Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Bowling gefährlich?

Bowling gefährlich?

19. Februar 2006 um 14:18 Letzte Antwort: 4. März 2006 um 12:06

Hallo,

auf welche Sportarten sollte man in der Schwangerschaft verzichten? Und vor allem, wie gefährlich ist bowling während der Schwangerschaft?

Vielen dank für eure Antworten.

Jessi

Mehr lesen

19. Februar 2006 um 14:49

Ich weiss ja nicht
in welcher SSW du bist? aber ich hab mit dem Bowling aufgehört als ich schwanger war, weilsmir zu riskant is, auch mal auszurutschen auf der bahn oder das die Kugel zu schwer wird...wobei du das ja merken wirst, fängt der Bauch an zu ziehen, sofort aufhören und gemütlich hinsetzen

ansonsten hab ich das zum Sport in der Schwangerschaft gefunden, ein bisel googeln und man findet was

Ideal sind Ausdauersportarten: Radfahren, Walken, Schwimmen, Spazierengehen oder Trainingseinheiten auf dem Stepper. Entscheidend ist, dass regelmäßig über einen längeren Zeitraum trainiert wird, nicht nur ab und zu, kurz und heftig.
Denn Ausdauertraining verbessert nicht bloß die Kondition, auch Herz- und Lunge arbeiten ökonomischer und pumpen pro Herzschlag mehr Blut in den Kreislauf, so dass der mütterliche und kindliche Organismus optimal mit Sauerstoff versorgt wird.
Schon vor der Schwangerschaft trainiert zu haben, ist optimal. Aber auch für Sportmuffel lohnt es, sich einen Ruck zu geben und etwas für die eigene Gesundheit und die des Kindes zu tun.

LG Katja 33.SSW

Gefällt mir
19. Februar 2006 um 17:08
In Antwort auf lalage_11981942

Ich weiss ja nicht
in welcher SSW du bist? aber ich hab mit dem Bowling aufgehört als ich schwanger war, weilsmir zu riskant is, auch mal auszurutschen auf der bahn oder das die Kugel zu schwer wird...wobei du das ja merken wirst, fängt der Bauch an zu ziehen, sofort aufhören und gemütlich hinsetzen

ansonsten hab ich das zum Sport in der Schwangerschaft gefunden, ein bisel googeln und man findet was

Ideal sind Ausdauersportarten: Radfahren, Walken, Schwimmen, Spazierengehen oder Trainingseinheiten auf dem Stepper. Entscheidend ist, dass regelmäßig über einen längeren Zeitraum trainiert wird, nicht nur ab und zu, kurz und heftig.
Denn Ausdauertraining verbessert nicht bloß die Kondition, auch Herz- und Lunge arbeiten ökonomischer und pumpen pro Herzschlag mehr Blut in den Kreislauf, so dass der mütterliche und kindliche Organismus optimal mit Sauerstoff versorgt wird.
Schon vor der Schwangerschaft trainiert zu haben, ist optimal. Aber auch für Sportmuffel lohnt es, sich einen Ruck zu geben und etwas für die eigene Gesundheit und die des Kindes zu tun.

LG Katja 33.SSW

Frage
du schreibst radfahren als sport aber kein bowlen?
ist das risiko nichtgenau so gross zu stürzen?
denke mal wenn man normal spielt vieleicht eine Leichter kugel nimmt geht es doch bestimmt.
Gruss Torsten

1 LikesGefällt mir
19. Februar 2006 um 18:43

Also...
... ich war in der 30.SSW noch bowlen, habe da auch kein Problem drin gesehen. Man ist allgemein bisschen vorsichtiger und ich habe auch immer die leichtesten Kugeln genommen.

Klar, ich würde nicht gerade Handball spielen oder Ski laufen , ansonsten sind wir schwanger und nicht krank!!!!

Viel Spaß dabei und LG -

Sophie

1 LikesGefällt mir
19. Februar 2006 um 20:05
In Antwort auf fotograf0073

Frage
du schreibst radfahren als sport aber kein bowlen?
ist das risiko nichtgenau so gross zu stürzen?
denke mal wenn man normal spielt vieleicht eine Leichter kugel nimmt geht es doch bestimmt.
Gruss Torsten

Ich war
zwar nicht bowlen, aber kegeln, und das sogar am errechneten termin ! man ist doch automatisch etwas vorsichtiger... bin jetzt in der 7 woche und nicht mehr ganz jung, da macht man so wenig wie möglich, aber sollte die "gefährliche" zeit gut rumgegangen sein und ich fühle mich gut, dann sehe ich für mich auch diesmal kein problem... wie oben schon mal stand "schwanger, nicht krank",
in diesem sinne... viel spass beim bowlen und noch eine schöne ss

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 10:39
In Antwort auf fotograf0073

Frage
du schreibst radfahren als sport aber kein bowlen?
ist das risiko nichtgenau so gross zu stürzen?
denke mal wenn man normal spielt vieleicht eine Leichter kugel nimmt geht es doch bestimmt.
Gruss Torsten

Hallo Torsten
da steht das es gegoogelt ist...ist also nicht auf meinem Mist gewachsen sie hat ja danach gefragt welche Sportarten gut sind

ich werde in meiner schwangerschaft mit sicherheit weder bowlen noch radfahren gehen, das ist doch das empfinden eines jeden einzelnen!!! Du als Frau musst es ja schließlich wissen

2 LikesGefällt mir
20. Februar 2006 um 10:42
In Antwort auf lucy_12540935

Also...
... ich war in der 30.SSW noch bowlen, habe da auch kein Problem drin gesehen. Man ist allgemein bisschen vorsichtiger und ich habe auch immer die leichtesten Kugeln genommen.

Klar, ich würde nicht gerade Handball spielen oder Ski laufen , ansonsten sind wir schwanger und nicht krank!!!!

Viel Spaß dabei und LG -

Sophie

Hallo Sophie
ich sagte doch is doch jeder selbst für verantwortlich...wenn sie merkt das es geht kann sies ja machen

ich kann nich in der 30.SSW noch bowlen, weil mir mein Bauch dafür viel zu sehr weh tun würde, wenns bei ihr geht is doch um so besser

sie hatte ja nur nach der Meinung gefragt und die hab ich ihr geschrieben

wie bowlt man mit dem leichtesten ball wenn man nicht in die Löcher reinpasst

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 11:49
In Antwort auf lalage_11981942

Hallo Sophie
ich sagte doch is doch jeder selbst für verantwortlich...wenn sie merkt das es geht kann sies ja machen

ich kann nich in der 30.SSW noch bowlen, weil mir mein Bauch dafür viel zu sehr weh tun würde, wenns bei ihr geht is doch um so besser

sie hatte ja nur nach der Meinung gefragt und die hab ich ihr geschrieben

wie bowlt man mit dem leichtesten ball wenn man nicht in die Löcher reinpasst

Hallo Schmunzelhasi,
natürlich muß das jeder selber wissen und es kommt immer darauf an, wie es einem geht und die SS verläuft, also nichts für ungut!!!!

Das mit den Löchern bei den leichtesten Kugeln könnte tatsächlich ein Problem werden , ich hatte es nicht, hab es deshalb auch nicht bedacht, SORRY!!!

Gefällt mir
20. Februar 2006 um 12:53
In Antwort auf lucy_12540935

Hallo Schmunzelhasi,
natürlich muß das jeder selber wissen und es kommt immer darauf an, wie es einem geht und die SS verläuft, also nichts für ungut!!!!

Das mit den Löchern bei den leichtesten Kugeln könnte tatsächlich ein Problem werden , ich hatte es nicht, hab es deshalb auch nicht bedacht, SORRY!!!

Nö kein problem
nur ich pass in die 10er Kugel rein, kleiner geht nich...bin ziemlich groß und hab große Hände

Gefällt mir
4. März 2006 um 12:06
In Antwort auf kin_11889620

Ich war
zwar nicht bowlen, aber kegeln, und das sogar am errechneten termin ! man ist doch automatisch etwas vorsichtiger... bin jetzt in der 7 woche und nicht mehr ganz jung, da macht man so wenig wie möglich, aber sollte die "gefährliche" zeit gut rumgegangen sein und ich fühle mich gut, dann sehe ich für mich auch diesmal kein problem... wie oben schon mal stand "schwanger, nicht krank",
in diesem sinne... viel spass beim bowlen und noch eine schöne ss

Danke Leute!!
Sorry, das ich erst jetzt darauf antworte, aber mein Pc funktionierte zur Zeit nicht. Danke für eure Ratschläge. Ich werde mich mit dem Bowling lieber zurückhalten, stattdessen gehe ich lieber Schwimmen.

Danke
Jess

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers