Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / BPD zu klein?! - FOD zu groß?!

BPD zu klein?! - FOD zu groß?!

12. August 2010 um 14:34 Letzte Antwort: 12. August 2010 um 14:48

Hallo,

ich bin in der 18. SSW und hatte heute einen Termin bei meiner FÄ und mache mir nun etwas Sorgen.

Der BPD entspricht 16+4 und der FOD entspricht 18+3. Der KU hingegen passt mit 17+3 wieder genau zur 18. SSW.

Alle anderen Werte passen ebenfalls zur 18.SSW. (genaue Werte weiß ich leider nicht)

Hatte das jemand von Euch auch?

LG

Schlittenhund

Mehr lesen

12. August 2010 um 14:39

Kenn ich auch
bei mir war das so,dass der kopf im vergleich zum brustkorb zu groß war! das kann sich aber im laufe der ss noch veränder,...so war es bei mir! die ärze hatte damals auch gleich alarm geschlagen,aber nun ist wieder alles prima! es kann schon mal sein,dass nciht alles gleichmäßig wächst! ist ja keine maschiene!

wünsch dir noch eine schöne ss

anne

Gefällt mir
12. August 2010 um 14:48


Mach dir keinen Kopf. Die Meßwerte sind eigentlich immer nur so "in etwa"-Werte. Mal stimmt der eine nicht ganz, mal paßt der andere nicht. Solange dir nichts gesagt wird in Richtung 4 Wochen zu klein etc. ist alles bestens..

Meine beiden waren die ersten 12 Wochen angeblich immer zu klein, zur Welt gebracht habe ich einen mit 53cm und einen mit 54cm Länge. Also alles gut.

Meine Hebi hat mir heute einen Fall erzählt (sie kam gerade von dort aus dem Kreißsaal). Da wurde das Kind auf 5500g geschätzt und der Kopf auf mind 37cm KU.....Nach langem Drama, Dauer-US etc gabs einen KS und heraus kam ein Kind von 4300g und KU 35cm, also ganz normal. Die Mutter war völlig fertig, denn sie hätte diese Kind ganz normal zur Welt bringen können (und vor allem wollen).
Also selbst kurz vor Schluß kann noch echter Mist gemessen werden. Techinik ist eben nicht immer ein Segen.

Alles Gute
Zimt + Männer

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers