zeit eine zweck beziehung mit einer jungen dame gehabt... Michaela (Name geändert)...

zu beginn dieser "beziehung" in der es nur um unverbindlichen sex ging, war michaela noch von ihrem exfreund schwanger... im verlaufe dieser beziehung hat sie jedoch das kind verloren....

beim letzten mal, was am letzten mittwoch war, ist das kondom gerissen... was ja mal passieren kann...
sie hat angeblich die pille danach am folge tag morgens genommen und sie im laufe der vormittags wieder erbrochen... darauf hin war ich mit ihr gegen nachmittag erneut beim frauenarzt, haben das rezept für eine erneute pille danach bekommen... diese hat sie auch unmittelbar danach eingenommen...
daraufhin bin ich wieder gefahren... kurze zeit später meinte sie das sie erneut gebrochen hat.. und die pille danach wieder draußen war...
nun bin ich mit ihr ins krankenhause gefahren, da es schon abend war... haben wieder ein rezept bekommen und eine pille danach... dieses mal bin ich bei ihr geblieben... knapp 4 stunden bin ich mir 100%ig sicher das die pille danach drinnen geblieben ist....
als ich nächsten morgen aufstand, hatte sie mir eine sms geschrieben, dass sie morgens erneut gebrochen hat...

wir standen in derzeit über telefon und internet in verbindung und zu diesem zeitpunkt, war ihre aussage.. das sie definitv kein kind von mir will... und wenn sie schwanger wäre.. würde sie abtreiben...
einen halben tag später sagt sie auf einmal dass sie das kind will... kurze zeit später gestand sie mir auch, dass sie sich in mich verliebt hat...
da es mir so vor kam, als wenn sie mich nur belügt um mich an sie zu binden... beschloss ich das spiel mitzuspielen....

ich gab ihr zu verstehen, dass ich mir zum derzeitigen zeitpunkt keine beziehung vorstellen kann.. da ich permanent an die schwangerschaft denken muss... unter anderen vorraussetzungen, wäre ich jedoch einer richtigen und festen beziehung nicht abgeneigt... bräuchte jedoch den 100%igen beweis, das sie nicht schwanger wäre...
so vereinbarten wir, das wir gemeinsam einen termin am nächsten tag beim frauenarzt zu machen...
als ich auf der arbeit auf mein handy geguckt habe.. hatte ich eine sms von ihr, das sie bereits beim arzt war und meinte, ich dürfte eh nicht bei der untersuchung bzw. der befunderöffnung dabei sein... was mich erneut im glauben bestätigt, das sie lügt...
jedoch riet die ärztin uns wohl zu einem früh-schwangerschftstest... welchen sie auch gemacht hat.. leider nicht vor meinen augen... der test viel negativ aus... getrieben durch die ungewissheit, ob sie den test irgend wie gefaket hat, bestand ich auf den termin beim frauenarzt...
wir waren vorhin auch dort... bei der behandlung/ untersuchung war ich erneut nicht dabei... aber bei dem gespräch... die ärztn versicherte mir, das sie zu 99% nicht schwanger sei... jedoch bin ich mir relativ sicher das die ärztin michaela nicht erneut untersucht hat... da sie nur 3 min ohne mich im zimmer war
die ärztin sprach davon das der test negativ war (hier bin ich mir nicht sicher, ob sie den alten test meinte, oder ob dies ein neuer war)...

als wir die praxis verließen... sagte ich michaela, das ich nichts mehr von ihr hören will und sie mich nicht mehr anrufen soll, etc..
sie war darüber sehr geschockt und wütend... als ich im auto nach hause führ, schrieb sie mir:
"ein glück ist die ärztin eine gute freundin meiner mutter und ich habe ihr gesagt, das sie dir nichts sagen soll!"
und
"gut dass sie dir nichts gezeigt hat... denn ich habe ein ultraschallbild und die teste habe ich mit wasser und apfelschorle gemacht! und ich bin schwanger und ich kann es dir beweisen..."
fakt ist das ich die alten test von ihr noch habe...
diese riechen nach urin... habe mir zum vergleich noch einen aus dem supermarkt geholt und verglichen, ob dieser test dann darauf reagiert oder nicht...
reagieren tut dieser... jedoch ist keine geruchsentwicklung da


sie rief auch auf unser haustelefon an und sprach mit meinem vater sie sagte ihm, das er bald opa werde und noch vorbeikommt und einen beweis (ein ultraschallbild) vorbeibringt
jedoch hat sie auch noch bilder von der letzten schwangerschaft
laut internet, erkennt man erst nach 6 wochen was auf dem ultraschall.. stimmt das?
Und sind die fotos datiert?

ich bitte hier inständig um eure hilfe bzw. euren rat...

danke...

Mehr lesen

2. November 2010 um 19:45

Lass dich nicht vera.....
von letztem Mittwoch bis heute, sieht man gar nichts im Ultraschall.

Die Frau vera... von vorn bis hinten. Drei mal die Pille danach, und die eine ist nach 4 Stunden schon im Kreislauf.

Nimm die Füsse in die Hand und lauf, so schnell du kannst. Absolut kein Kontakt mehr.

Merke dir auf jedenfall den angeblichen Zeugungstermin, man kann ja nie wissen.

Saraa

Gefällt mir
2. November 2010 um 20:18
In Antwort auf naomh_12744558

Lass dich nicht vera.....
von letztem Mittwoch bis heute, sieht man gar nichts im Ultraschall.

Die Frau vera... von vorn bis hinten. Drei mal die Pille danach, und die eine ist nach 4 Stunden schon im Kreislauf.

Nimm die Füsse in die Hand und lauf, so schnell du kannst. Absolut kein Kontakt mehr.

Merke dir auf jedenfall den angeblichen Zeugungstermin, man kann ja nie wissen.

Saraa


was ist denn das für eine?
Also ich hab damals erst in der 5ssw. was auf dem Ultraschall gesehen. Und vom gv bis hin zum Test waren es 3 1/2 wochen

Gefällt mir
2. November 2010 um 21:29

Schnell schwabgerschaft
Na das Mädel scheint ein echtes Aufmerksamkeitssyndrom zu haben. Wusste gar nicht das man so schnell eine Schwangerschaft sehen kann. Ich glaub die Dame bekommt zuwenig Aufmerksamkeit und will hier mit einem Trick welche bekommen. Wenn sie dir nichts bedeutet dann lass es gut sein früher oder später wird sie schon begreifen das sie mit der Masche nicht landen kann.

Gefällt mir
2. November 2010 um 23:39

Deine Michaela hat den verlust ihres Babys noch nicht verkraftet
Entweder war es eine Fehlgeburt oder eine Abtreibung und sie leidet unter dem Verlust.
Jetzt möchte sie sobald wie möglich schwanger werden von dir.
Also wenn du wirklich kein Kind mit ihr haben möchtest ,dann verlasse sie sobald wie möglich.Aber fairer von dir wäre folgendes:
Wenn du sie liebst und ihr wirklich helfen willst, sprich sie in einer ruhigen Minute mal auf ihre Ss an und frage sie aus ,wie sie diesen Verlust empfindet und wie Du ihr jetzt helfen kannst .
Du solltest nicht nur dein eigenes Ego und deine Situation sehen ,sondern auch ihre Situation erkennen.
Sie meint es sicher nicht böse und will auch dir nicht hinterlistig ein Kind anhängen.Es ist pure Verzweiflung .
Hast du daran mal gedacht?????
Sie ist in einer verdammt schwierigen Situation und wahrscheinlich "scheinschwanger" .
Scheinschwangerschaften entstehen öfters wie man denkt, dahinter verbirgt sich ein unglaublicher Wunsch nach einem Baby ,hier in diesem Fall hat sie den Verlust iher Ss vom Ex-einfach noch nicht verarbeitet, da hilft oft nur Sprechen und evtl eine Therapie.
Also sieh die Sache auch mal von ihrer Seite, SIE steckt in der Sch.... aber du eigentlich nicht.Ein bisschen mehr Einfühlungsvermögen und weniger Eigeninteresse würde dir guttun.Nicht nur heute ,sondern immer in der Zukunft als Freund /Partner.

Gefällt mir
3. November 2010 um 16:07
In Antwort auf gwawr_12915881

Deine Michaela hat den verlust ihres Babys noch nicht verkraftet
Entweder war es eine Fehlgeburt oder eine Abtreibung und sie leidet unter dem Verlust.
Jetzt möchte sie sobald wie möglich schwanger werden von dir.
Also wenn du wirklich kein Kind mit ihr haben möchtest ,dann verlasse sie sobald wie möglich.Aber fairer von dir wäre folgendes:
Wenn du sie liebst und ihr wirklich helfen willst, sprich sie in einer ruhigen Minute mal auf ihre Ss an und frage sie aus ,wie sie diesen Verlust empfindet und wie Du ihr jetzt helfen kannst .
Du solltest nicht nur dein eigenes Ego und deine Situation sehen ,sondern auch ihre Situation erkennen.
Sie meint es sicher nicht böse und will auch dir nicht hinterlistig ein Kind anhängen.Es ist pure Verzweiflung .
Hast du daran mal gedacht?????
Sie ist in einer verdammt schwierigen Situation und wahrscheinlich "scheinschwanger" .
Scheinschwangerschaften entstehen öfters wie man denkt, dahinter verbirgt sich ein unglaublicher Wunsch nach einem Baby ,hier in diesem Fall hat sie den Verlust iher Ss vom Ex-einfach noch nicht verarbeitet, da hilft oft nur Sprechen und evtl eine Therapie.
Also sieh die Sache auch mal von ihrer Seite, SIE steckt in der Sch.... aber du eigentlich nicht.Ein bisschen mehr Einfühlungsvermögen und weniger Eigeninteresse würde dir guttun.Nicht nur heute ,sondern immer in der Zukunft als Freund /Partner.

Mhh...
kann gut sein das ich nur meine zukunft im vordergrund sehe....
aber fakt ist.. das sie immer gesagt hat, das sie NIE von mir ein kind will... erst es nicht haben wollte, kaum habe ich mich weniger bei ihr gemeldet... sie es dann doch wollte... ihr dann eine beziehung versprochen habe.. wollte sie es nicht mehr... dieser ewige wandel macht mich sehr skeptisch...

und der ober-hammer kam heute...
sie sagte mir das sie im KH in hildesheim eine ausbildnug macht.. im op... wo sie dort mit ihrem vater arbeitet...
habe die sekretärin des arztes angerufen... und letztendlich mit dem arzt gesprochen.. erst kennt keine michaela... also, er hat keine tochter mit diesem namen und er kennt auch keine die dort eine ausbildung macht...

SEEEHR merkwürdig....

Gefällt mir