Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche ein paar Erfahrungen von Schwangeren..

Brauche ein paar Erfahrungen von Schwangeren..

11. Juni 2011 um 16:31 Letzte Antwort: 12. Juni 2011 um 0:30

hallo ihr lieben,

ich bin 19 und mein freund 23 wir versuchen jetzt seit ca nem halben jahr schwanger zu werden.. momentan ist der kinderwunsch etwas zurück gestellt, ich hab meinen alten job wegen mobbing gekündigt und fange nächste woche bei ner anderen firma an.. naja jetzt wollte ich mal fragen wie war bei euch die KiWu zeit?? wart ihr auch so von zweifeln geplagt? ich bin zurzeit sehr am zweifeln, ich weiß nicht wie ich mich in dem neuen job zurechtfinde und wenn ich dann doch schwanger werde, hab ich wieder keine absicherung da die probezeit 6 monate ist.. hattet ihr manchmal auch ängste unfruchtbar zu sein?? also ob irgendwas organisch nicht in ordnung ist? mein arzt hat mich untersucht und blut abgenommen.. also alles mögliche.. und er hat gemeint es ist alle super, und alles genau so wie es sein soll.. und trotzdem habe ich angst das etwas nicht stimmt.. wie war es dann als ihr schwanger wurdet? war dieser eine glückszyklus anders?? habt ihr gemerkt das euer körper sich verändert oder habt ihr in diesem einen zyklus garnicht an den KiWu gedacht?
habt ihr den test gemacht und wusstet von anfang an das er positiv aufällt??
naja das sind ziemlich viele fragen.. sorry.. aber ein paar liebe worte und erfahrungen von euch würden mir sehr weiterhelfen.. liebe grüße

Helena..

Mehr lesen

11. Juni 2011 um 17:36


schieeeeeeeeb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 18:44


Huhu Helena.

Also die Gedanken mit der Unfruchtbarkeit hatte ich auch. Da macht man sich schon Sorgen. Obs nun von einem selber oder sogar der Mann ist. Aber bei uns lief alles gut.

Gemerkt, dass ich schwanger bin, hab ich eigentlich gar nicht. Wir wussten auch nicht wie der Test ausfallen wird. Ich war auch noch nicht lange überfällig und wollte noch ein bisschen bis zum Test warten, damit es eideutiger ist. Aber mein Schatz meinte einfach als wir an ner Apotheke vorbei gingen, wir holen jetzt einfach einen. Vielleicht "wusste" er es schon vor mir
Ich dachte sogar, dies mal hat es bestimmt nicht geklappt (weil ich beim möglichen ES echt viel Stress hatte).

Ob dieser Zyklus anders war? Hm ich glaube nicht, hab mich gefühlt wie immer aber dran gedacht habe ich auch nicht so doll. Wenns klappt, ok. Wenn nicht, auch ok.
Ich glaub das ist auch ganz wichtig. Man darf sich auf keinen Fall darauf versteifen.

Vielleicht klappts ja jetzt, wo ihr eigentlich den Wunsch zurück gestellt habt?! Oder verhütet ihr jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 18:53

Hallole
Ich kann da nur zustimmen, wir haben vier Mal geglaubt, dass der Test positiv wird und waren dann immer enttäuscht, weil es nich so war. Dann hab ich keinen Test gemacht, aus Angst vor Enttäuschung und bin erst viiiel später zum Arzt und der sagte mir dann, dass es schon die 7 ssw war, also wenn ihr nicht dran denkz gehts besser, macht euch keinen Stress. Ich bin auch 20& mein Freund 24 und glaub net, dass es da Fruchtbarkeitsprobleme gibt, obwohl ich das auch manchmal dachte.
Aber als Tipp, stell die Ernährung ggf um, das soll gut helfen

Busdi& viel glück noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 18:56


Hey

also erstmal sind Zweifel ganz normal, ich denke jeder hat diese. bei uns hat es sehr schnell geklappt, im zweiten ÜZ aber es war eher so, dass wir es im ersten bewusst geplant haben und ich dachte ich hätte alle Anzeichen und war dann eben mega enttäuscht, als der Test negativ war. beim zweiten Zyklus haben wir einfach GV gehabt, wann wir Lust hatten. ich habe zwar Tempi gemessen und Mumu kontrollier aber Ovus waren leider Mitte des Zykluses aus aber Anzeichen hatte ich keine. ich war äußerst überrascht als der Test pos angezeigt hat
ich denke, und das ist einfacher gesagt als getan ich weiß, dass man einfach nicht daran denken sollte und sich unter Druck setzen sollte...wenn man aufgibt klappt es auch oft... mit deinem Job ist es nun eine andere Situation. vielleicht solltest du erstmal arbeiten, wenn du schon eine neue Stelle gefunden hast. ich meine ihr seit beide jung und da macht doch das ein oder andere Jahr keinen großen Unterschied oder? du schreibst selber, dass der KiWu zurückgegangen ist...vielleicht arbeitest du 1-2Jahre oder guckst erstmal generell wie der neue Job ist und dann könnt ihr weiter überlegen bis zu einem Jahr ist es normal, dass es nicht klappt. danach kann man an einige Tests denken und eben beiderseits nicht nur bei dir ich würde mir darüber aber keine Gedanken machen.

ich wünsche dir alles Gute!

Dreaming+Babygirl 36+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 18:58

@juliaseet
danke für deine antwort, des ist ja bei den meisten frauen ganz verschieden.. aber so wie bei dir, höre ich es auch oft von anderen, das man dann einfach garnicht mehr dran denkt und sich mit dem gedanken abfindet das es auch später klappen könnte und dann aufeinmal hat man den positiven test in der hand..

also ich versteif mich jetzt auch nicht mehr so sehr darauf, ich denk zwar schon noch oft daran aber nicht mehr so oft wie am anfang, da war ich regelrecht vom KiWu besessen.. ich rechne auch meinen ES nicht mehr aus.. ich spüre es wann er ungefähr da ist und dann wird geherzelt. also verhüten tun wir auf keinen fall.. nur die ganze stimmung ist ein wenig anders geworden... am anfang waren wir beide total euphorisch und haben schon nach namen usw. geschaut und jetzt da wir eines besseren belehrt wurden und uns damit abgefunden haben das wir noch warten müssen, ist es nicht mehr thema nummer eins.. was ich eigentlich auch wiederum ganz gut finde.. ich bin jetzt grade ZT 22 weiß nichtmal wann genau ich diesen monat meinen ES hatte.. aber wir haben alles ganz gut abgedekt.. hihi ich glaub so ca in 6 tagen sollte die periode kommen.. aber ich habs im gefühl das es nicht geklappt hat..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 19:03


Hey

also Zweifel sind ganz normal, das erstmal vorab. meistens klappt es mit dem schwanger werden, wenn man aufgibt oder nicht daran denk. aber das ist einfacher gesagt als getan wenn es nach einem Jahr immer noch nicht geklappt hat, kann man beginnen über Tests nachzudenken und das beiderseits und nicht nur eine Person. allerdings würde ich mir über sowas keine Gedanken machen. es klappt bestimmt.
mit dem Job würde ich persönlich dir raten erstmal zu sehen wie es dort ist. zumal du selbst schreibst, dass der KiWu zurückgegangen ist. vielleicht warst du innerlich noch nicht bereit und deshalb hat es evtl. nicht geklappt. ihr seit beide noch sehr jung, was machen da 1-2Jahre zu warten einen Unterschied? sieh doch erstmal wie die neue Arbeitstelle ist und sieh dann weiter.

alles Gute!

Dreaming+Babygirl 36+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 19:04

Das mit dem job
ist ja auch mein allergrößter zweifel.. mein freund möchte zb. das ich garnicht mehr arbeiten gehe.. weil er sehr gut verdient und locker ne familie ernähren kann.. wir haben auch eine große summe an rücklagen.. (wegen einem erbe) finanziell wären wir abgesichert wenn sich doch ein kleiner krümel bei mir einnistet.. dennoch habe ich ein klein wenig angst es zu bereuen.. wir wollen ja auch so schnell wie möglich heiraten.. geht aber erst wenn ich schwanger bin, denn seine eltern sind moslem und ich bin russin.. die würden nur einer hochzeit zustimmen wenn ich schwanger bin.. und er wünscht sich sooo sehr ein kind von mir... da wollen wir eigentlich nicht mehr jahrelang warten..

ach alles so verwirrend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 19:05


hm mein comp ist abgestürzt als ich dir das erste mal geantwortet habe, ich wusste nicht, dass es abgeschickt wurde alkso nicht über 2 fast gleiche Antworten wundern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 19:07


Ich drück dir die Daumen, vielleicht wirst du ja auch überrascht . Das klappt schon noch.

GLG
Julia, mit dem kleinen Astrnauten inside (26 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 19:15

Hihi
kein problem mein, lapi stürzt auch ständig ab.. und ich hab schon sooo oft zweimal oder sogar dreimal die gleiche antwort gegeben..

danke fürs daumen drücken.. aber ich denk nicht das es geklappt.. ich fühl mich nämlich ganz normal keine unterleibschmerzen oder sonstige anzeichen... aber es ist besser wenn es diesen monat noch nicht klappt, weil ich ja erst diesen monat die neue arbeit anfange und nicht schon schwanger da rein will weil dann kann ichs auch gleich lassen.. naja obwohl über einen positiven test würde ich mich auch riesig freuen... aaaaah ich wiederspreche mir total.. ahahahahhahah gefühls und gedankenchaos in meinem kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2011 um 19:26

Hm, also zum Thema Job:
Wenn es so sein sollte,
erst mal sieht man ja noch lange nichts das müssen die ja noch nicht so schnell mitkriegen?!
Was machst du denn beruflich?

Ach weißt du, klar ist das jetzt ein bisschen ungünstig. Aber so ne Situationen kommen immer wieder im Leben. Dann passt diese Kleinigkeit nicht und das nicht...
Es ist schon ok, wenns passiert und ihr euch das beide wünscht.
Weißt du wie eure Situation in einem Jahr oder so ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2011 um 0:28

@juliaseet
ich hab davor beim friseur ne ausbildung gemacht, hab die aber gekündigt weil ich dort wirklich extrem gemobbt wurde, und nur noch geheult hab wenn ich von der arbeit heim bin.. jetzt fang ich nen vollzeitjob beim kathrein an.. des ist ne sattelitenfirma und ich muss dort kleine metallteile zusammenlöten.. also nur übergangsweise damit ich nicht daheim rumhocke..

eigentlich hast du recht, ich hab nur angst das ich, wenn ich dann nicht mehr arbeite und nur fürs kind da bin, zu faul zum arbeiten werde und so daran gewöhnt bin daheim rumzuhocken, das ich dann garnicht mehr arbeiten gehen will.. aber ich glaube wir üben jetzt einfach fleißig weiter und wenns passiert passiert es halt einfach.. mein körper weiß schon wann ich dafür bereit bin..

danke dir für die lieben antworten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2011 um 0:30
In Antwort auf nan_11915609

@juliaseet
ich hab davor beim friseur ne ausbildung gemacht, hab die aber gekündigt weil ich dort wirklich extrem gemobbt wurde, und nur noch geheult hab wenn ich von der arbeit heim bin.. jetzt fang ich nen vollzeitjob beim kathrein an.. des ist ne sattelitenfirma und ich muss dort kleine metallteile zusammenlöten.. also nur übergangsweise damit ich nicht daheim rumhocke..

eigentlich hast du recht, ich hab nur angst das ich, wenn ich dann nicht mehr arbeite und nur fürs kind da bin, zu faul zum arbeiten werde und so daran gewöhnt bin daheim rumzuhocken, das ich dann garnicht mehr arbeiten gehen will.. aber ich glaube wir üben jetzt einfach fleißig weiter und wenns passiert passiert es halt einfach.. mein körper weiß schon wann ich dafür bereit bin..

danke dir für die lieben antworten..

Nachtrag
also wenn ich schwanger seinen sollte, dann werde ich des denen auf jeden fall noch nicht sagen, ich hab einfach nur angst falls ich eine von den frauen bin, denen die ganze schwangerschaft übel ist, und die ganze zeit brechen muss, bekommen die des schneller mit als man denkt.. und ich möchte mich anfangs auch ungern krankschreiben lassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram