Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche eure Hilfe! Keine Mens, trotzdem. Clearblue Fertilitätsmonitor?

Brauche eure Hilfe! Keine Mens, trotzdem. Clearblue Fertilitätsmonitor?

2. Dezember 2014 um 18:00

Hallo ihr lieben, bin neu hier und hoffe auf einpaar Erfahrungen und Tipps.
Ich bin 25 Jahre alt, mein Mann und ich wünschen uns ein Kind. Im Mai habe ich meine Pille abgesetzt, seitdem habe ich keine Periode mehr gehabt. Nach anraten des FA habe ich ein halbes Jahr nichts unternommen. Laut Ultraschall war alles normal. Letzte Woche war ich wieder zur Untersuchung, nun auf einmal Verdacht auf PCO lt. Ultraschall am linken Eierstock evtl. Zysten. Außer Pickel und Haarausfall keine weiteren Symptome. Nun habe ich Ende Januar Termin beim Endokrinologen. Ich möchte keine künstlichen Hormone nehmen wenn es nicht unbedingt sein muss. Würde daher gern wissen ob ich überhaupt einen ES habe. Nehme zur Zeit homöopathische Mittel. Nun habe ich mir den Clearblue Advanced Fertilitätsmonitor bestellt und durch Zufall aber im Internet entdeckt, dass man erst nach der Periode beginnen kann zu testen. Wie kann ich den Monitor ohne Periode anwenden? Einfach so sobald er da ist oder hat das dann gar keinen Sinn?

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen!

Lg, Hermine

Mehr lesen

8. Dezember 2014 um 13:59


klar kannst du ihn auch ohne periode anwenden aber mit welchem hintergrund? nur um zu wissen ob du einen eisprung hast?

du kannst einfach deine periode eingeben. der monitor weiss ja nicht ob du wirklich deine tage hast oder nicht.

aber ganz ehrlich, sinn macht das nicht. der monitor soll dir deine fruchtbaren tage anzeigen und ermittelt den eisprung.

wenn du aber jetzt nach absetzen der pille noch keine regel hattest heisst das das ja das dein zyklus noch ganz durcheinander ist.

möglich ist es das der monitor unendlich viele teststäbchen anfordert und auch fruchtbare zeit über einen sehr langen zeitraum zeigt. es kann sein das er den eisprung in so einer phase garnicht ermitteln kann. im ersten zyklus lernt der computer.
zudem wird das verdammt teuer. die Clearblue Advanced kosten nen schweine geld.

warum kaufst du dir nicht einfach bei ebay einen packen ovulationstests?
die sind nicht ganz so teuer.
und wenn deine regel kommt nutzt du den monitor. allerdings wenn wenn deine regel dann wieder für einen langen zeitraum weg bleibt wird dich der monitor auch nicht weiter bringen. da wären weiterhin ovus besser.

ich hoffe nicht das sich deine pco diagnose bestätigt

ich drück dir die daumen das alles in ordnung kommt

Gefällt mir

8. Dezember 2014 um 21:39
In Antwort auf zeitschaltuhr


klar kannst du ihn auch ohne periode anwenden aber mit welchem hintergrund? nur um zu wissen ob du einen eisprung hast?

du kannst einfach deine periode eingeben. der monitor weiss ja nicht ob du wirklich deine tage hast oder nicht.

aber ganz ehrlich, sinn macht das nicht. der monitor soll dir deine fruchtbaren tage anzeigen und ermittelt den eisprung.

wenn du aber jetzt nach absetzen der pille noch keine regel hattest heisst das das ja das dein zyklus noch ganz durcheinander ist.

möglich ist es das der monitor unendlich viele teststäbchen anfordert und auch fruchtbare zeit über einen sehr langen zeitraum zeigt. es kann sein das er den eisprung in so einer phase garnicht ermitteln kann. im ersten zyklus lernt der computer.
zudem wird das verdammt teuer. die Clearblue Advanced kosten nen schweine geld.

warum kaufst du dir nicht einfach bei ebay einen packen ovulationstests?
die sind nicht ganz so teuer.
und wenn deine regel kommt nutzt du den monitor. allerdings wenn wenn deine regel dann wieder für einen langen zeitraum weg bleibt wird dich der monitor auch nicht weiter bringen. da wären weiterhin ovus besser.

ich hoffe nicht das sich deine pco diagnose bestätigt

ich drück dir die daumen das alles in ordnung kommt

Danke!
Hallo zeitschaltuhr,

vielen Dank für deine ausführliche und ehrliche Antwort. Ich hatte die günstigsten Ovus mal aber ich vertraue den Teilen nicht so richtig. Ich dachte der Clearblue ist eventuell genauer da er 2 Werte misst. Bei Pco ist der LH Wert ja wie ich gelesen habe oft ständig erhöht. Ich bin inzwischen auch zugegeben ziemlich ungeduldig weil ich Angst habe das es bei mir nie klappt, daher wollte ich meinen Eisprung nicht verpassen.
Danke auch für die lieben Wünsche!

Lg, Hermine

Gefällt mir

8. Dezember 2014 um 21:52
In Antwort auf hermine2520

Danke!
Hallo zeitschaltuhr,

vielen Dank für deine ausführliche und ehrliche Antwort. Ich hatte die günstigsten Ovus mal aber ich vertraue den Teilen nicht so richtig. Ich dachte der Clearblue ist eventuell genauer da er 2 Werte misst. Bei Pco ist der LH Wert ja wie ich gelesen habe oft ständig erhöht. Ich bin inzwischen auch zugegeben ziemlich ungeduldig weil ich Angst habe das es bei mir nie klappt, daher wollte ich meinen Eisprung nicht verpassen.
Danke auch für die lieben Wünsche!

Lg, Hermine


ich hab noch ein nachtrag. hab eben was in einem anderen threat gelesen..

es ist möglich das der monitor max 20 tests pro zyklus anfordert. kann dir hierzu aber nichts sagen..

kann der fa mit medis nicht deine mens auslösen? vielleicht kommt dann dein zyklus wieder in schwung und es verändert sich mal was ?

Gefällt mir

9. Dezember 2014 um 17:46
In Antwort auf zeitschaltuhr


ich hab noch ein nachtrag. hab eben was in einem anderen threat gelesen..

es ist möglich das der monitor max 20 tests pro zyklus anfordert. kann dir hierzu aber nichts sagen..

kann der fa mit medis nicht deine mens auslösen? vielleicht kommt dann dein zyklus wieder in schwung und es verändert sich mal was ?

...
Mein FA lässt sich da sehr viel Zeit, habe auf Verlangen eine Überweisung zum Endokrinologen bekommen der die Hormonwerte bestimmen soll. Habe den ersten Termin zur Blutabnahme am 16.01.,
danach möchte sie eventuell Metfomin verschreiben, bin aber nicht überzeugt das dieses das richtige für mich ist. Habe eigentlich keine Insulinresistenz.

Gefällt mir

10. Dezember 2014 um 9:57
In Antwort auf hermine2520

...
Mein FA lässt sich da sehr viel Zeit, habe auf Verlangen eine Überweisung zum Endokrinologen bekommen der die Hormonwerte bestimmen soll. Habe den ersten Termin zur Blutabnahme am 16.01.,
danach möchte sie eventuell Metfomin verschreiben, bin aber nicht überzeugt das dieses das richtige für mich ist. Habe eigentlich keine Insulinresistenz.


hm, ich drück dir die daumen das mit den hormonen alles in ordnung ist und es einfach "nur an den zysten" liegt. die können ja schon alles durcheinander bringen und auch regelblutungen und eisprung verhindern.

hm, hast du schon mal daran gedacht dir eine zweite meinung einzuholen bei einem andern fa?

ich mein wenn du seit mai keine regel mehr hattest ist das schon eine sehr lange zeit. das schlägt bei kinderwunsch ja auch auf die psyche und wenn du dir mit dem metformin sowiso unsicher bist?

ich hab auch schon gewechselt und war überrschat wie unterschiedlich ärzte vorgehen. die einen schicken ein schon ohne gründliche untersuchung in die kiwunsch klinik andere untersuchen dich erst mal von kopf bis und suchen und suchen..

lg

Gefällt mir

10. Dezember 2014 um 15:34
In Antwort auf zeitschaltuhr


hm, ich drück dir die daumen das mit den hormonen alles in ordnung ist und es einfach "nur an den zysten" liegt. die können ja schon alles durcheinander bringen und auch regelblutungen und eisprung verhindern.

hm, hast du schon mal daran gedacht dir eine zweite meinung einzuholen bei einem andern fa?

ich mein wenn du seit mai keine regel mehr hattest ist das schon eine sehr lange zeit. das schlägt bei kinderwunsch ja auch auf die psyche und wenn du dir mit dem metformin sowiso unsicher bist?

ich hab auch schon gewechselt und war überrschat wie unterschiedlich ärzte vorgehen. die einen schicken ein schon ohne gründliche untersuchung in die kiwunsch klinik andere untersuchen dich erst mal von kopf bis und suchen und suchen..

lg

...
Ja eine zweite Meinung wäre sicher nicht verkehrt ehe ich irgendein mittel auf gut Glück einnehme. Danke für den Tipp! Werde allerdings noch auf die Blutergebnisse warten da habe ich dann gleich Gewissheit.

Du hast recht diese Ungewissheit ist schon belastend. Das schlimmste ist die Ungewissheit ob sich der kiwu überhaupt erfüllen wird.

Danke für deine Hilfe!

Gefällt mir

5. Januar 2015 um 19:19

Hallo Hermine!
Also bei mir hat mein FA auch nach dem Absetzen der pille PCO diagnostiziert, da ich auch richtig lange zyklen dann hatte (über 100 Tage) und keine Eisprünge! Selbst hormone wie clomifen haben mir nicht dabei geholfen. Als ich immer mehr hormone nehmen sollte habe ich abgebrochen und bin zu einem heilpraktiker gegangen der mich mit akupunktur und Homöopathie behandelt, und siehe da, ich habe auf einmal wieder Eisprünge und richtige zyklen...zwar immer noch lang mit 50 Tagen aber ich denke das wird sich auch noch weiter einpendeln. Also vllt hilft dir das ja auch und ich wollte dir mut machen das so eine PCO Diagnose nicht endgültig sein muss.

Übrigens die beste Methode um festzustellen ob man einen eisprung hatte ist temperatur messen!! So hast du es immer schwarz auf weiß! Selbst bei den ovulationstests muss nicht zwangsläufig auch wirklich ein ES stattgefunden haben, Sicherheit gibt immer die Temperatur!

Viel Erfolg!!!

Gefällt mir

5. Januar 2015 um 21:41

Hmm
also ich hab ja den cyclotest (www.verhuetung-cyclotest.de), aber soweit ich weiss, sind diese Computer eher für regelmässige Zyklen gedacht und du solltest auch 2 regelmässige Zyklen abwarten, bis du damit zuverlässige Ergebnisse bekommen kannst. Was bei PCO-Verdacht ja nicht hinkommt. Ist es denn nur ein Verdacht, oder hast du einfach seit dem Absetzen der Pille einfach keinen Eisprung? Also sprich: bist du seit Mai ohne ES? Denn da würde ich auch eher mal Mönchspfeffer oder sogar Clomifen empfehlen. Wurdest du denn gründlich untersucht? Hormonstatus & Co? Ich würde das auf jeden Fall von einem Endokrinologen bestätigen lassen! Und wenn du dann immer noch an Zykluscomputer denkst, dann lieber den cyclotest, der ist wesentlich zuverlässiger

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 19:25

Hallo ihr Lieben...
Zuerst einmal herzlichen dank für eure Antworten, Meinungen und Ratschläge. Ich war nun im Dezember bei einem anderen Frauenarzt der mir doch wieder Mut gemacht hat. Die Praxis ist sehr gut und modern ausgestattet, weshalb der Ultraschall wesentlich deutlicher war und zeigte - keine Zysten - nichts was auf PCO hinweist. habe mich riesig gefreut. Der bluttest ergab auch, dass mit der Schilddrüse alles in Ordnung ist. Und zu meiner großen Überraschung habe ich dann prompt am 19.12. das erste mal wieder meine Periode bekommen! Habe natürlich gleich ganz eifrig angefangen mit dem clearblue zu testen, nur leider bis jetzt (zt 21) noch kein Eisprung. wie sind eure Erfahrungen, hab ich noch eine Chance diesen Zyklus einen ES zu haben?
Lg, Hermine

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 22:19

Glückwunsch
zu der Diagnose und der Mens!!!! Ich habe das Gefühl, dass FA gerne mit der Diagnose PCO um sich schmeissen, ohne zu testen, ohne sich besonders damit auszukennen, mal eben pauschal um Frau dann noch weitere Hormone bzw. teure Behandlungen aufzudrücken. Aber gut, dass du da jetzt in so guten Händen bist. Und siehste - sobald du weisst, dass es nicht PCO ist, kommt auch die Mens. Viel ist wirklich psychisch, man muss den Körper einfach machen lassen!
Es kann einfach sein, dass dein Zyklus noch sehr unregelmässig ist, ich würde einfach weiter beobachten. Wenn du allerdings noch so unregelmässige Zyklen hast, nimm noch ein 2. Merkmal dazu, denn sonst machst du ja jeden Tag Ovutests! Probier's entweder mit Tempi oder Zervixschleim - damit bekommst du genauere Aussagen und musst dich dann auch nicht mehr so verrückt machen!

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 23:02

Hallo rockymountains..
..und vielen Dank für deine Antwort!
Du hast recht die meisten Ärzte wollen doch nur Geld verdienen.
Es ist komisch, man denkt man hat seine Psyche im griff aber irgendwie scheint man doch nicht so abschalten zu können wie man möchte. Könnte ich denn jetzt noch mitten im Zyklus mit Tempi messen anfangen oder hat das keinen Sinn da ich meine normale Temperatur nicht kenne?
Danke für die Hilfe und die lieben Worte!

Gefällt mir

9. Januar 2015 um 23:17

Ich würde
erst im neuen Zyklus anfangen zu messen.
Und ja, die Psyche kann uns ganz schön was vortäuschen ... so gut, dass wir's oft selbst nicht merken...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille nach dem GV später genommen und erbrochen
Von: schmetterling009
neu
9. Januar 2015 um 16:54
Verzweifelt! pco, endometriose und nur ein eierstock!?
Von: cookiekueken
neu
9. Januar 2015 um 16:01

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen