Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauche dringend Rat/Infos zur Namensgebung!!!

Brauche dringend Rat/Infos zur Namensgebung!!!

23. Januar 2008 um 9:57 Letzte Antwort: 23. Januar 2008 um 19:17

Hallo Ihr Lieben!

Wir haben unsere Tochter Emily Antonia Gudy genannt.

Gudy haben wir noch als Gedenken an ihre verstorbene Omi mit dazu genommen. Gudy ist die Kurz-/Koseform von Gudrun. Gudrun fanden wir zu hart und die Omi wurde auch nur liebevoll Gudy genannt.

Wir finden die Idee sehr schön, zu mal sich das "y" von Emily darin wieder findet!

Nun will das Standesamt aber einen Nachweis, dass Gudy weiblich ist.

Ich dachte immer, dass wenn der 1. Name eindeutig ist, der 2. und/oder 3. da keine große Rolle mehr spielt.

Ich finde leider nicht wirklich was im Internet zu Gudy. Allgemein ist er als Kurzform von Gudrun bekannt, aber im Netz und auch in den Vornamensbüchern steht da leider nichts von!

Hat jemand eine Idee, wie ich da was dem Standesamt schreiben kann!

Kennt sich hier jemand damit aus?

Ich weiß, das ist kein SS-Thema, aber in den anderen Foren antwortet keiner

Wäre schön, wenn ihr mir trotzdem helft!

Vielen lieben Dank schon mal,

LG
Jasmin

Mehr lesen

23. Januar 2008 um 10:16

Weiß keiner was ?????????
Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2008 um 10:19

Also
ich finde das eine sehr schöne idee und ich finde man hört doch das es weiblich is *verwirrt bin*
und ein paar männer aus verganener zeit haben auch mädla namen nehmen wir mal den dichter rainer maria <--- maria is doch eindeutig ein mädchen name

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2008 um 10:29

Das die sich immer so anstellen müssen!
Es ist definitiv falsch, dass ALLE Namen weiblich sein Müssen. Da sind die falsch gewickelt. Ein Vorname muss eindeutig dem Geschlecht zugeordnet werden.

An meine Vorrednerin: Maria, Andrea... sind zweigeschlechtlich. Es gibt unendlich viele Namen, die zweigeschlechtlich sind.

Schau mal hier:

http://www.beliebte-vornamen.de/recht.htm

Schick dem Amt die Seite und sage mal, dass Gudy eine Abkürzung von Gudrun ist!

Ich habe gleich mal beide Kinder mit Namen, die sonst keiner hat. *g*

Darabella Luna und Tameo Lee

Bei Tameo Lee ist nicht mal ein eindeutig männlicher dabei!!!!

Standesamt Forchheim und Standesamt Nürnberg haben diese NAmen genehmigt.

Es gibt halt wie überall etwas tolerantere und etwas konservativere Menschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2008 um 10:35

Ohh
je das kommt mir ja sowas von bekannt vor wir mußten damals auch glaubhaft darlegen das es den Namen unserer Tochter gibt sie heißt Lenja Charleen.Lenja war vor fast 3Jahren noch total unbekannt,ich fand ihn toll.Lenja ist die russische Kurzform von Helene.Tja als wir dann zuhaus waren flatterte ein Brief vom Standesamt rein in dem dann echt stand das es den Namen net geben würde und wir unsere Tochter(nach 1 1/2Wochen)doch den Namen Charleen geben sollten den Namen Lenja würden sie nicht anerkennen,die hätten ein Namensverzeichnis von über 60.000namen welches ständig erneuert werden würde und diesen Namen gibt es defenitiv nicht,oder wir sollen dies eben beweisen.Dachte echt die verarschen uns.Das witzige ist von meiner Freundin der Sohn heißt Ufuk Can der wurde so hingenommen,echt lachhaft.Naja mein Freund ist dann dahin hat der Dame erstmal nen Namensbuch vor die Nase geknallt,die schaute nur ganz irretiert und damit war das Thema gegessen.Also wenn ihr das glaubhaft dalegen könnt ist es kein Problem,muß aber sagen das ich grade mal geschaut habe und der Name Gudy exestiert nicht auch nicht als Kurzform von Gudrun,seit ihr euch sicher das es die Kurzform ist,oder wurde Gudrun einfach nur leibevoll Gudy gerufen??(ich werde immer Soffske gerufen den Namen gibt es auch nicht)Normalerweise wäre das unter dem Namen Gudrun dann zu finden.

LG Pia 36.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2008 um 13:38

Wenn alle Stricke reißen ...
... dann lass Dir ein Namensgutachten bei der Uni Leipzig erstellen. Das kostet (so weit ich weiß) etwa 30Euro und wird dann vom Standesamt anerkannt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2008 um 14:29
In Antwort auf tisha_12287283

Weiß keiner was ?????????
Hilfe!

Hallo Ihr Lieben!
Vielen, herzlichen Dank für Eure Antworten. Hilft mir wirklich weiter.

Habe eben mal einen Brief verfasst. Mal gucken, was dabei raus kommt.

Es ist auch noch eine STANDESBEAMTIN. Ich meine Emily Antonia ist doch schon eindeutig weiblich, dass die beim 3. Namen so einen Hype macht, ummöglich!!!

Ich werde berichten, wie das ganze ausgeht!

Liebe Grüße

Jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2008 um 19:17

Promis
Denk doch mal einer an Markus MARIA Profitlich hallo das ist nen mann mit nen weiblichen 2. vornamen also sollen die bei dir nicht so nen theater machen!ist doch egal ob da vielleicht männlich oder weiblich im buch steht der gedanke zählt doch oder nicht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club