Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Brauch dringend Hilfe Baby ca. 55 cm und 4000 g !! Wunschkaiserschnitt ??

Brauch dringend Hilfe Baby ca. 55 cm und 4000 g !! Wunschkaiserschnitt ??

5. Oktober 2009 um 12:07 Letzte Antwort: 5. Oktober 2009 um 16:27

Hallo ihr Lieben,

brauch dringend eure Hilfe, weiß absolut nicht was ich machen soll und hab so Angst, die falsche Entscheidung zu treffen.
War am Freitag bei einer Vertretungsfrauenärztin, sie hat meinen Kleinen gemessen und kam auf die oben genannten Werte Hab solche Angst, dass bei einer spontan Geburt etwas schief gehen könnte, weil er eben so groß ist (Sind ja nur Schätzwerte, aber er kann auch sogar noch größer sein) Ach, ich weiß auch nicht.... Bin seit Freitag total verwirrt !!!
Soll ich mich für einen Kaiserschnitt entscheiden ? Hab morgen noch einen Termin bei meinem Frauenarzt, aber die Entscheidung muss eigentlich ich treffen.
WIE WÜRDET IHR ENTSCHEIDEN ???
Zudem kommt noch, dass am Mittwoch meine Mama, mein Mann und ich Geburtstag haben (alle am 07.10) wäre natürlich total schön, wenn mein kleiner Max auch an diesem Tag Geburtstag hätte wobei ich mich nie für einen Wunschkaiserschnitt wegen einem bestimmten Termin entschieden hätte, aber wenn schon ein Kaiserschnitt gemacht wird, dann natürlich an diesem Tag.

Hoffe auch jede Menge Hilfe !!!

Lieben Grüße von der verzweifelten Denise mit dem süßen Max im Bauch

Mehr lesen

5. Oktober 2009 um 12:08


Kaiserschnitt!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 12:19

...
Bekomme auch einen WKS aber der liegt hauptsächlich daran das ich jede menge schlechte Träume hatte und seitdem ich weiß das es ein KS wird bin ich wesentlich entspannter!
Also wie du schon gesagt hast es ist deine entscheidung. Ich würde den FA termin abwarten und da das kind auch noch mal messen lassen!
Aber ein geplanter KS ist gleichbedeutend von der Gefahr / her wie eine normale Geburt aber ein Not Ks ist wesentlich gefährlicher!
das mit dem Geburtsdatum ist ja lustig obwohl ich mich wahrscheinlich über einen eigenständigen Geburtstag mehr freuen würde aber das ist auch einstellungssache!

viel erfolg Lg Lisa

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 12:37


Hallo!
Kann Dir nur schreiben, wies bei meiner Tochter war: Alle möglichen Ärzte (meine Frauenärztin, zwei Ärzte in versch. Krankenhäusern) haben auch befürchtet, dass unser Baby zu groß und zu schwer (weit über 4000g!!!) werden würde! Einen Kaiserschnitt wollte ich aber nicht. Zumindest wollte ichs normal versuchen. Hab ich auch, aber es stand zur Sicherheit alles für einen Kaiserschnitt bereit. Das hat mich damals sehr beruhigt! Meine Tochter kam schließlich auf normalem Wege und völlig Problemlos zur Welt. Größe: 56cm, Gewicht, 3600g...
Nur soviel zu diesen Messungen...
Hör auf Deinen Bauch und unterhalte Dich vielleicht mal mit Deiner Nachsorge-Hebamme. Die sehen das meistens entspannter...
Alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 12:42

Also wegen des Geburtstags
wür deich jetzt keinen KS wählen. Und wegen der Größe: entscheidender ist eigentlich der Kopfumfang... Die Länge und das Gewicht rutschen dann einfach mit durch
Ich kenne Mamas, die wesentlich schwerere Baby natürlich entbunden haben, sooo bedrohlich finde ich die Maße jetzt noch nicht.... Aber wenn Du Dich jetzt vor Angst total verrückt machst, dann ist es bestimmt eine Option für Dich... Ich glaub, ich würde es nicht machen... zumal das Gewicht auch oft falsch geschätzt wird (wurde ja auch schon geschrieben)...

Alles Gute, Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 12:44

Brauch dringend Hilfe Baby ca. 55 cm und 4000 g !! Wunschkaiserschnitt ??"
Hallo iloveparis2008 ,

eine freundin von mir hat vor einem Jahr einen Sohn zu welt gebracht er war auch 55 cm groß und hatte ein gewicht von 4520g also sie hat ihn per kaiserschnitt bekommen die ärzte hatten ihr dazu geraten 1. weil er so groß ist und 2. weil die nabelschnurr um seinen hals gewickelt war!


lg Missy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 12:46

Also,....
wenn es medizinisch nicht erforderlich ist, würde ich es nicht tun....

ich wäre froh, wenn ich doch noch drum herumkommen würde,..

wie gesagt, wichtig ist der kopfumfang,.....

würde es erst normal versuchen....

lg, schmusi 19 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 13:02

Ich
würd mich jetzt nicht verrückt machen lassen, denn die Werte sind nur Schätzwerte...

und was die grösse und das Gewicht angeht, mein Kleiner kam spontan nach 5 Presswehen mit einer Grösse von 58 cm und 3910g und einem KU von 37 cm zur Welt...und ich bin weder gerissen noch geschnitten worden und ich hab auch keine Akkupunktur oder Dammmassage gemacht

Also nicht schon vorher verrückt machen

LG anke und Joris *09.09

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 13:17


Hmm,
also ich würde es erstmal spontan versuchen, hab schon von eingen bekannten mit bekommen das ihre babys "angeblich" so GROß waren und zum schluss waren es kleine würmer

Meine Freundin zB ihre erste Tochter wurde auch auf 55cm und 4000 geschätzt ( nicht nur von einem FA)...........und was kam raus! 48cm und 3500
Bei ner bekannten wars genauc das gegenteil............von daher!

Ausserdem ich als OP Schwester sehe die WKS immer als kritisch!

Trotzdem viel glück bei deiner entscheidung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 13:36

Neee
also meine mama ist 160cm groß und ich bei der Geburt 4450 gram und 56 cm! :P sie hat es überlebt
Und mein SOhnt war 4000 und 55cm! und ich hab es auch überlebt....sogar ohne pda....
gut mein nächstes Kind kommt wohl mit pda weil ich weiß ja jetzt wies ohne ist und da es wieder so ein brocken wird nehme ichdas diesmal mit mit die schmerzen lindern zu lassen
also ich hab die selben schätzwerte für die Geburt genannt bekommen weil mein SOhn auch schon son riese war....und die werte haben bei meinem sohn auch gestimmt! mach dich nicht verrückt.....die überwachen die geburt ja gut und wenn was ist dann machen se n ks...aber ich würd meinem Kind und mir keinen ks antun!!

GLG Katrin & Fynn (19 Monate) & Mia inside (36.Wo)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 16:22

Lieber nicht...
Ich bin auch mit 1,65 nicht gerade groß und dazu schlank. Mein jüngster Sohn, war 53cm groß und wog 4000g. Für die Geburt hab ich drei Stunden gebraucht, ohne Narkose und ohne Dammschnitt. War danach sofort wieder fit.
Kaiserschnitt würde ich in so einer Situation nicht machebn
LG
Regina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 16:27

Es kommt
auf den KU an... den muss man größtenteils rauspressen... das andere rutscht nur nach

Nur wegen dem würde ich keinen KS planen... das würde mir zuviel Spannung nehmen.

LG Nike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram