Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauch mal wieder eure hilfe... schmerzen und druck auf mumu

Brauch mal wieder eure hilfe... schmerzen und druck auf mumu

3. Juni 2012 um 4:54

Hallo zusammen.

Ich bin in der 25. Ssw und spüre seit mehreren tagen einen stellenweise auch recht starken druck auf meinen muttermund... Die gebärmutter wird dabei aber nicht zwangsweise hart... Manchmal schon... Nun frage ich mich ob das einfach normal ist und mit wachstum oder so zusammenhängt oder sollte ich mir gedanken machen und lieber ins kh?

Aber wie gesagt der schmerz ist nicht durchgehend da... Manchmal beim laufen. Manchmal im auto auf ner huckeligen straße. Manchmal auch nur wenn ich mich im liegen von einer seite auf die andere drehe...

Kommt euch sowas bekannt vor?

Wie immer lieben dank an euch

Mindy mit zwergchen (25. Ssw)

Mehr lesen

3. Juni 2012 um 10:27


Niemand??? Dachte vielleicht hatte jemand ähnliche erfahrungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 10:33


Hey Mindy,
ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es was mit dem Muttermund zu tun hat!
Der ist geschützt und wird erst viiiel später wichtig und verändert sich dann, was Du aber mit Sicherheit gar nicht merkst!
Das kann die Symphyse sein, sozusagen der Beckenknochen, der ausrinander geht, da zieht es auch ganz tief nach unten, könnte auch noch schlimmer werden.
Hatte/habe es in beiden SS!
Schau, dass Du nicht schwer hebst/schiebst und ruh Dich viel aus

Lg
Judi (38. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 10:37
In Antwort auf herb_11876563


Niemand??? Dachte vielleicht hatte jemand ähnliche erfahrungen?

Darm?
Ich war schon in der 13. Ssw deswegen beim FA und die 15 min. Autofahrt war unangenehm. War alles ok. Der FA tippte auf Darmprobleme und tatsächlich hatte ich davor 2 Tage keinen Stuhlgang. Zuhause angekommen, habe ich getrocknete Pflaumen gegessen und 3 Stk. für den nächsten Tag in Wasser einweichen lassen. Es hat was gebracht seitdem hatte ich siwas öfters und ich weiss, woran es liegt. Trotzdem würde ich zum Arzt gehen. Könnte bei dir ein andere Grund sein. Schmerzt der Bauch tatsächlich, oder wird dieser unangenehm hart? Dann könnten es Übungswehen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 11:37

Hmmmm
Also darm kann ich ausschließen... Vorhin hatte ich das wieder als ich auf der seite lag und mein bein auf das stillkissen gelegt hab. Da hab ich praktisch ja mal die muskulatur kurz angespannt und zack war der schmerz wieder da inklusive hartem bauch...

Voll der komische mist.... Aber vielleicht auch normal ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 12:35

Hey Mindy
Druck nach unten und ein harter Bauch können Wachstumsschmerzen / Übungswehen sein. Es kann aber auch eine Verkürzung des Gmh sein. Wenn dein Bauchgefühl komisch ist, ruf doch mal im KH an oder fahr hin. Lieber einmal zu viel nachgucken als zu wenig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 12:49

Ich
Würde auch auf symphyse tippen oder übungswehen, aber so genau kann das dir wahrscheinlich keiner sagen. Ruf besser die hebi an oder im kh.meine hebamme sagte,dass wenn man druck nach unten bekommt immer lieber einmal kurz nachschauen sollte,weil es auch mal vorzeitige wehen sein können.sind es meist nicht,aber sicher ist sicher.ab der 25.woche machen die zwerge auch einen richtigen schub und das kann dann auch mal beschwerden machen.hatte ich auch,diesen druck nach unten.hatte sich so angefühlt als würde das baby direkt auf den beckenboden drücken.war dann im endeffekt nur wachstumsschmerz.lass besser nachschauen,dann stresst dich das auch nicht mehr so wenn du weißt woher es kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 12:52

...
Ich hatte es auch bin dann ins kh nach langem
Hin und her und was wars druck aufn gmh lricht verkürzt und ein trichter!!!

Hör auf dein inneres gefühl...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 19:15

Hmmmm
Jetzt kams grad mal im
Liegen in völliger ruhe. Ich weiß ihr könnt es auch nicht sagen aber ich will auch nicht hysterisch ins krankenhaus fahren. Eine hebamme habe ich nicht

Wie oft hattet ihr das über den tag, also bei denen wo es vorzeitige wehen oder druck auf gmh ist...

Egrlich gesagt hab ich auch angst, dass die einen im kh da behalten wollen und ich hab da etwas angst davor... Ohje ihr haltet mich bestimmt für bescheuert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 19:33

Da
Fällt mir noch ein. Ich habe zur zeit eine kleine pilzinfektion. Nehme gerade zäpfchen und creme. Das problrm war, dass ich die pilzinfektion ne woche unbehandelt mitfeschleppt hab weil meine FÄ beim ersten mal nicht gefunden hat obwohl ich schon ein jucken hatte!!! Und ne woche später bin ich nochmal hin ums nochmal zu checken und da hat sie es dann gesehen... Kann so ne infektion solche schmerzen begünstigen?

Lg und danke fürs lesen und helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 20:46
In Antwort auf herb_11876563

Hmmmm
Jetzt kams grad mal im
Liegen in völliger ruhe. Ich weiß ihr könnt es auch nicht sagen aber ich will auch nicht hysterisch ins krankenhaus fahren. Eine hebamme habe ich nicht

Wie oft hattet ihr das über den tag, also bei denen wo es vorzeitige wehen oder druck auf gmh ist...

Egrlich gesagt hab ich auch angst, dass die einen im kh da behalten wollen und ich hab da etwas angst davor... Ohje ihr haltet mich bestimmt für bescheuert...

Ich schiebs
Nochmal ....

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 23:07


Mindy,
ich glaube Du solltest Dich mal etwas entspannen und nicht wegen jedem Ziehen gleich das Schlimmste vermuten!
Wenn Du Ängste hast, fahr ins KH, die werden Dich zu 98% nicht dort behalten, weil sie Dir sagen werden, dass alles gut und normal ist!
Und selbst wenn im Laufe der Rest-SS was sein sollte und Du musst ins KH, dann ist das für Dein Kind!!!

Ich weiß, es gibt ängstliche Frauen und weniger ängstliche, aber versuche, für Euch beide, etwas entspannter zu werden! Wenn das Baby erstmal da ist, wird es mit dem Sorgen machen nämlich nicht besser!

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 23:18


Hehe ja ich weiß... Ist mir ja schon unangenehm. Ich bin wirklich sehr ängstlich wobei es ab der13. Woche echt entspannt war... Man sah langsam nen bauch und dann irgendwann spürt man das baby... Also ab da war ich eigentlich schon entspannter... Seit der 23. Woche hab ich diese blöde ss cholestase sehr spürbar. Dadurch bekomm ich praktisch keinen schlaf und im internet lesen, was das für folgen haben kann, darf ich erst recht nicht.... Jetzt hab ich halt seit ein paar tagen diesen schmerz und da mach ich mir natürlich schon gedanken ob da alles ok ist... Aber generell hast du natürluch recht. Entspannung ist wichtig und ich sollte wirklich versuchen abzuschalten...

Ist halt auch meine erste ss und dann gleich mit so fiesen sachen wie dieser blöden cholestase... Ich neige da leider zur panik aber wie gesagt erst wieder seit die cholestase so losgegangen ist... Vielleicht könnt ihr das ja auch verstehen

Vielen dank


Lg mindy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 23:47
In Antwort auf herb_11876563


Hehe ja ich weiß... Ist mir ja schon unangenehm. Ich bin wirklich sehr ängstlich wobei es ab der13. Woche echt entspannt war... Man sah langsam nen bauch und dann irgendwann spürt man das baby... Also ab da war ich eigentlich schon entspannter... Seit der 23. Woche hab ich diese blöde ss cholestase sehr spürbar. Dadurch bekomm ich praktisch keinen schlaf und im internet lesen, was das für folgen haben kann, darf ich erst recht nicht.... Jetzt hab ich halt seit ein paar tagen diesen schmerz und da mach ich mir natürlich schon gedanken ob da alles ok ist... Aber generell hast du natürluch recht. Entspannung ist wichtig und ich sollte wirklich versuchen abzuschalten...

Ist halt auch meine erste ss und dann gleich mit so fiesen sachen wie dieser blöden cholestase... Ich neige da leider zur panik aber wie gesagt erst wieder seit die cholestase so losgegangen ist... Vielleicht könnt ihr das ja auch verstehen

Vielen dank


Lg mindy


Das muss Dir ja nicht unangenehm sein, dafür ist ja ein Forum da!
Ich wollte es Dir nur mal so sagen, dass Du nochmal drüber nachdenkst!
Die SS ist ein so natürlicher Vorgang des Körpers, es passiert sooo viel in Dir, dass es einfach auch mal dazu kommen kann, dass sich etwas anders anfühlt, man "Schmerzen" oder ein Ziehen/Druck verspürt... Aber das kann der Körper alles ab bzw regelt so viele Dinge selber.
Genau wie die Geburt!

Die Cholestase ist natürlich sehr ärgerlich, aber damit bist Du doch in Behandlung, oder?

Da ich persönlich sowas nicht habe tut es mir eben immer sehr leid, wenn Frauen so panisch sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 7:19
In Antwort auf herb_11876563


Niemand??? Dachte vielleicht hatte jemand ähnliche erfahrungen?

Ab ins kkh
Alle anderen Gründe, die wir genannt haben, sind micht so schlimm. Mit einer gmh verkürzung kann man nach einer pilzinfektion rechnen. Möchte dir keine Angst machen, aber fahr lieber zum FA oder ins Kkh, denn nur so kannst du sicher sein, was es ist. Mit einer Verkürzung mit Trichterbildung nach einer Infektion musste ich damals 30 Tage im Kkh liegen. Das möchtest du zwar nicht, aber wenn es sein muß? Viel Glück! Hoffe es ist nicht so, aber lieber nachschauen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 14:36

Klar
ist Entspannung und positives Denken wichtig, aber mit einer (Pilz)Infektion und Druck nach unten kann es auch etwas Ernstes sein, nämlich ne Gmh-Verkürzung und das sollte schon abgeklärt werden... Ich würde mal beim FA vorbeifahren, dann kannst du auch besser ruhiger werden

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 15:41


Hey,
warst Du beim Arzt??

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest